BIOS optimieren: Schneller booten mit der richtigen Boot-Reihenfolge

Ihr PC kann schneller booten als Sie denken: Denn in den meisten BIOS-Einstellungen sind wahre Startbremsen aktiviert. Statt gleich von der Festplatte zu booten, suchen die meisten PCs zuerst auf anderen Laufwerken nach dem Betriebssystem. Beispielsweise auf der Diskette oder dem CD-ROM-Laufwerk. Das kostet unnötig viel Zeit. Schalten Sie die Startbremse ab:

1. Wechseln Sie im BIOS auf die Seite Advanced BIOS Features. Bei einigen BIOS-Versionen lautet die Seite Boot oder Boot Sequence.

2. Wählen Sie den Eintrag First Boot Device.

3. Stellen Sie den Wert auf HDD-0. So heißt in den meisten Computern die erste Festplatte.

4. Wählen Sie für Second Boot Device den Eintrag CD-ROM.

5. Verlassen Sie das BIOS mit der Option Save and Exit, bestätigen Sie mit Yes (Taste Z), und starten Sie den Computer neu. Ab sofort startet Windows direkt von der Festplatte.

In einigen seltenen Fällen ist das Booten von der Diskette oder der CD-ROM doch sinnvoll. Wenn Sie beispielsweise via Diskette ein so genanntes BIOS-Update durchführen möchten. Oder von der CD-ROM oder DVD ein anderes Betriebssystem wie Knoppix (www.knopper.net) gestartet werden soll. Stellen Sie in diesem Fall im BIOS die Boot-Reihenfolge wieder um.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.