Der Nachfolger von ActiveSync ist da – kostenlos

Besitzer von mobilen Geräte wie Smartphones oder PDAs nutzten bislang das Zusatzprogramm ActiveSync, um das Mobilgerät mit dem PC zu synchronisieren. ActiveSync gleicht dabei den Inhalt des PCs – etwa Dateien, Fotos, E-Mails, Kontakte und Termine – mit dem Handy oder dem PDA ab. Für Nutzer von Windows Vista steht jetzt der Nachfolger von ActiveSync als kostenloser Download zur Verfügung. Der neue Name des ActiveSync-Nachfolgers: Windows Mobile Device Center 6.

activesyncvista.jpg

Die Funktionsweise des Windows Mobile Device Centers bleibt dabei gleich: Angestöpselte Mobilgeräte werden automatisch mit dem Desktop-PC oder Notebook snychronisiert. Allerdings präsentiert sich das Windows Mobile Device Center in einer neuen, modernen Oberfläche. Auch unter der Oberfläche hat sich einiges getan. Zahlreiche Assistenten erleichtern die Programmbedienung, und kleine, aber feine Verbesserung bei der Synchronisation sorgen für einen schnelleren und Datenaustausch. Auch das Stöbern durch die Ordner und Dateien des Mobilgeräts vom PC aus wurde erheblich vereinfacht. Sehr praktisch ist die neue Bilderfunktion: Neue Bilder auf dem Handy oder PDA werden jetzt automatisch erkannt, mit Tags versehen und in die Fotogalerie von Windows Vista aufgenommen.

Auf der Microsoft-Webseite gibt es Windows Mobile Device Center 6 in deutsch als kostenlosen Download (knapp 11 MB) für die 32- und 64-Bit-Version von Windows Vista.

>> Windows Mobile Center 6 herunterladen (deutsch, 32-Bit)

>> Windows Mobile Center 6 herunterladen (deutsch, 64-Bit)

>> Alle Infos zu Windows Mobile Device Center (englisch)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.