Die Grillsaison beginnt – Tipps, damit die Party gelingt

Sobald die Sonne scheint und die Außentemperaturen wieder in einem erträglichen Bereich liegen, werden aus den Kellern die Grills hervorgeholt. Möglicherweise muss aber erst einmal ein neuer Grill angeschafft werden und letztendlich fehlen dann noch die Zutaten, damit die Grillsaion eröffnet werden kann.

Grillgeräte für jeden Geschmack

Bei den Grills, die im Handel angeboten werden, ist die Auswahl inzwischen riesig und umfasst Modelle von den Minigrills bis hin zu ganzen Grillstationen. Außerdem können Sie zwischen Geräten wählen, die mit Holzkohle, Strom oder Gas betrieben werden. Ein Holzkohlegrill ist zwar im Allgemeinen sehr beliebt, hat aber natürlich den Nachteil, dass hierbei viel Rauch entsteht. Vor allem auf Balkonen in Mietshäusern ist das Grillen mit Holzkohle daher meistens verboten. Für diesen Zweck eignen sich die Grills, die mit Gas betrieben werden, oder die kleinen Elektrogrills daher besser. Letztere bieten sogar den Vorteil, dass sie in der Küche benutzt werden können, falls es plötzlich zu regnen beginnen sollte.

Gute Zutaten zum Grillen

Gegrilltes schmeckt nur lecker, wenn die Qualität des Fleisches entsprechend hoch ist. Gut abgehangenes Fleisch vom Metzger wird nicht zäh und ist in der bequemen Variante auch in bereits marinierter Form erhältlich. Ebenso spielen die Gewürze eine wichtige Rolle. Thymian und Rosmarin machen das Fleisch bekömmlicher, denn sie haben einen guten Einfluss auf die Verdauung. Damit sich keine krebserregenden Stoffe entwickeln, sollten Sie beim Grillen darauf achten, dass kein Fett auf die Holzkohle tropft. Bei mariniertem Fleisch können Sie hierzu eine Aluschale oder Alufolie benutzen, auf die Sie das Fleisch legen. Denken Sie aber auch an die nötigen Beilagen. Hierfür eignen sich Baguettes und leckere Salate, mit denen Sie gleichzeitig wichtige Vitamine aufnehmen. Mit gutem Fleisch und den passenden Beilagen wird Ihnen eine leckere Mahlzeit vom Grill sicherlich gelingen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.