Ameisen im Haus vertreiben

Der Alptraum vieler Hausbesitzer: Ameisen im Haus. Jetzt gilt es, nicht gleich in Panik zu verfallen, sondern in Ruhe zu überlegen, wie man die Tierchen wieder los wird. Generell sind Ameisen nützliche Tiere, verläuft die Ameisentraße jedoch durch das Haus, sollte rasch gehandelt werden. Folgendermaßen lassen sich Ameisen aus dem Haus vertreiben:

Honig

Schmieren Sie ein wenig Honig auf ein Stück Karton, und legen Sie ihn direkt neben (aber nicht direkt auf) die Ameisenstraße. Ein Großteil der Ameisen bleibt am Honig kleben.

Essig

Tränken Sie einen Schwamm mit Essig, und legen Sie ihn neben (aber nicht auf) die Ameisenstraße. Entsorgen Sie nach etwa einem Tag den mit Ameisen gefüllten Schwamm oder legen Sie ihn in kochendes Wasser, um die darauf befindlichen Ameisen abzutöten.

Zimt

Streuen Sie Zimt direkt auf die Ameisenstrasse. Da Ameisen keinen Zimt mögen, suchen sich sich meist rasch einen anderen Weg.

Backpulver

Backpulver wirkt wie ein Fressgift für Ameisen. Streuen Sie das Backpulver direkt auf die Ameisen-straße.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.