Digitale Musik im Wohnzimmer: Mit dem WLAN-Notebook an die Stereoanlage

Für digitale Musik im Wohnzimmer müssen die Songs nicht immer vom MP3-Player kommen. Mit ein wenig Aufwand können die Titel auf dem PC bleiben. Mit einem WLAN-fähigen Notebook greifen Sie drahtlos auf die gesamte Musiksammlung des Hauptrechners zu und spielen sie über die Stereoanlage im Wohnzimmer ab. Die Auswahl der Titel erfolgt über die Musikverwaltungssoftware am Notebook.

Die Musiksammlung im Netz freigeben

Bevor Sie mit dem Notebook drahtlos auf die Musiksammlung zugreifen können, müssen Sie die das Musikverzeichnis zunächst für den Fernzugriff freigeben. Gehen Sie folgendermaßen vor, um in Windows den Musikordner im Netzwerk freizugeben:

1. Starten Sie den Windows-Explorer (Start | Alle Programme | Windows-Explorer), und wechseln Sie in den Ordner, in dem die Musikdateien gespeichert sind. Meist ist das der Ordner Eigene Dateien/Eigene Musik, bei Windows Vista Benutzername/Musik.

2. Klicken Sie mit der rechten (!) Maustaste auf den Ordner Eigene Musik, und wählen Sie den Befehl Eigenschaften.

3. Wechseln Sie in das Register Freigabe.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diesen Ordner im Netzwerk freigeben, und schließend Sie das Fenster mit OK. Bei Windows Vista klicken Sie auf Erweiterte Freigabe und kreuzen das Kontrollkästchen Diesen Ordner freigeben an. Der Musikordner sowie alle Unterordner sind jetzt für den Zugriff über das Netzwerk freigegeben.

Mit dem Notebook drahtlos auf Musik zugreifen

Sobald auf dem Hauptrechner der Musikordner freigegeben wurde, können Sie vom Notebook aus über das Netzwerk auf die Musiksammlung zugreifen. Mit folgenden Schritten fügen Sie die freigegebenen Titel des Hauptrechners in die Medienbibliothek der Musikverwaltungssoftware ein:

1. Starten Sie auf dem Notebook die Musikverwaltung; zum Beispiel iTunes oder den Windows Media Player.

2. Fügen Sie in die Medienbibliothek der Software die Musiktitel Ihres Hauptrechners ein. Rufen Sie hierzu in iTunes den Befehl Datei | Ordner zur Bibliothek hinzufügen bzw. im Windows Media Player den Befehl Medienbibliothek | Zur Medienbibliothek hinzufügen auf.

3. Wählen Sie im folgenden Fenster den freigegebenen Musikordner auf dem Hauptrechner aus. Hierzu wechseln Sie in die Netzwerkumgebung, wählen den Namen des Hauptrechners aus und klicken auf den freigegebenen Ordner, zum Beispiel Eigene Musik bzw. Music.

In der Medienbibliothek des Notebooks tauchen jetzt alle Titel auf, die auf Ihrem Hauptrechner gespeichert sind. Sobald sie über das Notebook einen dieser Titel abspielen, wird die Musikdatei über das Funknetzwerk auf das Notebook übertragen und direkt am Notebook ausgegeben.

In die Medienbibliothek des Notebooks nehmen Sie über das WLAN-Netzwerk alle Titel Ihres Hauptrechners auf. Die Songs bleiben physikalisch auf dem Hauptrechner gespeichert – lediglich die Verwaltung und der Zugriff erfolgen über das Notebook.

Das Notebook an die Stereoanlage anschließen

Nachdem der Musikordner auf dem Hauptrechner freigegeben und über das Notebook darauf zugegriffen werden kann, müssen Sie das Notebook nur noch an die Stereoanlage anschließen. Dabei gehen Sie im Prinzip genau so vor wie beim Anschluss eines MP3-Players. Mit einem Audiokabel (2 x Cinch-, 1 x Klinkenstecker) verbinden Sie den AUX-Anschluss des Verstärkers mit dem Kopfhörerausgang des Notebooks.

Schließen Sie das WLAN-Notebook über ein Cinch-/Klinkenstecker-Kabel an einen freien Anschluss der Stereoanlage an. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.