Digitale Musik: Die wichtigsten Komponenten – Schneller Internetzugang

Das nötige Rüstzeug für digitale Musik steht bereits in vielen Haushalten. Ein PC mit Internetzugang – am besten DSL –  reicht im Grunde aus. Daneben gibt es aber viele interessante Zusatzgeräte wie MP3-Player, Surroundboxen und Musikverwaltungssoftware, mit der digitale Musik erst so richtig Spaß macht.

Ganz wichtig für digitale Musik ist ein schneller Internetzugang. Alle Online-Musikanbieter stellen ihre Titel ausschließlich zum Download zur Verfügung. Ist der Internetzugang zu langsam, kann das Herunterladen der Stücke schnell zur Geduldsprobe werden. Prinzipiell ist auch der Download per Modem- oder ISDN-Anschluss möglich. Ratsam ist das aber nur zum Ausprobieren oder für einzelne Titel. Möchten Sie regelmäßig Musik über das Internet kaufen, sollte es schon ein DSL-Anschluss sein. Wie lange Sie im Schnitt auf den Download eines 5-Minuten-Titels warten müssen, zeigt folgende Übersicht:

Geschwindigkeit – Durchschnittliche Downloadzeit pro Titel:

Modem (56 kbit/s) – 14 Minuten

ISDN (64 kbit/s) – 13 Minuten

DSL 1000 (1.000 kbit/s) –  50 Sekunden

DSL 2000 (2.000 kbit/s) – 25 Sekunden

DSL 6000 (6.000 kbit/s) – 10 Sekunden

DSL 16000 (16.000 kbit/s) –  3 Sekunden

Wenn DSL nicht verfügbar ist

DSL ist die erste Wahl für den Musik-Download. Leider ist der schnelle DSL-Anschluss nicht überall verfügbar. Gerade in ländlichen Gebieten oder Regionen mit Glasfaserverkabelung hapert es mit der DSL-Versorgung. Hier können Sie auf Alternativen wie Internet via TV-Kabel (Anbieter unter www.teltarif.de/i/tv-anbieter.html) oder DSL via Satellit (www.teles-skydsl.de) zurückgreifen. Für Regionen mit Glasfaserverkabelung ist der DSL-Nachfolger VDSL interessant. Mit 50 Mbit pro Sekunde ist VDSL knapp 20 Mal flotter als ein Standard-DSL-Anschluss. Allerdings ist VDSL erst in wenigen Großstädten verfügbar (Stand Juli 2007), wo genau zeigt die Webseite entertain.t-home.de/c/74/17/00/7417000.html.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.