Handy & Telefon

handy, apple, iphone, android, sms, internet …

Hard- & Software

windows 8, windows 7, xp, office, outlook, tuning …

Heim & Hobby

auto, garten, hobbys, heimwerken, kochen, …

Internet & Medien

google, suchmaschinen, internet, browser, blogs …

Lifestyle & Leben

auto, beauty, wellness, geld, gesundheit, recht …

04.05.2011 Home » Hardware & Software, Windows 7, Windows Vista, Windows XP

Bei Windows 7, XP und Vista den Lizenz-Schlüssel auslesen

Bei einer anstehenden Neuinstallation eines Windows Betriebssystems benötigt man außer der Installations-DVD auch den Lizenz-Schlüssel. Aber was tun, wenn man sich an die Sicherheitsempfehlungen von Microsoft gehalten hat? Die empfehlen die getrennte Aufbewahrung von Installations-CD/DVD und Lizenzschlüssel. Oder man arbeitet mit mehreren Computern und weiß auch nicht mehr, welche Lizenz mit welchem Rechner läuft. Sicherheitshalber hat Microsoft hier für eine Möglichkeit gesorgt, sich die Produkt-ID anzeigen zu lassen.

Während man für Windows XP noch zusätzliche Tools braucht, wie zum Beispiel den “Jelly Bean Keyfinder” oder den “Licence Crawler” geht das bei Vista und Windows 7 über die Systemsteuerung:

1. Klicken Sie auf “Start | Systemsteuerung | System und Sicherheit”.

2. Im Fenster “System und Sicherheit” wählen Sie den Eintrag “System”. Ganz unten im Bereich “Windows-Aktivierung” sehen Sie den Lizenz-Schlüssel.

Bei Windows 7 und Vista haben Sie sogar die Möglichkeit, den Lizenz-Schlüssel zu ändern. Zum Beispiel von einer Sammel-Lizenz auf eine Einzel-Lizenz, wenn Sie den Computer verkaufen oder verschenken wollen. Eine Änderung des Lizenz-Schlüssels erfordert aber anschließend eine erneute Aktivierung der Windows-Lizenz.

Tipp: Es gibt auch noch eine andere Möglichkeit die Produkt-ID von Windows oder eines beliebigen, auf dem Rechner installierten Programms herauszufinden.  Lesen Sie bitte dazu diesen Artikel.

Beliebte Tags/Stichwörter dieses Artikels:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

  • http://shadowviewers.wordpress.com/ Shadowviewer

    Hallo zusammen!
    Dem schließe ich mich an @Xervia
    Man bekommt nur die PRODUKT ID aber nicht seinen eingetippten Schlüssel!

    Ich habe es Letzt selbst getestet.(überprüft)
    Ob mein Key den dort für jeden sichtbar ist,
    der Zugang zu meinem PC hatte.

    Es ist NICHT der KEY den man gerade noch eingegeben hatte,
    (oder der auf der DVD steht,)NEIN!
    Es ist nur die Produkt Id…nicht mehr und nicht weniger!

    Von daher, ist das mal gar nicht so einfach, seinen Key auszulesen z.B wenn man die DVD verschusselt hat, oder jemand vor einem Fremdem Windows7 sitzt….und sich mal eben den Key stibitzt XD

    Von daher, fühle ich mich doch wieder ein wenig sicherer!
    Den ganz ohne Key Grabber, scheint das wohl nicht
    so einfach zu gehen.

    Ich würde die Überschrift anpassen…
    aber evtl ging´s hier nur um Klicks ;)

    Den am Ende sieht es doch so aus,
    das man bei verlorenem “Lizenz Schlüssel”
    anhand der “ID”, doch den Support anrufen muss,
    um wieder zu seinem Key zu kommen :)

    MfG SV;)

  • Xervia

    also leute das ist die produkt id diese wird aus dem web gezogen wenn ihr den richtigen key eingibt!
    wenn ihr diesen code eingibt werdet ihr nicht weiter kommen

Autor: Mirko Müller