Digitale Musik im Auto: Werksseitige Integration in die Car-HiFi-Anlage

Ein Radio mit CD-Spieler gehört in modernen Autos zur Standardausstattung. Wer digitale Musik als Audio-CD brennt, kann die Musiksammlung ohne Umwege auch während der Autofahrt genießen. Allerdings hat die CD-Methode einen Nachteil: Auf eine normale Audio-CD passen maximal 70 Minuten Musik. Bei umfangreichen Musiksammlungen ist das Brennen und ständige Wechseln der CDs ein mühsames Unterfangen. Zum Glück gibt es elegante Lösungen, um die gesamte digitale Musiksammlung auch im Auto zu genießen.

Werksseitige Integration in die Car-HiFi-Anlage

Viele PKW-Hersteller haben den Trend erkannt und rüsten die Fahrzeuge bereits von Hause aus mit einer Schnittstelle für digitale Musik aus. Fabrikate jüngeren Datums lassen sich oft nachrüsten.

BMW und Mercedes haben für fast alle Fahrzeuge eine Schnittstelle für den Apple iPod im Programm. Über ein Interface-Kit wird der Apple-Player direkt in die Car-HiFi-Anlage integriert. Der Zugriff auf die iPod-Songs erfolgt dabei entweder über den iPod selbst oder direkt über das Autoradio. Lautstärkeregelung und Titelauswahl sind auch über die Lenkradtasten möglich. Eine Übersicht aller iPod-Integrationen finden Sie auf der Webseite www.apple.com/de/ipod/carintegration.html.

Auch bei anderen Herstellern wie Alfa Romeo, Ferrari, Nissan und Volvo ist die Integration des Apple-Players in das Soundsystem des Autos möglich – bei vielen Modellen auch nachträglich. Die Kosten liegen bei rund 200 Euro ohne Einbau. Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Autohersteller.

Bietet der Hersteller Ihres Fahrzeuges kein Zubehör für den Anschluss eines MP3-Players an, gibt es meist passende Universallösungen. Die Firma Dension bietet mit iceLink (www.dension.com) einen iPod-Adapter, der sich an viele Werks- und Nachrüstradios anschließen lässt. Den iPod-Player können Sie dann direkt über das Autoradio oder die Lenkradtasten steuern. Der Adapter kostet ohne Einbau knapp 150 Euro. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.