Ansprechende Interaktion in Mobile Games auf iOS-Basis

Smartphones zählen mittlerweile zu den mit Abstand am Häufigsten verkauften mobilen Endgeräten in Deutschland – sie werden stark subventioniert und erledigen einen Großteil der Funktionen, für die früher der Computer zuständig war. Parallel dazu bietet der Markt ein durchlässiges und umfangreiches Angebot an Datentarifen an, bis hin zur Flatrate, sodass gerade der Modus für Mehrspieler im Fokus steht. Wir wollen in diesem Beitrag deshalb versuchen, die besten Mobile Games für iOS darzustellen und die Auswahl erleichtern.

Autorennen und Co.

  • Für Fans von attraktiven Autorennen, die schon damals auf Konsolen gespielt wurden, kann „Real Racing 3“ empfohlen werden.
    Dieses Game besticht vor allem durch seine einwandfreie und saubere Darstellung, von den Autos bis hin zur Streckenführung und den natürlichen Barrieren wie Sonnenstrahlen und so weiter. Hier kann man aus einer Vielzahl an realen Automodellen wählen, ob nun getunt oder nicht, um sich dem Wettkampf mit anderen zu stellen. Das Spiel ist gratis für iOS-Systeme und fasst derzeit 913 MB, erst am 21. August wurde eine neue Version mit vielen Updates veröffentlicht.
  • Soll der Spielverlauf etwas anders aussehen, so lohnt die Betrachtung von „100 Doors 2013“. Hierbei geht es darum, das oberste Stockwerk eines Gebäudes zu erklimmen, wobei sich einem ständig neue Aufgaben und Barrieren in den Weg stellen. Nicht allein das jeweilige Rätsel steht im Mittelpunkt, vor allem auch die Fingerfertigkeit über den Touchscreen ist von Belang. Ein Spiel, ideal für längere Fahrten in Bus und Bahn, um die grauen Zellen nicht zu vernachlässigen. Auch dieses Spiel ist kostenfrei für iOS erhältlich, allerdings nur in Englischer Sprache verfügbar.
  • Stehen Sie eher auf schnelle Reaktionen und Taktiken, dann gibt es mit „After Burner Climax“ jetzt die Lösung für Ihr Problem. Hier sind Sie Pilot eines galaktischen Kampfjets und immer in Gefahr, abgeschossen oder massiv beschädigt zu werden. Das Spiel wurde auf Basis des erst 2006 erschienenen Arcade-Videospiels für iOS optimiert, ist vor allem aufgrund der vielen Wendemanöver allein über den Touchscreen interessant. Es kostet derzeit 2,69 Euro und benötigt 368 MB Speicherplatz, ist jedoch wegen der guten Grafikelemente ein gutes Mittel gegen Langeweile.

Weiteren Spielespaß mit iOS, etwa mit Strategiespielen oder dergleichen, gibt es häufig schon kostenfrei zum Download.

Die richtige Auswahl

Bevor man sich für ein Mobile Game entscheidet, sollte man zunächst einen Blick auf die Rezensionen bisheriger Nutzer wagen. Hier kann man insbesondere Rückschlüsse auf die Aktivität im Modus für Mehrspieler ziehen, aber auch Informationen über Bugs oder andere Fehler erhalten. Ebenso finden sich jeweils Details dazu, ob das gesamte Spiel kostenfrei ist oder aber mit Kosten verbundene Upgrades nötig sind, um das Spiel weiterführen zu können.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.