Aufschlag für Auffahrunfall – Wie Autovermieter für den Unfallersatzwagen Aufpreis von der Versicherung bekommen

Der Bundesgerichtshof hat erneut zu Mietpreisen für Unfallfahrzeuge geurteilt. Autovermieter können auf Kosten der Versicherung des Unfallverursachers einen Aufschlag kassieren. Das Urteil wird von test.de erklärt.

Preisgrenzen und erstaunliche Höhen

Mietwagen kosten nicht viel, aber wenn es um Unfallersatz geht, steigt der Preis zumeist. Dabei sind Unfallopfer aber in der Pflicht, die Kosten des Schadens so gering wie nur möglich zu halten und bei Bedarf den Ersatzwagen zumutbar anzumieten. Überzogene Preise werden an Autovermieter gezahlt, die Versicherung übernimmt die üblichen Sätze dafür. Aber die Differenz zahlt das Opfer des Unfalls aus der eigenen Tasche.

Ein Aufschlag für verschiedene Leistungen

Unfallersatzwagen können im Einzelfall einen Aufschlag bis zu 20% bekommen, mehr aber nicht. Auch wenn diese Urteile vom Bundesgerichtshof (Aktenzeichen: VI ZR 245/11) dennoch sehr umstritten sind und besondere Leistung erbracht werden muss. Wenn keine Sicherheiten über Bank oder Kreditkarte vorhanden sind, wird zumeist ein Aufpreis für das Auto geschaffen und die Abtretung entsteht über Ersatzforderungen, wenn die Versicherung nicht ausreichend absichert. Entscheidend ist, ob es dem Unfallopfer zumutbar ist, diese Kosten tragen zu können.

Dazu gehört auch die schnelle Hilfe direkt nach dem Unfall, die aber voraussetzt, dass das Unfallopfer dann auch sofort einen Ersatzwagen erhält und keine täglichen Verzögerungen eintreten.

Beweisvermögen

Autovermieter und Unfallopfer haben Glück, denn ein Verstoß gegen Schadensminderungspflicht muss die Versicherung vom Unfallverursacher darlegen. Der Vermieter des Ersatzautos kassiert einen Aufschlag, weil der Betroffene des Unfalls keine Kreditkarte vorgelegt hat. Wenn die Versicherung keinen Aufschlag übernehmen will, wird dem Opfer zugemutet, zu beweisen, warum dieses nicht mit Karte zahlen musste. Hier gilt der Umkehrschluss, denn die Versicherung muss den Beweis vorbringen.

Somit gestaltet sich für Sie auch das Unterfangen nach einem Unfall ein Ersatzfahrzeug zu bekommen, zum Teil schwierig. Es sei denn, Sie können es geschickt anstellen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.