Das Notebook an die Stereoanlage anschließen

Alle auf dem PC gespeicherten Musikstücke lassen sich zunächst nur direkt auf dem Computer abspielen. Für den Hörgenuss im Wohnzimmer oder Musikuntermalung bei einer Feier ist das wenig hilfreich. Schließlich ist es recht mühsam, zum Musikhören extra den PC aus dem Arbeitszimmer ins Wohnzimmer zu holen.

Es gibt eine elegantere Lösung. Schließen Sie an die Stereoanlage ein WLAN-Notebook an. Die Musik kommt dann per WLAN zum Notebook und von dort zur HiFi-Anlage. Wenn Sie über ein WLAN-fähiges Notebook mit Kopfhöhrerausgang verfügen, können Sie mit folgenden Schritten die Musik vom PC auf die Stereoanlage übertragen.

Prüfen Sie zunächst, ob Notebook und Stereoanlage die notwendigen Voraussetzungen erfüllen. Sie benötigen folgende Komponenten:

– Ein Notebook mit Audio- bzw. Kopfhörerausgang. Die ist bei fast allen Notebooks als kleine runde Ausgangsbuchse mit Kopfhörersymbol vorhanden. Meist ist die Buchse hellgrün markiert.

– An der Stereoanlage benötigen Sie einen freien Audioanschluss. Bei den meisten Verstärkern finden Sie an der Rückseite Audioeingänge in Form zweier Cinch-Anschlüsse für den rechten und linken Kanal.

– Ein Audiokabel, das an einer Seite einen Kopfhöreranschluss in Form eines kleinen Klinkensteckers und an der anderen Seite zwei Cinch-Stecker für den rechten und linken Kanal besitzt.

Sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind, steht dem HiFi-Multimediagenuss per WLAN nichts mehr im Wege. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

1. Damit das Notebook auf die Musik des PCs zugreifen kann, geben Sie auf dem PC, auf dem die Musikdateien liegen, den Ordner mit der gespeicherten Musik im Netzwerk frei. Hierzu klicken Sie im Explorer mit der rechten(!) Maustaste auf den Musikordner und wählen den Befehl Freigabe und Sicherheit. Kreuzen Sie das Kontrollkästchen Diesen Ordner im Netzwerk freigeben an, und schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

2. Schließen Sie mit den Audiokabel das Notebook an die Stereoanlage an. Der kleine Klinkenstecker kommt dabei in den Kopfhörerausgang des Notebooks, die beiden großen Cinch-Stecker an den Audioeingang des HiFi-Verstärkers.

3. Starten Sie das Notebook und stellen Sie eine Verbindung zum freigegebenen Musikordner her. Hierzu starten Sie die Windows-Explorer (Start | Alle Programme | Zubehör | Windows-Explorer) und wechseln in die Netzwerkumgebung.

Klicken Sie auf Gesamtes Netzwerk und Microsoft Windows Netzwerk, um Ihr Netzwerk einzublenden. Klicken Sie anschließend auf den Namen Ihres Netzwerks sowie den Namen des Netzwerk-PCs, auf dem der freigegebene Ordner liegt.

Klicken Sie mit der rechten(!) Maustaste auf den Ordner Musik, und wählen Sie den Befehl Netzlaufwerk verbinden. Im nachfolgenden Fenster wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben aus – z.B. M: für Musik – und bestätigen mit OK.

Ab sofort können Sie über das Laufwerk M: vom Notebook aus auf das Musikarchiv Ihres Haupt-PCs zugreifen.

4. Starten Sie auf dem Notebook den Media Player mit dem Befehl Start | Alle Programme | Windows Media Player.

5. Wechseln Sie in das Register Medienbibliothek.

6. Rufen Sie den Menübefehl Datei | Zur Medienbibliothek hinzufügen | Ordner hinzufügen auf. Sollte die Menüzeile nicht sichtbar sein, klicken Sie mit der rechten(!) Maustaste auf die Titelleiste des Media Players.

7. Wählen Sie im folgenden Fenster das Laufwerk M: aus, und schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

8. Ihre komplette Musiksammlung Ihres PC erscheint daraufhin in der Medienbibliothek des WLAN-Notebooks. Jetzt müssen Sie nur noch die gewünschten Musikstücke auswählen und die Play-Taste des Media Players drücken.

Sollte die Musik nicht aus den Lautsprechern der HiFi-Anlage ertönen, prüfen Sie noch einmal die Kabelverbindung zur Anlage. Achten Sie zudem darauf, dass an der HiFi-Anlage die richtige Audioquelle gewählt ist.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.