Adobe Flash: Dem Flash-Player den Zugriff auf die Webcam und das Mikrofon verbieten

Flash ist auf über 90 Prozent aller Internetrechner installiert. Wer eine Webcam angeschlossen hat, sollte jedoch wissen, dass der Flashplayer auch Zugriff auf die Webcam und das Mikro hat. Das bedeutet: Webseiten können Bild und Ton der Kamera abfragen. Zum Glück lässt sich die Sicherheitslücke schließen.

Bevor der Flashplayer losschnüffelt und Webcam oder Mikro einschaltet, erscheint zwar eine Sicherheitsabfrage – ein mulmiges Gefühlt bleibt trotzdem. Wenn Sie die Hintertür schließen und den Zugriff auf Webcam und Mikrofon komplett sperren möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie die folgende Webseite auf:

http://www.macromedia.com/support/documentation/de/flashplayer/help/settings_manager02.html

2. Es erscheint die Webseite „Globale Zugriffsschutzeinstellungen“, über die Sie die Sicherheitsoptionen des installierten Flashplayers konfigurieren können. Klicken Sie hier auf in der Registerleiste auf den Reiter ganz links.

3. Danach klicken Sie auf „Immer verweigern“ sowie „Bestätigen“.

Das war’s. Ab sofort hat der auf Ihrem Rechner installierte Flashplayer keinen Zugriff mehr auf die Kamera und/oder das Mikrofon. Wichtig: Wenn Sie mehrere Browser installiert haben, sollten Sie die Schritte mit jedem Browser wiederholen.

Ein Kommentar

  1. Jens 22. Februar 2013

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.