Bei Word 2007 zurück zu den klassischen Menüs und weg mit der Ribbon-Oberfläche

An Word 2007 scheiden sich die Geister. Anfänger und Computerneulinge sind von den neuen Symbolleisten mit den riesigen Schaltflächen und Vorschaufunktionen begeistert. „Alte Hasen“ sehen das neue Ribbon-Konzept (so nennt Microsoft die neuen Symbolleisten) eher skeptisch. Funktionen und Befehle, die jahrelang über die gewohnte Menüstruktur oder Tastenkombinationen aufgerufen wurden, sind plötzlich verschoben oder lassen sich nicht mehr auffinden. Wenn Sie das auch stört, gibt’s hier einen heißen Tipp für sie.

Alte Menüs wiederherstellen

Mit einem kostenlosen Zusatzprogramm können Sie bei Word 2007 (und anderen 2007er Office-Anwendungen) wieder die alte Menüstruktur mit liebgewonnen Menüs wie „Format“, „Extras“ und „Tabelle“ einblenden. Sie müssen hierzu nur das Gratisprogramm „Ribbon Customizer“ installieren; zu finden auf der Webseite pschmid.net/office2007/ribboncustomizer/starter.php.

Das Tool gibt’s zwar nur in englischer Sprache; es funktioniert aber auch mit der deutschen Office-Version. Nach der Installation klicken Sie auf den Reiter „Ansicht“ und dann auf die letzte Schaltfläche „Multifunktionsleiste anpassen“ Im Untermenü wählen Sie den Befehl „Anpassungsschemen| Ribboncustomizer | Classic UI as first tab“.

Jetzt finden Sie in der Menüleiste den neuen Befehl „Klassische Oberfläche“ Ein Klick darauf blendet die vertrauten Menüs und Schaltflächen früherer Word-Versionen ein. Für alte Word-Hasen eine willkommene Erleichterung.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.