Das Los zum Auswanderungsglück

Die USA ist das Auswanderungsland schlechthin. Jedes Jahr zieht das Land der unbegrenzten Möglichkeiten tausende Auswanderer in seinen Bann. Jeder von ihnen möchte den süßen Geschmack der Freiheit kosten. Die Möglichkeiten jedoch, überhaupt einen Fuß auf amerikanischen Boden zu setzen, sind begrenzt. Ohne eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung darf man sich in der USA nicht niederlassen. Wer sich auf und davon machen möchte, um seine Vorstellung vom American Way of Life zu erfüllen, der muss viele Vorbereitungen treffen, um seine Aussichten darauf, eines der begehrtesten Visa zu erlangen, zu verbessern.

Eine Verwandschaftsbeziehung zu amerikanischen Staatsbürgern, ein hohes Kapital oder ein vorliegender Arbeitsvertrag stellen den einfachsten Weg dar, um nach Übersee zu ziehen. Die meisten Auswanderwilligen können diese Einreisebestimmungen jedoch nicht erfüllen. Die Teilnahme an der „Diversity Visa Lotterie“ der US-Botschaft ist für viele die einzig verbleibende Chance, um doch noch eine Green Card und damit die begehrte Eintrittskarte für ein Leben in den USA zu erwerben. Bei der Greencard-Lotterie werden einmal jährlich im Rahmen des „Diversity Immigration Program“ circa 55.000 Einwanderungsvisa nach dem Zufallsprinzip vergeben.

Bedingungen für die Green Card Lotterie

Bei der Green Card handelt es sich um eine zeitlich unbeschränkte Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung für die USA. Das heißt, mit der Green Card erhält man die Erlaubnis, als ausländischer Staatsbürger in die Vereinigten Staaten unbefristet einzuwandern. Nach Ausstellung der Green Card hält man die Genehmigung dafür in der Hand, für unbegrenzte Zeit in den USA zu leben und zu arbeiten. Davon abzugrenzen ist die Einreise durch das Visa Waiver Program, über das Privat- oder Geschäftsreisende eine visumfreie Aufenthaltsbewilligung von 90 Tagen für die USA erhalten. Ob man an die Karte gelangt, ist bei einer Teilnahme an der Losung weitgehend eine Sache des puren Glücks. Trotzdem sind auch für die Teilnahme ein paar Voraussetzungen mitzubringen, welche die Zukunft in einem anderen Land sicherstellen sollen. Eine Green Card allein reicht nämlich nicht, um seinen amerikanischen Traum zu erfüllen.
Die Berechtigung zur Lotterie-Teilnahme ist das Geburtsland einer Person. Deutschland, Österreich und die Schweiz zählen zu den Ländern, die für eine Teilnahme zugelassen sind. Weitere Vorraussetzungen für eine Green Card beziehen sich vor allem auf die Berufserfahrung und -qualifikation teilnahmeberechtigter Personen. Man muss:

  • entweder den deutschen Realschulabschluss oder aber eine 12-jährige Schulbildung (Fachhochschulreife oder Abitur)
  • oder während der letzten fünf Jahre zwei Jahre Berufserfahrung in einem Beruf vorweisen, für dessen Ausübung mindestens zwei Jahre Ausbildung oder Berufserfahrung erforderlich sind.

Green Card pro Person

Teilnahmeberechtigt ist summa summarum jeder Bürger, der aus den zugelassenen Ländern stammt und der die notwendige Berufserfahrung vorlegen kann. Für die Teilnahme an der Lotterie ist des Weiteren zu beachten, dass pro Person jeweils nur ein Antrag eingereicht werden darf. Alle Anträge einer Person werden von dem Verfahren ausgeschlossen, wenn diese Person mehr als einen Antrag gestellt hat. Erlaubt ist dagegen, dass Ehepartner gesondert ihren Antrag auf eine Teilnahme an der Lotterie stellen, vorausgesetzt beide erfüllen die Teilnahmebedingungen. Dadurch erhöht sich insgesamt die Chance auf den Erhalt einer Einreiseerlaubnis. Gewinnt einer der Ehepartner, bekommt auch der andere die Green Card. Ehepartner und Kinder sollten jedoch entsprechend wie im Antrag gefordert aufgeführt sein. Hier kann man weitere nützliche Infos nachlesen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.