Die virtuelle Theke – Live-Chats im Intenet

Wer sich direkt mit anderen Leuten unterhalten möchte, braucht dazu noch nicht einmal den heimischen PC zu verlassen. Ein Internet-Anschluß genügt, und schon können Sie praktisch mit der ganzen Welt einen Plausch halten. Im Gegensatz zur Kneipe an der Ecke hat der Chat-Bereich im Internet 24 Stunden pro Tag geöffnet. Auf der ganzen Welt sitzen rund um die Uhr kontaktfreudige Internet-Surfer an der Tastatur, um sich über Gott und die Welt zu unterhalten. Egal, um welche Uhrzeit Sie die Chat-Bühne betreten, man trifft praktisch immer einen Gesprächspartner. Das Interessante am Plausch im Internet: Die Gesprächrunde ist in den meisten Fällen bunt gemischt. Man trifft auf die unterschiedlichsten Nationalitäten und Sprachen. So kann man beispielsweise von einem Hongkong-Chinesen aus erster Hand erfahren, welche Veränderungen die Rückgabe Hong Kongs an China mit sich bringt oder von einem Anwender in den USA, wie das Wetter in Florida ist.

Die Sprache der Chatter

Wie im World Wide Web ist auch im Internet Relay Chat Englisch die meist „gesprochene“ Sprache. Dennoch kommen die nationalen Eigenheiten der Chat-Teilnehmer nicht zu kurz. Auf zahlreichen Kanälen des IRC wird ausschließlich die eigene Landessprache gesprochen. Willkommener Nebeneffekt: In den landestypischen Kanälen lassen sich die eigenen Fremdsprachenkenntnisse hervorragend aufpolieren.

In einigen Fällen geht die Unterhaltung weit über einfachen Smalltalk hinaus. Eifrige „Chatter“ treffen sich beispielsweise regelmäßig auf sogenannten Channel Parties, um ihren Gegenüber, von denen man sonst nur die getippten Zeichen sieht, auch einmal persönlich kennenzulernen. Die Kontakte gehen vereinzelt sogar so weit, daß aus der Chat-Bekanntschaft dauerhafte Feundschaften und sogar Ehen hervorgehen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.