Alle ReadyBoost-tauglichen Sticks im Überblick

Die in Windows Vista integrierte ReadyBoost-Technologie sorgt für Diskussionen. ReadyBoost macht aus einem eingestöpselten USB-Stick zusätzlichen Arbeitsspeicher und beschleunigt den Rechner. So die Theorie. Allerdings ist USB-Stick nicht gleich USB-Stick. Es gibt schnelle und langsame Sticks, und jeder Stick zeigt unter Windows Vista eine andere Performance.

Stellt sich die Frage, welchen Stick man sich für Vistas ReadyBoost zulegen soll. Erfüllt der anvisierte USB-Stick die Anforderungen für die Beschleunigungstechnologie von Microsoft? Antworten auf die wichtige Frage, welcher USB-Stick ReadyBoost-fähig ist, gibt die Webseite des britischen Bloggers und Webdesigners Grant Gibson. Gibson führt in seiner USB-Stick-Datenbank über 1.100 Sticks auf – lediglich zwei Drittel davon taugen für ReadyBoost.

>> Gibsons Liste der ReadyBoost-tauglichen USB-Sticks

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.