Die nächste Gartensaison steht schon in den Startlöchern

Lässt der Frühling derzeit noch auf sich warten, so lockt die Versuchung dennoch, sich bereits in Vorfreude darauf einmal nach den Neuheiten auf dem Markt für Gartenmöbel umzusehen. Ist es doch unvergleichlich schön, im Freien die Sonne zu genießen oder an sommerlichen Abenden draußen zu sitzen. Hierfür das richtige Mobiliar zu haben ist entscheidend, will man doch gleichzeitig Komfort haben und sich auch optisch an der Ausstattung erfreuen. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Stühle einfach nur aus weißem Kunststoff gefertigt waren. Vielmehr geht der gegenwärtige Trend dahin, auch auf Exklusivität im Design Wert zu legen.

Worauf es bei der Wahl der Möbel zu achten gilt

Wer sich von der breiten Masse abheben möchte, findet bei www.vonwilmowsky.com ein großes Angebot in vielen verschiedenen Formen und Farben. Je nach der Größe des zur Verfügung stehenden Platzes und auch der Gestaltung des Gartens sollte auch der Stil der Möbel gewählt werden. So würden beispielsweise gusseiserne Stühle und Tische in einem mediterran gestalteten Umfeld ähnlich Fehl am Platze wirken, wie tiefe Loungesessel in einem Rosengarten. Nichtsdestotrotz ist es selbstverständlich auch machbar, bewusst gezielte optische Akzente zu setzen. Wer es hierbei ganz besonders ausgefallen mag, könnte sich durchaus auch für den neuesten Trend auf dem Gebiet interessieren. So bieten Möbel mit integrierten LED-Lichtern vor allem in der Dunkelheit ein ganz individuelles Highlight, um das ihre Nachbarn und Besucher sie mit Sicherheit beneiden.

Mit geringem Aufwand lang Freude haben

Im Allgemeinen sind Gartenmöbel sehr robust gefertigt und outdoortauglich, also gut gegen äußere Witterungseinflüsse gewappnet. Mit wenig Arbeit lässt sich deren Haltbarkeit zudem noch um ein ganzes Stück verlängern. Insbesondere über den Winter empfiehlt es sich hierbei, die Möbel wenn möglich ins Warme zu holen, um übermäßigen Beanspruchungen durch Frost entgegenzuwirken.

Die Reinigung ist mittels eines Eimers Wasser und etwas Spülmittel ebenso schnell und unkompliziert zu bewerkstelligen. Auch zur Aufbewahrung der Sitzpolster gibt es viele verschiedene und auch äußerlich ansprechende Lösungen. In farblich passenden verschließbaren Boxen sind diese gut aufgehoben und bei Bedarf jederzeit schnell zur Hand.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.