Alte Musik digitalisieren: Audio-CDs rippen mit dem Windows Media Player

Das Kopieren von Musik oder Filmen auf die Festplatte wird in der Fachsprache auch gerne als „Rippen“ genannt. Es leitet sich vom englischen to rip ab, was mit aufschlitzen oder aufreißen übersetzt werden kann.

Wenn Sie Ihre Musik mit dem Windows Media Player verwalten, können Sie Ihre Audio-CDs direkt in die Medienbibliothek des Media Players importieren.

1. Starten Sie den Windows Media Player, und klicken Sie auf Von Medium kopieren.

2. Legen Sie die Audio-CD ein. Der Media Player beginnt automatisch mit dem Kopieren. Sollte der Vorgang nicht automatisch beginnen, klicken Sie auf die Schaltfläche Kopieren starten.

3. Sobald alle Musikstücke eingelesen wurden, sortiert der Media Player die Songs automatisch in die Medienbibliothek ein. Die neuen Titel lassen sich sofort abspielen oder auf einen MP3-Player übertragen.

Beim Einlegen einer Audio-CD (ohne Kopierschutz) liest der Media Player die Titel automatisch ein.

Die eingelesenen Stücke werden im WMA-Format auf der Festplatte des Computers gespeichert. Meist finden Sie die WMA-Musikdateien im Ordner Eigene Dateien | Eigene Musik bzw. bei Windows Vista im Ordner Benutzername | Musik. Für Interpreten und Albumtitel legt der Media Player automatisch passende Unterordner an. Wo genau der Media Player die Musikdateien ablegt, erfahren Sie, indem Sie die (Alt)-Taste drücken und den Befehl Extras | Optionen aufrufen. Im Register Musik kopieren finden Sie im Feld Musik auf diesen Speicherort kopieren den genauen Ordnernamen. Hier können Sie im Feld Format auch festlegen, in welchem Musikformat die Songs gespeichert werden. Hier empfiehlt es sich, das universelle MP3-Format auszuwählen. Wählen Sie mit dem Schieberegler Audioqualität die Einstellung 192 kBit/s – das ist ein guter Kompromiss zwischen guter Klangqualität und moderater Dateigröße.

Warum besser MP3?

Mit dem MP3-Format ist gewährleistet, dass die eingelesenen Musikstücke sich später auf garantiert jeden MP3-Player überspielen lassen. MP3-Songs können Sie auch als Daten-CD brennen und mit einen MP3-fähigen CD-Player abspielen.

In welchem Format und in welcher Qualität die eingelesenen Songs abgelegt werden, bestimmen Sie im Register Musik kopieren. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.