Airpnp: Private Toiletten fürs kleine oder große Geschäft mieten

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich auf einem Stadtfest und müssen mal zur Toilette. Öffentliche Toiletten sind in den Städten Mangelware, sie sind im Unterhalt einfach zu teuer. Und vor den aufgestellten Mietklos befinden sich meist unendliche Menschenschlangen und wenn man selbst an der Reihe ist, wundert man sich, wie dreckig diese bereits sind. Aber was nun? Vielleicht bietet die Webapp Airpnp die Lösung. Hier vermieten private Anbieter wie du und ich ihre stillen Örtchen.

Überfüllte und schmutzige Toiletten?

Die Preise für einen Toilettengang reichen von 50 Cent bis hin zu mehreren Euro. Man findet aber auch kostenlose Privattoiletten. Diese werden meist von Einzelhändlern oder Restaurants und Kneipen angeboten.

Weichen Sie auf saubere, private Toiletten aus!

Zum Toiletten-Finder geht es über airpnp.co. Klicken Sie dann auf den Button Find a Place

…und die verfügbaren „Stillen Örtchen“ werden als Fähnchen auf einer Karte angezeigt.

Klicken Sie auf ein Fähnchen, erhalten Sie weitere Informationen über dieses Angebot. Eine Beschreibung und gegebenenfalls auch Fotos der Badezimmer/Toiletten werden angezeigt. Eine Bewertung findet man hier genauso, wie einen Share-Button um das Klo weiterzuempfehlen.

Mit dem Button Get Location wird die Adresse dieser Toilette eingeblendet.

Auch wenn dieser Onlinedienst Airpnp etwas skurril anmutet und das Angebot in Deutschland noch noch nicht sehr groß ist, bietet es bei Erreichbarkeit eine angenehme Lösung für den dringenden „Notfall“.

Manche Vermieter bieten sogar noch Zusatzleistungen an. In England bietet jemand seine Dusche ebenfall zur Nutzung an, bei anderen bekommen Sie sogar noch einen Kaffee obendrauf…

Fazit:

Tolle Erweiterung der Shareconomy!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.