Den Windows-Kalender mit anderen Benutzern teilen

Der Windows-Kalender lässt sich nicht nur von einem Windows-Anwender nutzen. Nutzen mehrere Anwender den Rechner, können Sie den Kalender gemeinsam nutzen. Die ganze Familie kann damit Termine abstimmen und in einem gemeinsamen Kalender verwalten.

Das Grundprinzip: Jeder Windows-Nutzer kann seine Termine für andere sichtbar machen. Die öffentlichen Termine – etwa ein gemeinsamer Familienausflug – lassen sich dann von anderen Nutzern in den eigenen Kalender einbinden. So funktioniert das Ganze:

1. Zuerst müssen Sie den eigenen Kalender veröffentlichen. Klicken Sie im Windows-Kalender mit der rechten Maustaste auf den Kalendernamen – etwa „Kalender von Nicole“ –, und rufen Sie den Befehl „Veröffentlichen“ auf.

2.  Klicken Sie auf „Durchsuchen“, wählen Sie den gewünschten Speicherort aus, und bestätigen Sie mit OK.

3. Dann klicken Sie das „An diesem Kalender vorgenommene Änderungen automatisch veröffentlichen“ an und klicken auf „Veröffentlichen“

4. Andere Windows-Nutzer können die Termine des veröffentlichten Kalenders über den Befehl „Freigabe | Abonnieren“ sichtbar machen. Tragen Sie ins Dialogfenster „Einen Kalender abonnieren“ den der Pfad zum veröffentlichten Kalender ein, und klicken Sie auf „Weiter“.

5. Zum Schluss wählen Sie ein Aktualisierungsintervall, zum Beispiel „30 Minuten“ und bestätigen mit „Fertig stellen“.

Die Termine des anderen Benutzers sind sofort sichtbar. Zur besseren Unterscheidung werden sie in einer anderen Farbe, etwa hellgrün statt gelb dargestellt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.