Die modische Emanzipation des Mannes: Tipps und Tricks

In den letzten Jahren gab es eine modische Emanzipation des Mannes. Immer mehr Trends und Tipps für das männliche Geschlecht findet man mittlerweile auf den Laufstegen und in den Zeitschriften. Wir sagen Ihnen, warum die Mode für den Mann so wichtig ist und was man tun kann, um im Trend zu sein.

Darum sollten auch Männer gut aussehen

Natürlich wollen viele Männer auch privat gut angezogen sein, dennoch spielt die Mode im geschäftlichen Bereich eine sehr viel größere Rolle. Insbesondere in den Branchen, in denen viel Kundenkontakt herrscht und Sie als Mann eine Beraterfunktion einnehmen, ist es seriöses Auftreten von sehr großer Bedeutung. Sie sollten einen vertrauenswürdigen, rechtschaffenden und aufrichtigen Eindruck hinterlassen – da nimmt die Kleidung sowie ihr persönliches, authentisches Erscheinen eine große Relevanz ein. Kunden wollen, vor allem wenn es um Geldanlagen geht, keine falschen Entscheidungen treffen. Dies beginnt bereits beim Eindruck des Beraters.

Die Kleidung als Erfolgsfaktor

Ein wichtiger Faktor beim persönlichen Auftreten ist die Kleidung. In vielen Bereichen sind Anzug und Krawatte Pflicht. Das heißt, Sie sollten also eine entsprechende Auswahl an Anzügen, Hemden und Krawatte im Schrank haben. Viel wichtiger ist es außerdem, dass die Kleidung ideal passt. Ein zu weit geschnittenes Hemd oder eine zu lange Anzughose schaffen einen unseriösen und nachlässigen Eindruck. Lassen Sie sich am besten von einer Fachkraft beraten oder suchen Sie nach maßgefertigten Kleidungsstücken wie beispielsweise auf http://www.youtailor.de/smokinghemd. Sie werden sich sicherlich wohler fühlen, wenn Sie bei einem wichtigen Kundengespräch ein optimal sitzendes und individuelles Hemd tragen als Ihr gegenüber.

Bild: © Digital Vision/Thinkstock

Körperpflege und Statue sind ausschlaggebend für Erfolg

Auch wenn viele natürlich nichts für ihre kleinere Statue können, so ist dennoch deutlich erkennbar, dass eher große, schlanke und fitte Männer in Führungs- und Managerpositionen zu finden sind. Das Aussehen entscheidet also für den Karriereerfolg. Wer nichts an seiner Figur ändern kann oder möchte, sollte dennoch für ein wenig Körperhygiene und -Pflege tun. Dazu gehört beispielsweise das regelmäßige Rasieren. Auch wenn Bart in diesem Jahr absolut im Trend liegt, sollten Sie ihn, wenn Sie einen tragen, pflegen. Pickel und Hautreizungen sollten Sie vermeiden. Gleichzeitig ist auch ein angenehmer Duft sehr wichtig. Eine Dusche, Deodorant und ein leichtes Eau de Toilette sollten zu Ihrer täglichen Hygiene gehören – ebenso wie saubere und schöne Zähne.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.