Bildschirm optimieren: Unscharfe Bilder vermeiden

Ein moderner Flachbildschirm zeichnet sich vor allem durch ein besonders scharfes Moni-torbild aus. Im Vergleich zu alten Röhrenmonitoren sind die LCD-Bildschirme gestochen scharf. Sollte es auch auf einem Flachbildschirm zu unscharfen Darstellungen kommen, liegt das meist an einer fehlerhaften Einstellung in Windows.

Wichtig ist, dass Sie in Windows genau die gleiche Auflösung verwenden, die der Monitor bietet. Bei einem LCD-Monitor mit 1280 x 960 Bildpunkten sollte auch die Auflösung in Windows genauso eingestellt sein. Dann ist das Monitorbild am schärfsten. Über welche Auflösung Ihr Monitor verfügt, erfahren Sie zumeist im entsprechenden Handbuch.

Um die in Windows eingestellte Auflösung anzupassen, klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Arbeitsoberfläche, wählen dann im geöffneten Kontextmenü den Befehl Bildschirmauflösung.

Nun können Sie die Bildschirmauflösung anpassen. Im Feld Auflösung erkennen Sie die aktuell eingestellte Auflösung. Um diese Einstellung zu ändern, öffnen Sie das Listenfeld und stellen den Wert so ein, dass die Einstellung exakt der festen Auflösung Ihres Monitors entspricht.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.