DreamScene jetzt auch für Vista Home, Business und Enterprise

DreamScene, die animierten Videohintergründe für den Windows-Desktop, sollte eigentlich nur Besitzern der Premium-Version von Windows Vista – Vista Ultimate – vorbehalten bleiben. Die kostenlos erhältlichen DreamScene-Videohintergründe stehen nur als Download zur Verfügung, wenn die Luxusversion des Betriebssystems auf dem Rechner installiert ist.

Bislang war das zumindest so. Findigen Hackern ist es jetzt gelungen, die Programmdateien von DreamScene auch auf anderen Vista-Versionen wie Vista Home Basic, Vista Home Premium oder Vista Business lauffähig zu machen. Die Manipulation stellt allerdings einen klaren Verstoß gegen die Lizenzbestimmungen dar.

Auf ihrer Webseite zeigen die Hacker in Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie welche Dateien verändert werden müssen. Bequemer geht es mit einer Batchdatei, die mit wenigen Mausklicks die notwendigen Änderungen vornimmt. Allerdings stellt sich die Frage, wie erfolgversprechend die Methode ist. Da es sich um eine Verletzung der Lizenzbedingungen handelt, wird Microsoft nicht tatenlos zusehen. Es ist zu erwarten, dass zukünftige Windows-Updates die DreamScene-Funktion für Nicht-Ultimate-Versionen wieder abschalten wird.

>> Anleitung: DreamScene auch für Vista Home Basic, Home Premium, Business und Enterprise

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.