Den eigenen Podcast in Podcast-Verzeichnissen anmelden

Egal, ob Sie Ihren Podcast im eigenen Blog oder bei einem Podcast-Hoster wie podhost.de gespeichert haben: Damit die Internetnutzer Ihren Podcast auch finden, sollten sie ihn bei einem Podcast-Verzeichnis und –Suchmaschinen eintragen. Die Podcast-Verzeichnisse wie www.podster.de oder www.podcastzentrale.de sind die Gelben Seiten für Podcasts.

Eingetragen wird dabei sowohl die direkte Downloadadresse Ihres Podcasts – etwa der Blogeintrag mit Ihrem Podcast – als auch die Feed-Adresse, die Sie von FeedBurner oder Podcast-Hostern wie podhost.de erhalten haben.

Um Ihren Podcast in die Podcastzentrale (www.podcastzentrale.de) einzutragen, sind nur wenige Schritte notwendig:

1. Rufen Sie die Webseite www.podcastzentrale.de auf.

2. Klicken Sie auf Podcast eintragen.

3. Füllen Sie das Anmeldeformular aus. Geben Sie in die Zeile URL Podcast zum Beispiel die Adresse Ihres Blogeintrags ein, über die Ihr Podcast erreichbar ist. In das Feld URL RSS-Feed kommt die Feed-Adresse des Podcasts, die Sie beispielsweise bei FeedBurner erhalten haben.

4. Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt haben, klicken Sie auf Podcast anmelden.

Ihr Podcast erscheint nicht sofort im Podcast-Verzeichnis. Ihr Eintrag wird zunächst redaktionell geprüft und erst dann freigeschaltet. Das dauert in der Regel nur wenige Stunden.


Damit Ihr Podcast möglichst schnell von anderen Internetnutzern gefunden wird, sollten Sie ihn bei Podcastverzeichnissen wie www.podcastzentrale.de anmelden.

Übrigens: Wenn Sie die Podcast-Feedadresse mit FeedBurner erzeugt haben, können Sie in Ihrem FeedBurner-Konto erkennen, wie viele Internetnutzer Ihren Podcast abonniert haben und wie oft er bereits gehört wurde. Klicken Sie hierzu im Mitgliederbereich auf Meine Feeds. und anschließend auf den Namen des eigenen Podcast-Feeds. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.