Dialer – Hohe Telefonrechnungen inklusive

Wenn Sie mit dem Modem oder über eine ISDN-Telefonleitung ins Internet gehen, können sogenannte Dialer für unangenehme Überraschungen sorgen. Ein Dialer tauscht heimlich die Zugangssoftware für den Internetzugang aus. Statt der kostengünstigen Rufnummer Ihres Internetanbieters wählt die Dialer-Einwahlsoftware bei jedem Internetzugang heimlich eine extrem teure 0900-Rufnummer. Die Folge sind hohe Telefonrechnungen.

Dialer führen allerdings nur dann zu überhöhten Rechnungen, wenn Ihr Computer per Modem oder ISDN ins Internet geht. Nutzen Sie die schnelle DSL-Technologie, sind sie automatisch vor Dialern geschützt. Für DSL gibt es keine Dialer.

Das können Sie dagegen tun: Rüsten Sie Ihren Computer mit einem Antispywareprogramm auf, das auch Dialer erkennt und unschädlich macht.

Bei überhöhten Rechnungen: Nicht voreilig zahlen

Um dem Missbrauch durch Dialer vorzubeugen, hat die Bundesregierung in den letzten Jahren die Gesetzeslage zugunsten der Verbraucher verändert. So müssen Dialer bei der Bundesnetzagentur registriert sein und dürfen sich nicht ohne Wissen des Kunden installieren und einwählen. Ausführliche Informationen über das richtige Verhalten bei überhöhten Telefonrechnungen durch Dialer finden Sie auf der Internetseite www.dialerschutz.de. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.