Bei Windows 7 alle leeren Laufwerke im Explorer auch anzeigen lassen

Bei Windows ist die Anzeige von leeren Laufwerken oder Kartenlesern standardmäßig deaktiviert. Das soll für mehr Übersicht im Explorer sorgen. Damit sind aber auch gerade neu angelegte Partitionen, leere USB-Sticks oder mit „Subst“ angelegte Datenträger nicht sichtbar. Das kann schon mal für Verwirrung sorgen. Da private Nutzer sicherlich nicht eine Menge Laufwerke oder Partitionen haben, sollte diese Funktion aktiviert werden, damit alle Laufwerke sichtbar sind.

So aktivieren Sie im Windows Explorer die Anzeige leerer Laufwerke:

1.  Öffnen Sie den Explorer und wählen in der Programmleiste „Organisieren | Ordner- und Suchoptionen“.

2. Im Dialogfenster „Ordneroptionen“ klicken Sie auf das Register „Ansicht“.

3. Im Feld „Erweiterte Einstellungen“ entfernen Sie das Häkchen vor der Option „Leere Laufwerke im Ordner „Computer“ ausblenden“. Mit „OK“ werden die Änderungen gespeichert und sofort aktiv.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.