Deinstallation: Bereits installierter Programme wieder entfernen

Im Prinzip können Sie so viele Programme installieren, wie Sie möchten. Sinnvoll ist das allerdings nicht. Zu viele installierte Programme machen das gesamte System oft langsam. Es empfiehlt sich, regelmäßig in der Liste der installierten Programme aufzuräumen. Programme, die Sie nicht mehr nutzen, sollten Sie von Ihrem Computer entfernen, um wertvollen Festplattenspeicher wieder freizugeben. Hierzu reichen nur wenige Mausklicks:

1. Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche, und wählen Sie den Befehl Systemsteuerung.

2. Klicken Sie im Bereich Programme auf Programme deinstallieren.

3. Es erscheint eine Liste aller momentan installierten Programme. Markieren Sie das Programm, das Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren/ändern.

Bestätigen Sie die folgende Sicherheitsabfrage mit Fortsetzen. Windows startet daraufhin das Deinstallationsprogramm, das die Software wieder von Ihrem Computer entfernt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.