Gewinne beim Lotto maximieren

Jeder weiß es, und trotzdem machen es jede Woche Millionen von Menschen: Lotto spielen, obwohl die Chancen auf einen „Sechser“ oder Jackpot verschwindend gering ist. Genauer gesagt: Beim „6 aus 49“ stehen die Chancen auf einen „Sechser“ bei 1 zu 15.537.573, für den Jackpot mit Sechs Richtigen plus Superzahl sogar bei 1 zu 139.838.160. Und trotzdem reizt das Lottospiel jede Woche aus Neue.

Dubioses Lottosystem

Bei der Suche nach dem Lottoglück haben sich rund um das Lottospiel zahlreiche „Geheimtipps“ und „Todsichere System“ entwickelt. Die Lottosysteme sollen mit ausgeklügelten Mechaniken die Regeln der Mathematik außer Kraft setzen und die Chancen erhöhen. Mit ein wenig gesundem Menschenverstand ist jedoch klar: Gewinner solcher Geheimsysteme sind einzig und allein die Anbieter selbst.

Das Lottospiel lässt sich auch mit einem Lotto-System nicht austricksen. Generell gilt:

– Es spiel keine Rolle, welche Zahlenkombination Sie tippen. Alle Kombinationen sind gleich wahrscheinlich. Es gibt keine Zahlenkombination die besonders wahrscheinlich oder unwahrscheinlich ist. Auch die Kombination 1, 2, 3, 4, 5 und 6 ist genau so wahrscheinlich wie jede andere auch.

– Es spielt keine Rolle, ob Sie immer die gleiche Zahlenkombination tippen oder bei jeder Ziehung eine andere.

– Es spielt keine Rolle, welche Zahlen bisher besonders oft gezogen wurden. Dass eine in der Vergangenheit bereits oft gezogene Zahl bei der nächsten Ziehung gezogen wird, ist genauso wahrscheinlich wie jede andere Zahl. Nur weil die 7 in den letzten fünf Ziehungen vorkam, ist es bei der nächsten unwahrscheinlich, dass sie noch einmal gezogen wird. Die Lostrommel hat kein Gedächtnis.

– Es lassen sich keine Zahlen berechnen, deren Ziehungswahrscheinlichkeit höher oder geringer als die anderer Zahlen ist.

– Für den Hauptgewinn ist nahezu egal, ob Sie für eine einzige Ziehung viele Tipps abgeben oder für viele Ziehungen je einen einzigen.

– Es gibt keine mathematischen (oder andere) Methoden, das Ziehungsergebnis vorherzusagen.

– Die letzte Ziehung beeinflusst in keinster Weise die nächste Ziehung. Aus den Zahlen der letzten Ziehung lassen sich weder eine Vorhersage für die nächste Ziehung ableiten noch bestimmte Zahlen ausschließen.

Wer trotzdem an Lottosysteme glaubt, kann sein Glück mit Lotto-Software versuchen. Die Lottosoftware wie „Lotto 2.0“ oder „Lotto spielen“ versuchen, mit eigenen System die Gewinnchancen zu erhöhen. Die beliebtesten Lottosysteme für den PC gibt’s hier:

Lotto-Programme für den Rechner

Gewinne maximieren

Hält man sich die geringen Gewinnchancen vor Augen, lautet der heißeste Tipp fürs Lottospiele, einfach auf Lotto zu verzichten und den Spieleinsatz zu sparen. Aber Hand aufs Herz: Wer hat beim Lottospielen schon die geringen Chancen im Blick? Schließlich kann es einen auch selbst treffen. Wer trotzdem auf die sechs Kreuzchen nicht verzichten möchte, sollte wenigstens dafür sorgen, dass im Falle eines „Treffers“ der Gewinn möglichst hoch ist.

Denn das geht tatsächlich: Wenn Sie „richtig“ tippen können Sie im Gewinnfall einen möglichst hohen Gewinn einstreichen. Der Trick ist ganz einfach. Vermeiden Sie Zahlen, die besonders häufig getippt werden. Bei Kombinationen mit Geburtstagen oder Mustern auf dem Schein müssen Sie sich den Gewinn mit besonders vielen Mittippern teilen. Da die Chancen bei allen Zahlen gleich ist, sollten Sie für einen hohen Gewinn folgende Tipphinweise beachten:

– Eine der häufigsten getippten Zahlen ist die 19, da sie häufig für das Jahrhundert eines Geburtstags – etwa 1970 – verwendet wird.

– Ebenso häufig sind bei Tipps die Zahlen zwischen 1 und 12 für die Monate eines Geburtstags

– Sehr beliebt sind auch Tipps mit Zahlen zwischen 1 und 31 für den Tag im Monat eines Geburtsdatums

Daraus ergibt sich: Zahlen ab 32 werden beim Lotto deutlich seltener getippt. Wenn Sie im Gewinnfall Ihren Gewinn maximieren und mit möglichst wenigen Mittippern teilen möchten, setzen Sie auf Zahlen ab 32. Diese besitzen die absolut gleiche Wahrscheinlichkeit wie alle anderen Zahlen auch – egal ob für Dreier, Sechser oder Jackpot. Mit dem einzigen Unterschied, dass der Gewinn (fast) ausschließlich Ihnen gehört. Simpel, aber effektiv.

4 Comments

  1. Tipps 23. August 2011
  2. Ladykiller 23. August 2011
  3. Dr. Zock 8. August 2011
  4. Jürgen 29. Mai 2011

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.