7Zip-Kommandozeile: Automatisches Sichern und Verpacken von Daten

Internet Cloud, lokale Netzwerke oder USB-Laufwerke kämen infrage. Eine Sicherung Ihrer Daten ist ein Muss. Schließlich haben Sie viele Daten, die geschützt werden müssen. Schnell merken Sie jedoch, wie langweilig es werden kann, Gigabyte um Gigabyte zu kopieren. Kann Ihr Rechner das nicht alleine machen? Gibt es keine Möglichkeit, die Daten zu komprimieren und gleichzeitig zu sichern? Mit dem kostenlosen Tool 7Zip können Sie sich eigene Shell-Skripte basteln, welche Ihnen diese Aufgabe abnehmen können.

Voraussetzungen für das Sichern von Daten in externe Laufwerke oder Internet-Clouds

Manuell könne Sie die Sicherung schnell erledigen, wenn einige Voraussetzungen erfüllt sind. So müssen das Netzwerklaufwerk oder die Cloud als Datenverzeichnis in Ihrem Rechner zur Verfügung stehen. Die Cloud-Anbieter haben meistens eine PC-Software für die Synchronisation der Daten entwickelt. Laden Sie diese Anwendung herunter und installieren Sie sie. Lokale Netzlaufwerke müssen Sie sich über den Explorer oder mit dem „net use“-Kommando in der Eingabeaufforderung einhängen. Sie benötigen selbstredend die entsprechenden Zugriffsrechte auf die Verzeichnisse. Haben Sie alles erledigt, können Sie mit Ihrem Explorer bereits die ersten Daten auf das Sicherungslaufwerk kopieren bzw. sichern.

Im zweiten Schritt laden Sie sich das kostenlose Tool 7Zip herunter und installieren es auf Ihrem Rechner.

7Zip Kommandozeile: Automatisiertes Archivieren und Sichern

Nach der Installation von 7Zip benötigen Sie noch die Kommandoschnittstelle „7za – 7-Zip Command Line Version“ von der Downloadseite von 7-zip.org. Legen Sie diese ausführbare Datei „7za.exe“ anschließend in Ihrem Benutzerverzeichnis ab (z.B. unter „C:BenutzerMirko“), damit Sie es ohne Änderungen der Umgebungsvariablen starten können.

 

Mittels der Hauptkommandos können unterschiedliche Vorgänge wie Archivierung, Extrahierung, Tests oder Updates durchgeführt werden. Durch optionale Schalter haben Sie die Möglichkeit, diese Vorgänge noch zu verfeinern.

Die 7Zip-Command Line hat sechs Hauptkommandos

  • 7za a archiv.zip file.txt – Datei wird archiviert
  • 7za d archiv.zip file.txt – Datei wird aus dem Archiv gelöscht
  • 7za e archiv.zip file.txt – Datei wird aus dem Archiv entpackt
  • 7za l archiv.zip *.txt – Bestimmte Dateien aus dem Archiv werden gelistet
  • 7za t archiv.zip *.txt – Bestimmte Dateien aus dem Archiv werden auf ihre Integrität getestet
  • 7za u archiv.zip file.txt – Datei aus dem Archiv wird aktualisiert

Die Bezeichnungen „archiv.zip“, „file.txt“ und „*.txt“ sind Platzhalter und können beliebig geändert werden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.