Monthly Archive:: März 2010

Apple iPhone: Safari-Cache, Cookies und Verlauf löschen

Auf dem Desktop-Rechner kennt man die Prozedur: Möchte man keine Surfspuren hinterlassen, müssen Browserverlauf, der Cache-Zwischenspeicher und die Cookies gelöscht werden. Nur dann können andere PC-Nutzer nicht mehr nachverfolgen, auf welchen Webseiten man sich getummelt hat. Die digitale Putzaktion können …

Dokumente als XPS-Datei drucken

In Windows 7 und Vista ist ein ganz spezieller Drucker installiert, der eigentlich gar kein Drucker ist: der Microsoft XPS Document Writer. Dahinter verbirgt sich ein „Drucker“, der Dokumente nicht auf Papier, sondern in Form einer Datei ausspuckt, einer XPS-Datei. …

Songs im WMA-Format auf mehreren Rechnern nutzen

Während sich Musik mit iTunes sehr einfach auf mehrere Rechner übertragen und abspielen lässt, ist die Situation bei WMA-geschützter Musik wesentlich komplizierter. Das liegt daran, dass WMA-geschützte Titel fest an einen bestimmten PC gebunden sind und sich dieses Recht auch …

iTunes-Songs auf bis zu fünf Rechnern hören

In vielen Haushalten steht mehr als nur ein PC. Oft gibt es einen zweiten Rechner oder ein Notebook, über den ebenfalls Musik abgespielt werden soll. Das ist bei den meisten Musikanbietern generell kein Problem. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen …