Digitale Musik: Songs und Lizenzen sichern

Mit CDs und Schallplatten war es einfach: Das war noch Musik, die man im wahrsten Sinne des Wortes in Händen halten konnte. Mit Musik-Dateien ist das anders. Sie liegen als Datenpakete auf der Festplatte, und das auch noch in verschlüsselter Form und mit eingeschränkten Rechten. Umso wichtiger ist der richtige Umgang mit digitaler Musik, schließlich sind bei einem Festplattendefekt im schlimmsten Fall alle gekauften Songs unwiederbringlich verloren. Damit es nicht so weit kommt, zeigt dieses Kapitel, wie digitale Musik und – ganz wichtig – die Lizenzen gehandhabt werden sollten.

Damit es erst gar nicht soweit kommt, sollten Sie von den gekauften Titeln Sicherheitskopien anlegen. Das ist oft gar nicht so einfach, wie es sich anhört. Denn das reine Kopieren der Musikdateien genügt bei DRM-geschützten Titeln meist nicht. Wichtig ist, dass auch die zugehörigen Lizenzen mit gesichert werden. Dann können Sie zum Beispiel beim Kauf eines neuen Rechners die geschützten Titel auf dem neuen PC weiternutzen.

Mehraufwand nur bei geschützten Songs notwendig

Das Sichern der Lizenzen und Freischalten von Computern ist nur bei kopiergeschützten Titeln notwendig. Musik in ungeschützten Formaten wie MP3 oder iTunes Plus können Sie wie eine normale Datei kopieren und auf anderen Rechnern verwenden. Hier ist kein Mehraufwand notwendig.

Funktioniert immer: Brennen auf CD

Bei DRM-geschützten Titeln reicht es nicht, einfach die Musikdatei auf einen USB-Stick oder eine externe Festplatte zu kopieren. Ohne DRM-Lizenz sind die Dateien nur wertloser Datenmüll. Bei kopiergeschützten Titeln ist mehr Aufwand notwendig.

Ein Weg, den alle Musikanbieter unterstützen ist das Brennen einer CD. Dabei werden die geschützten Titel als Audio-CD (maximal 70 Minuten je CD) gebrannt. Die fertige CD ist frei von Nutzungsbeschränkungen und lässt sich beliebig kopieren oder auf einem anderen Rechner wieder als ungeschützte MP3-Datei einlesen.

Über die Brennfunktion in iTunes oder dem Windows Media Player legen Sie Sicherheitskopien der gekauften Stücke an. Auf der CD sind die Songs frei von Kopierschutzmechanismen und DRM-Beschränkungen. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.