Druckerprobleme lösen: Quietschende Geräusche beseitigen

Besonders ältere Tintenstrahldrucker werden immer lauter. Sie fangen an, quietschende Geräusche von sich zu geben. Der Grund: Der Schlitten, auf dem der Druckkopf hin und her fährt, wird nicht mehr genügend geschmiert. Dem Quietschen können Sie zu Leibe rücken: Fetten Sie den Druckkopf-Schlitten nach. Aber Achtung: Verwenden Sie dabei unbedingt säure- und harzfreies Fett. Zum Beispiel Molykote DX, das Sie im Elektronik- und Bastlerfachgeschäft für zirka 10 Euro erhalten.

Papiertransport optimieren

Beim Transport des Papiers vom Papierschacht zum Druckkopf arbeiten alle Drucker gleich: Eine Gummiwalze zieht das Papier sanft nach vorne zum Druckkopf. Die Walzen dürfen dabei nicht verschmutzt sein, sollten aber auch nicht zu glatt sein. Sollte Ihr Drucker häufig Papierstaus produzieren, liegt das in den meisten Fällen an zu glatten Walzen – der Drucker kann das Papier nicht mehr richtig greifen. Die Lösung: Rauen Sie die Walzen einfach mit feinem Schleifpapier (Körnung 240) etwas auf.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.