Die richtige Brille finden: Tipps zur Auswahl der passenden Brille

Wer regelmäßig seinen Blick über Rote Teppiche schweifen lässt, der entdeckt in den Star-Aufläufen immer wieder zwei zeitlose Modeströmungen: Den Nerd- und den so genannten Nude-Look. Mit passender Brille lässt sich auf beide Stile ein i-Tupfer setzen. Welcher moderne Klassiker soll verkörpert werden?

Das Spiel mit der Natürlichkeit

Transparenz und Offenheit stehen beim Nude-Look im Mittelpunkt. Der Körper wird dezent mit seidigen Stoffen bedeckt, wobei nach Möglichkeit Haut gezeigt wird. In gleicher Weise ist auf Natürlichkeit im Gesicht zu achten. Ein makelloser Teint, den man beispielsweise mit einer BB Cream erreichen kann, und sinnliche Lippen im Nudeton sind Grundlage, um den Look zu treffen. Einzig und allein die Augen dürfen aus der Gesamtkomposition leicht herausstechen. Brillen mit transparentem Rahmen sind beim Nude-Look grundsätzlich eine gute Wahl. Das Gestell sollte die Farbe der Haut auf keinen Fall zu stark übertönen. Selbstverständlich harmonieren auch randlose Brillen mit dem Modestil, da sie noch weniger Details des Gesichts verstecken.

Starke Akzente

Bei Kombinationen für den Nerd-Look ist jedes einzelne Teil ein markanter Hingucker – und auch für Menschen ohne Sehschwäche ist hier die Brille ein Must-have als modisches Accessoire. Obwohl der Begriff „Nerd“ oft negativ für Außenseiter verwendet wird, kann ein gelungener Nerd-Look umso positiver beeindrucken. Und spätestens seit der TV-Serie „The Big Bang Theory“ dürfen sich Nerds größter Beliebtheit erfreuen. Die berühmte Nerd-Brille – wie sie wohl die meisten Menschen gedanklich vor Augen haben – besteht aus einem dunklen, unübersehbar dicken Kunststoffrahmen. In der Regel ist das Gestell braun oder schwarz. Ein bisschen Retro ist auch erlaubt. Lediglich bunte Farben und weiß sollte um alles in der Welt vermieden werden. Unter diesen Kriterien greift man in jedem Fall zu einem klassischen Nerd-Modell. Es geht jedoch auch anders: Große Brillen mit dünnem Metallrahmen liegen beim Nerd-Look derzeit ebenfalls im Trend.

Ständig in Mode

Das Schlagwort „Zeitlosigkeit“ trifft sowohl auf den Nude-Look als auch auf den Nerd-Style zu. Mit den beschriebenen Brillen wandert man immer und überall am Puls der Zeit. Modebewusste Menschen, die lieber beständig im Strom stehen, als mit ihm oder gegen ihn zu schwimmen, und die sich nicht in jeder Saison eine neue Brille kaufen wollen, die sollten auf solch klassische Varianten zugreifen. Aber egal welchen Look man verfolgt, so darf man dabei nicht den eigenen Mut zur Experimentierfreudigkeit verlieren. Nur so kann man seinem Styling eine ganz persönliche Note aufsetzen.

Ein breitgefächertes Sortiment an Designer-Brillen gibt es beim Anbieter Fielmann. Mehr Informationen unter www.fielmann.de.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.