Handy & Telefon

handy, apple, iphone, android, sms, internet …

Hard- & Software

windows 8, windows 7, xp, office, outlook, tuning …

Heim & Hobby

auto, garten, hobbys, heimwerken, kochen, …

Internet & Medien

google, suchmaschinen, internet, browser, blogs …

Lifestyle & Leben

auto, beauty, wellness, geld, gesundheit, recht …

01.07.2013 Home » Auto, Heim & Hobby

E10 Verträglichkeit: Diese Autos vertragen das neue E10-Benzin (Biosprit, Bioethanol) – und diese nicht

Seit Januar 2011 ist es soweit: An den Tankstellen gibt es EU-weit den sogenannten E10-Biosprit. Die neue Benzinsorte (etwa “Super E10″) enthält bis zu 10 Prozent Ehtanol (Bioethanol) – vorher waren es maximal 5 Prozent. Allerdings verträgt nicht jedes Auto den neuen E10-Biosprit. Eine laufend aktualisierte und kostenlose DAT-Liste verrät, welche Fahrzeuge und Modelle betroffen sind.

E10 können nur Autos tanken, die dafür ausgelegt sind. Die gute Nachricht vorweg: Alle modernen Autos vertragen E10 problemlos. Nur bei älteren Modellen vor 2000 gibt es vereinzelt Probleme.

DAT-Liste E10-Verträglichkeit

Bevor Sie das erste Mal E10 tanken sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr Auto den E10-Bioethanol-Sprit verträgt. Hierbei hilft eine ausführliche Liste der DAT (Deutsche Automobil Treuhand GmbH). Die Liste wird laufend aktualisiert. Die aktuelle E10-Verträglichkeitsliste der DAT (inklusive Verträglichkeit für Motorräder) finden Sie hier als kostenlosen PDF-Download:

Die DAT-Tabelle zeigt für alle Automodelle, ob E10 getankt werden kann und bei welchen Modellen Probleme zu erwarten sind.

E10-Informationen auf den Webseiten der Hersteller

Mittlerweile veröffentlichen alle Hersteller auf Ihren Webseiten Informationen und Listen zur E10-Verträglichkeit der verschiedenen Modelle. Nachfolgend die Übersicht der E10-Verträglichkeit der wichtigsten PKW-Hersteller sowie Links zur E10-Webseite des Herstellers. Unser Tipp: Wenden Sie sich im Zweifelfsfall direkt an die Hotline des Herstellers.

Hersteller
E10-Verträglichkeit und E10-Webseite des Herstellers
Hotline
AudiAlle Audi-Fahrzeuge sind geeigenet; mit Ausnahme einiger Modelle A2, A3 und A4

Audi E10-Webseite: Audi.de E10
0800 2834 7378423
BMWAlle BMW-Fahrzeuge sind geeignet

BMW-E10-Webseite: BMW.de E10
01802 324252
ChryslerAlle Chrysler-Modelle ab Modelljahr 1989 sind geeignet

Chrysler-E10-Webseite: Chrysler.de E10
0180 3000361
CitroenAlle Citroen-Fahrzeuge sind geeignet, die seit dem 01.01.2000 hergestellt wurden

Citroen-E10-Webseite: Citroen.de E10
02209 44775
DaciaGeeignet sind die Dacia-Modelle Logan MCV, Sandero, Duster, Pick-Up und Express

Dacia E10-Webseite: Dacia.de E10
01805 89464620
FiatGeeignet sind alle Fiat-Modelle mit Abgasnorm Euro3, Euro4 und Euro5 ab Baujahr 2000. Ausgenommen bestimmte Modelle des Barchetta, Bravo, Dablo, Marea, Multipla, Palio, Punto und Stilo.

Fiat E10-Webseite: Fiat.de E10
0800 34280000
FordAlle Ford-Fahrzeuge sind geeignet; ausgenommen bestimmte Modelle des Mondeo SCi.

Ford E10-Webseite: Ford.de E10
0221 9033333
HondaAlle Honda-Modelle mit Einspritzanlage sind geeignet, ausgenommen einige Modelle des Accord, Civic, Jazz, Prelude, Quintet, Shuttle.

Honda E10-Webseite: Honda.de E10
01805 202090
HyundaiAlle Hyundai-Modelle ab Modelljahr 1992 sind geeignet

Hyundai E10-Webseite: Hyundai.de E10
07132 487281
JaguarAlle Jaguar-Modelle ab Modelljahr 1992 sind geeignet

Jaguar E10-Webseite: Jaguar.de E10
01805 524338
JeepAlle Jeep-Modelle ab Baujahr 1989 sind geeignet

Jeep E10-Webseite: Jeep.de E10
01803 000361
KIAAlle Kia-Fahrzeuge sind geeignet.

KIA E10-Webseite: KIA.de E10
01805 5424968
LanciaAlle Lancia-Modelle mit Abgasnorm Euro3, Euro4 und Euro5 ab Baujahr 2000 sind geeignet.

Lancia E10-Webseite: Lancia.de E10
0800 52624200
Land RoverAlle Land-Rover-Modelle ab Baujahr 1996 sind geeignet.

Land Rover E10-Webseite: Landrover.com E10
01805 263272
LexusAlle EU-Modelle ab Baujahr 1989 sind geeignet, ausgenommen bestimmte Modelle des IS 250, GS 300 und LS 460.

Lexus E10-Webseite: Lexus.de E10
02234 1022681
MazdaFast alle Mazda-Fahrzeuge sind geeignet, ausgenommen einige Modelle des 121, Demio, 323, MX-3, MX-5, 626, MX-6, 929, Premacy, MPV, Tribute, Xedos 6, Xedos 9, RX-7, E2000.

Mazda E10-Webseite: Mazda.de E10
02173 943121
Mercedes BenzFast alle Mercedes-Fahrzeuge sind geeignet, ausgenommen einige Modelle des SE, SEL und SEC.

Mercedes E10-Webseite: Mercedes-Benz.de E10
0800 17777777
MiniAlle Mini-Fahrzeuge ab Baujahr 2000 sind geeignet.

Mini E10-Webseite: Mini.de E10
01802 324252
MitsubishiFast alle Mitsubishi-Fahrzeuge sind geeignet, ausgenommen PKW mit GDI-Motor.

Mitsubishi E10-Webseite: Mitsubishi-Motors.de E10
0800 2121888
NissanAlle Nissan-Fahrzeuge ab Baujahr 2000 sind geeignet.

Nisaan E10-Webseite: Nissan.de E10
02232 572080
OpelAlle Opel-Fahrzeuge sind geeignet, ausgenommen bestimmte Modelle des Zafira, Vetra und Signum.

Opel E10-Webseite: Opel.de E10
06142 775000
PeugeotAlle Peugeot-Fahrzeuge ab Baujahr 01.01.2000 sind geeignet.

Peugeot E10-Webseite: Peugeot.de E10
0180 111999
PorscheAlle Porsche-Fahrzeuge ab Baujahr 1996 sind geeignet.

Porsche E10-Webseite: Porsche.de E10
0800 3560911
RenaultAlle Renault-Fahrzeuge sind geeignet, die seit dem 01.01.1997 vermarktet werden und mindestens die Abgasnorm Euro2 erfüllen. Ausgenommen sind alle Modelle des Renault R19 sowie einige Modelle des MEgane, Laguna, Espace, Velsatis und Avantime.

Renault E10-Webseite: Renault.de E10
01805 89464610
SaabAlle Saab-Fahrzeuge sind geeignet.

Saab E10-Webseite: Saab.de E10
01802 249595
SeatWelche Seat-Modelle geeignet sind, steht auf der E10-Webseite von Seat: Seat.de E1001802 55055
SkodaAlle Skoda-Fahrzeige sind geeignet, ausgenommen bestimmte Modelle des Felicia, Favorit, Forman, Pick-Up

Skoda E10-Webseite: Skoda.de E10
01805 756324636
SmartAlle smart-Fahrzeuge sind geeignet.

Smart E10-Webseite: Smart.de E10
0800 17777777
ToyotaAlle EU-Modelle ab Baujahr 1998 sind geeignet; ausgenommen bestimmte Modelle des Avensis.

Toyota E10-Webseite: Toyota.de E10
02234 1022690
Volkswagen VWAlle VW-Fahrzeuge sind geeignet; ausgenommen bestimmte Modelle des Lupo, Polo, Golf, Bora und Touran.

VW E10-Webseite: Volkswagen.de E10
0800 8655792436
VolvoAlle Volvo-Fahrzeuge ab Baujahr 1976 sind geeignet; ausgenommen bestimmte Modelle des S40 und V40.

Volvo E10-Webseite: Volvocars.com E10
0221 9393393
Quelle: Eigene Recherche/Angaben der Hersteller.

Warum wurde E10 eingeführt?

Grund für die Einführung des neuen E10-Kraftstoffs ist eine Richtlinie des Europäischen Parlaments. Das hat 2009 alle Mitgliedsstaaten verpflichtet, bis zum Jahr 2020 einen Kraftstoff mit einem Ethanolgehalt von 10 Prozent zu verkaufen. Deutschland wollte bei der Einführung eine Vorreiterrolle spielen und hat per Gesetz vorgeschrieben, dass E10 bis Ende 2011 einen Anteil am Gesamt-Benzinabsatz von 6,25 Prozent ausmachen muss. Wird die E10-Quote nicht erreicht, müssen die Mineralölkonzerne Strafsteuern berappen – die dann vermutlich auf den Benzinpreis umgelegt werden.

Übrigens: Neben dem neuen E10-Biosprit wird es auch weiterhin das “alte” E5-Benzin geben. Experten vermuten allerdings, dass die Mineralölgesellschaften den Preis für das alte E5-Benzin erhöhen werden.

Beliebte Tags/Stichwörter dieses Artikels:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

  • http://www.autofahrer-online.de Autofahrer

    Das größte Problem bei E10 ist wohl, dass es in Deutschland ziemlich planlos und unkoordiniert eingeführt wurde. Technisch ist die Ethanol-Beimischung eigentlich kein Problem, siehe Brasilien, da fahren die meisten Autos mit 100% (!) Ethanol. Wenn Dichtungen etc. dafür ausgelegt sind, funktioniert das ganz problemlos. Leider hat man sich in Deutschland zur Einführung von E10 entschlossen, ohne der Autoindustrie den entsprechenden Vorlauf zu geben. Und so hat man halt jetzt die Situation, dass selbst gar nicht allzu alte Modelle kein E10 vertragen. Ein klarer Fall des Versagens der Politik.

  • Tipps

    Hallo. Das können wir leider nicht sagen. Am besten wenden Sie sich direkt an Volkswagen.

  • http://www.faircar-garage.ch E10 verachter

    Hallo liebe Service Abteilung,
    ich habe auch zwei Occasionen, einen Audi A3, EZ 06/2003, 110 kW (150 PS) und einen VW Caddy 1.9 TDI, 44 kW (60 PS).
    Verkraften diese Occasion Auto Modelle den “Billigsprit” oder ist anschliessend mit einem Motorschaden und der folgenden Reparatur in der Garage zu rechnen?

  • Martin

    Finger Weg!! Mein C180 Bj.96 stinkt nach Benzin, hab mal unters Auto geschaut, da löst sich die Tankdichtung auf und es tropft auf den Boden. Tanke seit 1 Jahr das Scheiss Zeug.

  • http://www.parkplatzschild.eu/e10-liste/ E10 Liste

    Das problem an der E10 Liste ist doch, das Sie ständig akualisiert werden muss. Wenn man sich unsicher ist, ob der eigene Wagen E10 tauglich ist, dann sollte man beim Hersteller nachfragen.

  • AP

    Hallo! hast in der Deiner E10-Auflistung scheinbar “Alfa Romeo” sowie “Abarth” vergessen…

  • Zoltan

    Ich fahre seit 2 Jahre in Ungarn mit E85!!! ohne probleme. Es gibts überhaupt keine probleme mit bio ethanol.

  • http://www.parkplatzschild.eu/e10-liste/ Ben

    E10 muss boykottiert werden: Es schützt die Umwelt keineswegs und stiftet nur Chaos!

  • Taubensch…

    Für mich ist das auf geschickte Art und Weise wiedermal eine Erhöhung der Spritpreise ,und wiedermal tut niemand etwas um dieser Spirale den Weg nach oben zu kappen .

  • pünktchen

    was mich so tierisch nervt und aufregt ist, dass ihr euch alle beschwert,ABER niemand sich traut zu demonstrieren! die ausreden sind immer die gleichen…
    …neee,nachher verliere ich meinen job…
    …bringt ja eh nichts…
    …bla
    …bla
    …bla

  • Günther Manthey

    Betr: E10
    Mein Eindruck ist, daß viele Bürger tresssiert und manipulirt sind.
    Deutsche währt euch gegen diese Abzocke.Tankt E 10 nicht.

  • quarooo3

    Wenn E10 nicht richtig gekauft wird machen sie vielleicht E10 in den normalen Sprit. Das haben sie ja auch bei E5 gemacht.
    Aber an den meisten Tankstellen kann man nachfragen ob sein Auto E10 verträgt, bei den Shell Tankstellen kann man nachfragen. Das hab ich auch gemacht.

  • http://www.sie-web.de Enrico

    Der Bio-Sprit Eq0 ist wieder aml der geste Beweis, dass unsere schöne Bundesregierung sich nicht einen Dreck darum schert, was das Volk über Gesetze und Beschlüsse denkt. Das damals bei der Einführung der Umweltzonen so, was auch so eine unsinige Aktion war die viele Autofahrer viel Geld gekostet hat.

    Weitere Informationen zum Thema sind auch hier zu finden …

  • Quer Denker

    E10 ist im Prinzip nichts anderes wie “Geplante Obsoleszenz” (Siehe Wikipedia). Ethanol zieht als hygroskopische Flüssigkeit stark Wasser, wodurch schon mal der Endschalldämpfer etwas schneller wegrostet. Der ganze Benzinkreislauf (z.B. Dichtungen, Schläuche) kann auch von Ethanol angegriffen werden, da dieser Stoff ein Lösungsmittel ist. Sofern Aluminium verbaut wurde (z.B. Benzinpumpen, Kolbenring) kann es hier auch zu vorzeitigem Verschleiß oder Schäden kommen. Das Öl wird noch schneller verwässert, was häufigere Ölwechsel nötig macht.

    Freuen tut sich natürlich der Staat, weil der verdient auf jeden Fall. Die Automobilindustrie ist auch glücklich, weil durch Biosprit die EU Co2 Quote gesenkt wird. Die Bauern freuen sich auch über die zusätzlichen Einnahmen durch Energiepflanzen. Die Ethanolproduzenten wie Südzucker sind auch sehr froh und die Werkstätten bekommen ein “Konjunkturprogramm”. Am Ende muss es auf jeden Fall der Kunde beweisen, das es am E10 lag und das wird aufwendig und teuer sein.

    Die Autobauer liefern übrigens für den brasilianischen Markt (hoher Biospritanteil) extra umgerüstete Fahrzeuge, weil andere würden sie dort gar nicht los werden. Warum wohl?

    Eine EU Richtlinie, welche E10 vorschreibt, gibt es übrigens nicht. Deutschland hätte genauso gut statt dessen z.B. Hybridfahrzeuge oder “Flexible Fuel Vehicle” fördern können.

    Die “Positivliste” (Dat-Liste) ist nur ein Liste von Automodellen, welche nicht sofort ihren Geist aufgeben. Es kann auch gar keine Liste geben, weil niemand weis, was ggf. die letzte Werkstatt bei der Reparatur eingebaut hat.

    Die Politik will uns zum Narren halten. Dort haben einige anscheinend “Dollarzeichen” zwischen den Augen.

    Auf E10 und Umwelt will ich gar nicht erst eingehen. Denen geht es nur ums Geld und um nichts anderes.

  • muwe

    So ein Mist!
    Auch ich habe E10 getankt und nun habe ich den Salat!
    Der Scheibenwischer rattert und das Scheinwerferlicht ist ausgefallen. Ich habe keinen Durchblick mehr!
    Das blöde E10!

  • http://webseiten-flensburg.blogspot.com hberkner

    In der Regel gibt es bei der Einführung von Neuerungen – welcher Art auch immer – wenigstens einen Profiteur. Beim neuen E10-Sprit fragt man sich jedoch, wer das sein soll. Sicher nicht die Natur, wenn anderswo Regenwald vernichtet wird (oder droht, vernichtet zu werden), damit unsere Spritschleudern zu 10% “ökologisch fahren”. Vielleicht ist es die Automobilindustrie, die sich höhere Einnahmen durch Neuverkäufe und Reparaturen verspricht, da die alten Fahrzeuge reihenweise verrecken? Klingt unwahrscheinlich…

    Wer wirklich etwas zum Umweltschutz beitragen will, der mach sich seinen E-10 selbst:

    http://webseiten-flensburg.blogspot.com/2011/03/e-10-selber-machen.html

    Sinnbefreite Grüße aus dem Norddeutschen Flachland

  • xxl_hp

    Meiner Meinung nach ist das alles von der Automobilbranche eingefädelt. Die müssen jetzt wieder für Absatz sorgen, nachdem der nach Beendigung der Abwrackorgie die Verkaufszahlen in den Keller gefallen sind. Ich will nicht wissen wie viele arme Schw…e jetzt vor der Frage stehen: “Neues Auto oder ca. 10 Cent je Liter (V-Power, Super plus, o.ä.) mehr berappen?”
    Mir kommt´s kotzen!
    Wann gehen wir auf die Straße?
    Wo geht´s los?
    Ich bin dabei.

    Schreibt mir ne Mail: xxl_hp@yahoo.de

    Stoppt dem Wahnsinn

    Was ist mit euch?
    Meldet euch!
    Ich mein das ernst.

    Lasst uns auf die Straße gehen

  • Ralle

    In einer Zeit, wo es fast eine Milliarde hungernde Menschen auf der Welt gibt, aus Lebensmitteln Sprit herzustellen, ist eine Sünde ohnegleichen! Schon deshalb tanke ich diesen Dreck nicht, was man uns erzählt, ist alles Lug und Betrug, damit sich unsere Bonzen die Taschen noch voller stopfen und wir noch mehr abgezockt werden!
    Lassen wir uns das einfach nicht mehr gefallen, boykottiert diese Umweltlüge namens E 10!

  • Walter Schuster

    Ja die Politiker die raffen wirklich nichts -
    Sei es die Sicherung der Renten (die Schweizer wissen wie das geht)
    Sind es die Krankenkassenbeiträge (das wissen wieder die Österreicher—nein-doch-ahh) oder das jetzt mit dem Sprit – Unsere Politiker sind einfach unfähig und ich kann sagen ich habe diese Typen nicht gewählt.
    Leute, ich bin Überzeugt, das bekommt man(wir) nur mit einem Regimewechsel auf die Reihe. Denkt mal an Cäsar, an Karl den Großen, an Bismark und viel andere – es waren immer einzelne Persönlichkeiten, die die Weichen in Richtung Fortschritt/Veränderung gestellt haben.
    Es wird Zeit, dass wir erwachen und dies auch -natürlich im Rahemn der Gesetze- kund tun.
    Ich habe die Nase sowas von voll – manchmal galube ich, dass es mich gleich vor Wut zerreist

    Zitate:
    Erfahrung ist der Lehrmeister der Dummen
    oder wie unsere Politiker üblicherweis argumentieren (haha): Das war Opa und/oder haltet den Dieb.

    Alles Wiedergegebene ist meine reine private Meinung und keine Tatsachenbehauptung

  • Ralf Schröder

    Habe meinen Chrylser Voyager, BJ 1996 3mal mit E10 vollgetankt (hatte einige Geschäftsfahrten) – nun ist mein Auto mit Getriebeschaden liegen geblieben.

  • Horst

    Die Politiker haben aus der Revolution 1989 nichts gelehrnt.Sie wollen es auf die Spitze treiben.Ich werde diesen Scheiß auf keinen Fall tanken, damit sich diese Leute den Sack noch voller stopfen können.Ich glaube, diese Politiker sind so doll mit den Wirtschaftsbossen veschwägert,daß mann nicht mehr von Ihnen erwarten kann.Leider zerstören sie dadurch ein Demokratie,die eigentlich schon lange keine mehr ist.Für diese Art von Demokratie bin ich 89 nicht auf die Straße gegangen.Leute kauft diesen Mist nicht.

  • Volker Schuh

    Umweltschutz kann nicht mit neuen Kraftstoffen aufgebaut werden. Anstatt sich darüber den Kopf zu zerbrechen wäre es sinnvoller alternative Energien in moderne Fahrzeugkonzepte einfließen zu lassen wie z.B. Wasserstofffahrzeuge oder flächendeckende Stromzapfsäulen. Hinzu kommt, dass die Produktion von E-Fahrzeugen deutlich günstiger gestaltet werden müßte.
    Außerdem sollte man sich auch über die Infrastruktur öffentlicher Verkehrsmittel Gedanken machen, dass diese vom Bürger besser genutzt würden. Und noch ein wichtiger Aspekt in der Umweltpolitik ist die Industrie. Was nützt die Umweltplakette am Fahrzeug, wenn durch die Industrie Feinstaubpartikel in die Luft geblasen werden und durch wetterbedingte Schwankungen doch in die Umweltzonen der Städte gelangen.

  • viola galts

    einen schönen guten morgen!fahre einen twingo bj.98 und weiß nicht ob ich dieses E10 tanken soll.

  • http://tipps-tricks-kniffe.de Abdal

    Hallo
    Ich habe eine frage!
    Es Lautet hat jemand ahnung?ob Toyota picnic baujahre 1996 E10 Tanken kann oder nicht .
    mfg

  • dieter

    Auch ich fahre einen LPG-getuneten Zafira A, ich bin froh darüber, dass ich vor zwei Jahren diese Entscheidung getroffen habe. Da geht mir E10 am Auspuff vorbei. In 2010 hatte ich Anfang März den Tank in Austria (Sprit preiswert)gefüllt und bin dann erst wieder Ende Oktober 2010 an die Benzinsäule gefahren (48 Liter Benzin auf ca. 30.000 km). Da kann mir mal der Merkel-Murcks und ihre Komikerriege gestohlen bleiben. Die Deutschen sind nun mal so blöd und lassen sich alles geduldig gefallen und können nur rum sülzen. Italien, Frankreich,Ägypten und auch die Engländer sind doch da aus einem ganz anderem Holz. Da läuft nichts mehr, wenn auch nur die Tee-Pause gestrichen werden soll. Ich schäme mich langsam ein Deutscher zu sein….. Polit-Lügener und -Betrüger sollten doch alle zurück treten, zu Guttenberg hat es vor gemacht….Frau Merkel.
    Wann räumen Sie endlich Ihren Stuhl…?

  • Seifert Lothar

    Ich halte nichts davon , nur Leute Verarscherei .

  • seifert john

    Alles nur PoltiK und Industrie Geldmacherei !!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • otto

    Wir brauchen in Deutschland einen Generalstreik. Nicht nur wegen E 10. Der Normalbürger wird Ausgenommen wie eine Weihnachtsgans.

  • http://www.kleinanzeigen-stuttgart.com Frank H.

    E10 ist doch der größte Scheiß!!! reinste Gelmacherei sowohl von Ölkonzernen sowie von der Politik.
    Wieder eines der zahllosen unnötigen Einführungen die und die Europa-risierung eingebrockt hat.
    von mir gibt es nur noch ein weiteres *kopfschütteln*

  • http://www.knittel.de/ Tyrone Halligan

    SPD-Chef Gabriel warnte schon, dass die Einführung von E10 kein guter Vorschlag ist. Tja, leider werden kompetente Minister dann aus dem Amt gehoben. Sein Nachfolger hatte dennoch 16 Monate Zeit, sich darum zu kümmern. Röttgen hat dennoch, wie gewohnt in dieser Regierung, einfach nichts erledigt. Die Frage lautet: Wer will wirklich mit E10 tanken? Bestimmt nicht die Autofahrer.. Aber der Autofahrer und Verbraucher soll das volle Risiko tragen. Und: wenn wie geplant Alle E10 tanken würden, wie viele Felder müssten dann speziel dafür angebaut werden? Meint Jemand, dass hätte keine Folge auf die Preise der Nahrungsmittel. Anstatt dafür zu sorgen, dass die maschinelle Produktion einfach umweltfreundlichere Fahrzeuge produziert, schütten wir Esswaren in den Tank. Wer mehr Informationen zur neuen Benzinsorte E10 sucht, kann sich auf Knittel.de informieren.

  • tukkitax

    Wenn E10 eine EU Verordnung ist , haben an dere EU Länder dies auch schon Umgesetzt oder wann werden die es tun???

    Ist D mal wieder der alleinige Voerreiter?

  • Ferdi

    Solange Wälder abgeholzt, und Lebensmittel für Sprit vernichtet werden, tanke ich dieses Benzin bestimmt nicht.
    Millionen von Menschen hungern, wissen nicht wie sie satt werden sollen, und unsere Regierung unterstützt das noch.
    Sind ja bald Wahlen!!!

  • Anonymous

    Durch Einführung von E 10 wurde ein Preiswirrwarr mit nicht umkehrbaren Erhöhungen geschaffen. Die Verträglichkeit bei freigegebenen Modellen bleibt dieLangzeiterprobung schuldig, im “erfahrenen” Land Brasilien wurden heftige Herstellereinschnitte eingeführt.
    E 10 ist um den scheinbaren Preisvorteil weniger Leistungsfähig, Ergebnis plus minus NULL!
    Der Ökologische Nutzen wird ins Gegenteil verkehrt. Es werden Monokulturen ausgebaut, Folge = Bodenauslaugung und immer größere Gülle Einbringung. Das Weizen in Motoren verbrannt wird ist schlicht pervers solange Menschen täglich in Massen verhungern. Durch zu große Monoanbau werden die auf der roten Liste stehenden Bienen endgültig an ihre Existenzgrenze gedrängt, und ohne werden auch wir viel weniger zu beißen haben – wenn überhaupt.
    Die aktuellen riesigen Brandrodungen aus anderen Gründen werden erheblich zunehmen und wir reißen uns unsere Lungen selber aus dem Laib. E 10 sofort verbieten, E – Antrieb forcieren und bezahlbar machen

  • 100

    Last die finger von den E10 es löst schon bei der ersten verwendung alle gummi & oder plastikteile an die mit dem zeug in unmittelbarer berührng oder dämpfen kommen also vom tank bis hin zu ventilschaftdichtungen sogar motordichtungen werden durch E10 in kurzer zeit steinhart da der alkohol sofort alles an weichmachern aus diesen teilen herauslöst und dan bis zu motorbrand passieren kann es ist e4gal ob das fahrzeug brandneu ist oder 40 jahre alt schüte mal reinen alkohol auf die hand es wird sofort die schüzende fettschicht aufgelöst und dann soll das biozeugs unschälicher sein das ist noch agresifer also vorsicht es ist vielleicht das was man in sein fahrzeug getankt hat auch der verbrauch ist dann viel höher die sagen bis 10% 15-25% ist wahrscheinlicher da sich doch alles verhärtet also VIEL SPASS DANK DER EU UND DERN AUFFASSUG VON UMWELTSCHUTZ E10 ist die zweite welle der abwrakprämie diesmal giebt es kein geld von vater statt

  • hanskarl

    warum lassen wir uns das noch länger gefallen,, was die dort oben mit uns machen ,, wir müssen auf die strasse,, wenn das auto defekt ist wir bekommen keinen pfennig,, also e10 nein,, und zur ganzen poilitik nein ,, ich bin dabei wenn es auf die strasse geht

  • Anonymous

    man sollte doch einfach mal alle fahrzeuge die getangt werden müssen so wie ein auto, ein bus, lkw genau wie darmals vielleicht werden die dann mal wach das sie mit uns nicht machen können was die wollen. aber dafür müssen wir fahrer alle an einem strang ziehen. aber es gibt leider zu viele die zu feige sind sich gegen die regierung zu stellen.. schade eigentlich. wir sind so ein grossen und starkes volk, aber was nützt uns das alles wenn wir in schwierigen situationen nicht zusammen halten können. wo sind wir nur gelandet? was ist nur aus uns deutschen geworden? ich versteh es nicht

  • http://www.kredit-kredite-billig.de/ Alex

    Ich kann die ganze Aufregung um den E10 Kraftstoff nicht verstehen. Über 90% aller Autos vertragen den doch problemlos, sogar mein alter Ford Mondeo (Baujahr 1998).
    Auto fahren eh schlecht für die Umwelt und wer es sich nicht leisten kann: Fahrrad fahren ist umsonst. ;)

  • http://www.kubaseo-traeume.de/ Marcello

    Dieses E10 ist doch echt Mist. Ich mag mir gar nicht ausmalen, was passiert wäre, wenn ich dies – versehentlich – getankt hätte. Mein Auto verträgt dies nämlich nicht. Die Politik kann sich da echt mal vorher mehr Gedanken drüber machen ;/

  • olaf

    ich mache 45 stunden im job und krig mindestlohn meine arbeit ist 200 km weit weg ich habe keinen bock mehr auf diesen wahnsinn ich werde wohl einen auf harz 4 machen sonnst wäre ich beckloppt Oder????

  • Johano

    Nicht übertreiben!
    Da schreibt einer “2 bis 2,5 L/100km Mehrverbrauch”.
    Kann nicht sein. Kopfgerechnet: Wenn in den 5 Prozent mehr Pflanzensprit Null Energie wäre, dann wäre der Mehrverbrauch 5 %,
    kein bisschen drüber.

    Gibt es Angaben, mit wieviel % wir rechnen müssen?

  • Peter Walinowski

    schlaft weiter, schlaft den gerechten Schlaf eines deutschen Michels.

  • Adi

    Ich fahre jeden Monat 1000 Km zur Arbeit brauche dafür nind. 180€.
    Meine Frau braucht auch ca. 100€ .
    Wir sind eine 5 köpfige Familie
    Unser gemeinsamer verdienst bei ca 2100€
    Damit sollten unsere Hr. und Damen aus der Politik mal einen Monat
    überleben.
    Dann wüsten Sie was wir alle mit den immer steigenden Sprittpreisen
    meinen.
    Wenn das so weiter geht hört mann am besten zu Arbeiten auf,verkauft mann sein Auto und macht einen auf Harz 4 dann lebt mann besser.
    Wie lange kann und soll das noch weitergehen.?????

  • Schaschek Franz

    Wurde dieser neue Kraftstoff ( E-10 ) in Langzeitstudien denn überhaubt getestet ? Wer kommt bei einem eventuellem Motorschaden trotz aller Versicherungen der Hersteller,das E 10 für dieses oder jenes Auto unproblematisch ist,auf ? Man erwägt ja, Superbenzin ganz abzuschaffen, um den Aurofahrer zu zwingen, E 10 oder Super Plus zu tanken. Der Regieruing soll es nur recht sein , lässt es die Kassen doch wieder füllen. Diese Herren, die diese Gesetze beschließen ist doch alles egal, die brauchen weder Benzin noch Kfz Steuer zu bezahlen oder gar für einen Moterschaden aufkommen.
    Franz Schaschek

  • Dirk K

    Laut Liste verträgt mein Kia E10, wenn das stimmt sollte eine Kostenübernahme-Erklärung für den Falle eines Schadens am Fahrzeug kein Problem sein. Woher bekomme ich diese?

  • steffen

    wir haben es 89 schon mal geschafft, warum nich nochmal auf die straße gehen und nicht nur wegen e 10

  • GUSTAV

    Durch den Kraftstoff E10 will man uns beibringen, wir machen etwas
    gutes für die Umwelt!!!
    Wenn wir die Entwicklung der Weltmarktpreise für Grundnahrungsmittel
    betrachten, dann weiß eigentlich jeder warum die Preise explodieren!
    Dazu gehört auf jedem Fall E10 dazu!!
    Die armen Länder sind nicht in der Lage diese Preise zu bezahlen und
    hungern!!! Wir fördern das mit unerem unserm Luxus Auto und sollten
    aus diesen Gründen Biokraftstoffe meiden!!
    Die Preise für Grundnahrungsmittel schlagen auch bei uns durch, zB
    für Brot, Mehl, Fleich (Tierfutter) uws!!
    Wir können sollten etwas dagegen machen, nur gemeinsam sind
    “WIR STARK”!!!
    ALSO BIOSPRIT oder ähnliches Gemisch nicht Tanken!!!
    Danke für euer Verständnis!!

  • Staatenlos

    Alle schimpfen auf E10 keiner weiß was geschieht mit den Motor es gibt keine erkenntnis dafür.Viele lassen sich von dieser sogenannten Regierung bescheißen deren Bürger wir gar nicht sind die BRD ist eine GmbH wer befielt uns Autofahrer doch nur die Profitgeyer einen Staat BRD gibt es nicht keine Wahl war jemals Gültig eine Wiedervereinigung hat es nie gegeben aber das dumme Volk merkt es nicht ist feig und lässt sich alles gefallen was uns die EU diktiert als Versuchskaninchen unser Geld fließt ins Ausland für saus und braus anderer, die Autofahrer sollen Zahlen.Das Schlimmste ist das wir wertvolle Lebensmittel vernichten während die Welt Hungert und die Armut hierzulande immer mehr steigt ebenso die Preise schuld ist auch der sogenannte BIO Sprit was ist daran Biologisch wenn jedes Auto mehr verbraucht und somit mehr Abgase.Warum Tanken denn die Giftsprüher (Wolkenmacher Chemtrails)nicht diese Brühe da fallen sie vom Himmel denn Alkohol ist sehr Agressiv Dichtungen werden zerfressen. Es gibt Länder wo menschen die Lebenmittel vernichten Hingerichtet werden. Es ist Zeit etwas zu tun sonst werden eines Tages unsere Wälder sterben für sogenannten Bio Sprit.Wir sind freie Bürger und entscheiden es gibt kein Bio keiner Erzeugt es, nur der Preis ist teurer es ist nicht überall Bio drin wo Bio dransteht. Ein Volk darf nur Wählen ohne Staatsangehöriger zu sein. Jeder sollte im Wahllokal seinen Perso. zeigen und zeigen das Er oder Sie nicht Wahlberechtigt sind da Sie alle Staatsangehörige einer Sprache sind (DEUTSCH)auch die Kanditaten sind Staatenlose ohne Verfassung und Gesetze auch die gibt es nicht mehr seit 2006.Kraftfahrer wehrt euch gegen E10 Und Umweltzonen ach Flugzeuge sind Umweltkiller stärker wie alle Autos.Schluss mit Diktat dieses sogenannten Staates BRD Gmbh Frau Merkel redet ständig Deutschland obwohl sie die Staatsangehörigkeit DEUTSCH besitzt.Autofahrer stimmt mit der Zapfpistole ab und verhindert teure Reparaturen.

  • Steininger Gerd

    Was muß man dem deutschen Volk noch antun,bis sie mal rebbelieren?Laßt euch nichts mehr gefallen.

  • Klaus

    Vieleicht ist dieser Sprit bald weg vom Fenster
    Aufruf E10 nicht Tanken

  • Nycki sagt

    Boykotiert:am Sonntag kein Auto anfassen,

    lieber mit dem Fahrrad fahren.

  • H2O

    Mit meinem Auto kann ich E10 boykottieren, aber was ist mit meinen Gartengeräten (Rasenmäher,Kettensäge etc.) die vorher “normal” Benzin brauchen, aber mit “normal” Super auch liefen ?
    Vertragen die E10 im Notfall auch ?

  • EWO

    Ich habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich ein Stück angeschimmeltes Brot entsorgen muss. Und da wird aus Getreide Sprit gemacht – dafür kann ich mich nicht begeistern !!!

  • Lutz Türk

    Was ich hier so lese stimmt ja alles und auch ich werde E10 nicht tanken, selbst wenn unsere beiden Autos dass angeblich vertragen.
    Man darf aber nicht vergessen, dass es sich hier um eine EU Richtlinie handelt, die umgesetzt werden muss und die Mineralölkonzerne bei Unterschreiten einer bestimmten Mindestmenge Strafsteuer zahlen müssen. Finde ich auch ätzend und kann nur durch Nichtbeachtung durch uns behandelt werden. Das ist des Verbrauchers Möglichkeit und offensichtlich machen viele mit. Unverschämt ist aber demnächst nur noch EPlus anbieten zu wollen.

  • Ford

    Werde E10 boykottieren!!!!
    Betrug!!!

  • igor

    worüber beklagt ihr euch eigentlich, ihr müßt doch mittlerwile wissen:
    In der Politik ist es wie imm Schweinestall,wer an den Trog kommt,der
    frißt auch.

    Igor

  • Thomas

    Mein Auto verträgt E10, laut Liste. Auch mein Autohändler gab eine positive Rückmeldung. Allerdings wollte oder konnte mir bisher niemand eine Antwort auf die Frage geben, was den passiert, wennMotor langfistig doch zu einem Motorschaden aufgrund E10 kommen sollte. Das Schweigen im Walde. Kein Gutachter würde mir bescheinigen, dass ein Motorschaden auf E10 zurückzuführen ist. Selbst wenn es so wäre. Ich möchte keinen Langzeittest mit unbekanntem Ausgang durchführen und evtl. am Ende auch noch auf den Kosten sitzen bleiben. Daher werde ich auch in Zukunft normales Super oder SuperPlus tanken.

  • Uwe

    Biokraftstoff ist umweltschädlich und sozial unverantwortlich. Der Verbrauch steigt, die Felder werden für Sprit bestellt, Weizen wird weltweit immer knapper und teurer, Hungersnöte werden in Afrika größer. Das ist eine Schande, was hier getrieben wird. Was soll man von Leuten (EU) erwarten, die in der Lage sind, Verordnungen über den Krümmungsgrad von Bananen und Gurken zu erlassen. Die werden auch noch von unseren Lohnabzügen bezahlt. Das ist nur noch Abzocke. Zum Kotzen ist das. Ich werde diese Scheiße von E10 nicht tanken.

  • xxl_hp

    Meiner Meinung nach ist das alles von der Automobilbranche eingefädelt. Die müssen jetzt wieder für Absatz sorgen, nachdem der nach Beendigung der Abwrackorgie die Verkaufszahlen in den Keller gefallen sind. Ich will nicht wissen wie viele arme Schw…e jetzt vor der Frage stehen: “Neues Auto oder ca. 10 Cent je Liter (V-Power, Super plus, o.ä.) mehr berappen?”
    Mir kommt´s kotzen!
    Wann gehen wir auf die Straße?
    Wo geht´s los?
    Ich bin dabei.

    Schreibt mir ne Mail: xxl_hp@yahoo.de

    Stoppt dem Wahnsinn

  • Jochen

    Alle Welt beschwerts sich jetzt über das Benzin E10.Mann kann das
    boykotieren.Ich kann nur sagen es gibt wieder Wahlen, da muß man ansetzen ,ich denke wir Autofahrer haben doch eine Macht,wenn wir
    uns einig sind kann man was bewegen.

  • rew.

    bald haben wir 5,-€ /lieter das ist abzocke und keiner weis genau bescheid ob man mit E10 fahren kann!

  • günni65

    hallo leute, schon krass was hier zulesen ist und in grunde genommen denkt ja ein großteil der menschen hier zulande das die regierenden nur abzocker sind. aber selbst wenn der sprit 2€ oder mehr kosten würde- hier im lande rührt sich eh nichts. viele meiner ausländischen kollegen sagen: warum laßt ihr dummen deutschen euch auch alles gefallen, ihr seit wie eine große hammel herde die nur rumbölcken aber nichts bewegen. ich denke die kollegen haben wirklich recht. in diesen sinne lassen wir uns doch einfach weiter abzocken und bis 70 arbeiten kriegen wir auch noch hin!!!

  • Ronald

    Auf das Tanken verzichten können wir leider nicht, aber wir könnten zum Beispiel nur Shell und Total landesweit nicht nutzen, mal sehen was dann passiert, wenn die Großen in Deutschland keinen Umsatz mehr machen.

  • Franko

    Hallo Leute,

    tankt Super Plus, 98 Oktan, zu 100 Prozent aus Erdöl gewonnen-oder weiter Super 95 mit 5 % Bio,damit wird es keine Schäden am Motor geben, kompensiert die 5-10 Cent die ihr mehr bezahlt damit, daß ihr vielleicht auf eine Kleinigkeit am Tag
    verzichtet(da esse ich in der Kantine nur noch 1 Frühstücksbrötchen,
    statt zwei) und damit habe ich die 1,00 Euro die ich dafür mehr bezahle wieder reingeholt! Fahre einen 1.8 T und dem biete ich diesen Sprit einfach nicht an !(obwohl ich dürfte!)

  • Ranzack

    Ich hatte einen Traum.
    Alle Autofahrer waren sich einig, das drei Wochen lang niemand mehr die Tankstellen von ARAL besuchte um zu tanken. Als ich dann in der Zeitung las (wie gesagt im Traum) das der Sprit bei allen Araltankstellen um 30% billiger war, bin ich aufgewacht.
    Ich weis es, es läßt sich real nicht durchführe. Aufruf zum Boikott ist bei uns in Deutschland nicht erlaubt.

  • Manuel

    Mich nervt es mit dem E10.Man bekommt keine Genauen Info´s zu Älteren Auto´s.
    Immer wieder eine Neue Abzocke.Mein Golf 3 Bj.94 mit 1,4l ist schon so teuer.
    Spren geht da wohl auch wieder nicht. Familie, mit 2 Kindern, na Prost Mahlzeit.Die Grünen wollten ja immer 5 Mark für den Liter Sprit. Danke

  • http://readers Ignasiak

    Baykott Aufruf! Das neue Benzin nicht tanken und es verschwindet wieder vom Markt. Warum soll immer der Deutsche Michel der Dumme sein.

    Mfg. W. Ignasiak

  • Klein

    Das “Brot fuer die Welt” wird in unseren Landen per Gesetz durch den Auspuff gejagt.

  • Lutz

    Hallo alle,E-10 ist nur für den Staat gut,damit die Damen und Herren im Nadelstreifen noch mehr Staatskarossen anschaffen können.Die fahren auf unsere Kosten durch die Welt und unser eins kommt nicht mal mehr nach Aldi. Deutschland erwache,die anderen Länder machen es uns vor,blos das deutsche dumme Schaaf hält wiedermal still. Warum eigentlich?

  • http://Ökonom Erwin Schober

    Was bringt uns der Öko-Sprit E10
    ,,nicht`s” ausser ,dass unser Land – Ich meinen der Boden ausgeplündert und als Monokultur verkommt , jeder Landwirt stellt um auf den hoch subventionierten Mais und Rapsanbau . Zurück bleibt eine Felderwirtschaft wo für uns als Verbraucher die lebenswichtigste Grundversorgung , wie Kartoffeln , Roggen und Weizen entzogen wird und die Lebensmittel in Zukunft knapp und sehr teuer werden .Der Gewinner ist nun wieder einmal der Staat und der Verbraucher muss die Sauerei bezahlen

  • benny

    Dieser kraftstoff ist das aller letzte!!! Es minimiert nicht nur die ps meines autos (seat toledo 2.3 v5) sondern auch die reichweite!!! Ich habe diesen E10 mist mal getankt und finde das ich um 10% mehr verbrauch hatte als super, also frage ich mich wenn man mehr verbrauch hat und deswegen öfter tanken muss wo kommt das der umwelt zu gute????????????

  • http://, ja ja

    ja ja meckern kann jeder machen müsst ihr was

  • jörg

    traurig das wir uns das Gefallen lassen.In Frankreich machen die LKw Fahrer einfach alle Grenzen dicht und fahren nicht mehr.bis sich etwas ändert.und hier in Deutschland lassen wir uns alles Gefallen.deutschland wach endlich auf,und lass uns die Franzosen nachmachen und dann wird sich auch hier etwas ändern.

  • El Barto

    Moin. Da kanste meckern wie de willst in Deutschland wird sich nie was ändern. Du mußt es so machen wie die da oben mit einem unterschied,du mußt dich Dummstellen. Mfg: :-))))

  • der dicke belgier

    ihr habt ja alle recht….macht es wie ich :gasanlage rein ca 27 € auf 400 km und zwischendurch wenn nötig ein paar liter e10 zum starten
    klappt immer und ist preiswert.gasanlage hatte ich nach ca einem jahr raus fahre im jahr ca 35tsd. km
    NUR SO GEHT ES::::!!!

  • Micha

    ich komme aus dem Osten und hoffe nur das es nicht wieder so lange dauert bis sich etwas bewegt.Wo sind eigentlich die Organisationen wie ADAC;Gewerkschaften,Verbände ??? Ach ja da gibt es ja auch bereits sehr viele die es persönlich sehr gut geht.Von den Beiträgen kann man ja auch sehr gut leben. :-(
    Also:bewegt Euch und fragt mal bei der Kirche an,wie so etwas ins leben gerufen werden kann !

  • Werner

    Wir Deutschen sind halt zu DOFF geworden,und lassen uns alles Gefallen,
    Die Regierung zockt uns ab. Die ölMultis und Stromwerke auch,
    Unsere Regierung Ist halt nur Für Banken Reiche und Unternehmer.
    Denkt an eure Landtags Wahlen.
    Das das Volk das Sagen hat. und dann wech mit der Merkel und Genossen.
    aber ohne abfindung oder Dicke Rente….Die nur das Geld der Steuerzahler in-Sand setzt.Raus mit denen

  • Peter

    Wir autofahrer sollten auch mal auf die straße.

    Eine Abzocke vom Staat

  • vlad

    das ist alles schwachsinn und abzocke

  • Wilhelmine

    Dieser Kraftstoff schadet nicht nur unseren Motoren….
    Wir sollen es nicht tanken!
    Boykottieren!
    Es ist wirklich Himmelschreiend was Mann versucht mit uns
    zu machen!
    (In Spanien ist etwas neues entdeckt worden – aus Algen.
    Es sollte wirklich Umweltfreundlich und billig sein.)
    Also – Daumen drücken!

  • Stefano

    ich finde es auch vollkommen überflüssig und abzocke!!!

    abgesehen davon werde ich gezwungen um schäden zu vermeiden, meine Auto´s (Alfa Romeo 156 1.6 TS und Fiat Uno Turbo 1.4ie ) mit mind Super Plus zu tanken…

    hätte ich das vor 2 jahren gewusst, hätte ich mir den uno nicht aufgebaut, und den Alfa als 2.4 JTD geholt…

    wenn ich an die Zahlen denke die auf meiner Zapfsäule stehen werden, wird mir jetzt schon schwindelig…

  • Harald

    Danke CK,

    du sprichst mir aus der Seele…………….

    Isabella…………..deine intuitionen aus dem wirklichem Leben sind echt geil. Ich mag dich………es gibt genug Strom aus Windkraftwerken ect., aber es wird subventioniert (übrigens von uns). Wir beziehen lieber teuren Atomstrom aus Frankreich oder Tscheschien. Deshalb WÄHLT GRÜN…. wir bezahlen die Zeche (wobei ich endlich beim Thema wär..E10?????).
    Übrigens “Paulchen”: Ich bin Jahrgang 1964, bin damals marschiert, aber für “Pershing”. Und bin traurig, das sich unsere politische Landschaft so endwickelt hat. Somit hast du leider die Nase vorn.
    Aber so ist das Leben……….E10 ist der größte Mist und totale verarsche, ebenso wie z.B. der Trittin-Dosenpfand. Bürger wacht auf und gebt dieser Demokratie eine Chance, aber nicht mit “Grün”.

  • CK

    SUUUUUPER! “Ich geh nicht mehr wählen”, “ich boykottiere E10″, “ich finde alle Politiker scheiße”, “…”. Die Liste kann noch beliebig verlängert werden. Und genau damit wird wieder alles falsch gemacht! Welchen regierenden Politiker interessiert überhaupt, was hier im Forum geätzt wird? Null! Wählen gehen, das Auto auch mal stehen lassen und den Hintern bewegen, um etwas zu bewegen.
    Ach ja, sorry, das geht gerade nicht? Könnte ja irgendeine Idiotensendung (Dschungelkamp, Big Brother u. ä.) versäumt werden.
    Ich finde es Scheiße, dass ich für solche Dummschwätzer arbeiten und Steuern zahlen muss!!!

  • siegmund

    …alles nur abzocke-solche preissprünge in den letzten jahren-ich glaub,mein traktor humpelt.
    eine unverschämtheit der obrigkeit uns nackisch zu machen.
    hoffentlich wacht der deutsche bürger mal langsam auf

  • Ruko

    Jahresgrippe e10,,,ist doch nur ein abzocke …

  • Berni

    sich hier darüber aufzuregen macht wenig sinn. am ende tut ja sowieso niemand etwas um diesen schwachsinn zu beenden.
    bestes beispiel,
    in bayern meckern alle raucher das sie in ihrer stammkneipe nicht mehr qualmen dürfen und wieviele von denen waren zum wählen beim volksentscheid?

    genauso GEZ-gebührenabzocke,
    alle meckern aber zahlen fleißig.

    autobahngebühr für lkw alle schreien hurra die brummikutscher müssen blechen,
    weit gefehlt die kosten trägt der endverbraucher.
    größter hohn gilt der abwrackprämie,
    gebracht hat das ganze nur denen was die sowiso schon die taschen voll haben, der kleine ist mal wieder arm dran denn es gibt kaum noch einen billigen gebrauchten als anfängerauto zum beispiel.

    aber wir vertrauen natürlich darauf das unsere damen und herren politiker nur in unserem sinne handeln und entscheiden, denn wir haben sie ja schließlich gewählt.

  • rolfo

    Hi Leute,
    also ich fahren seit etwa 8 Jahren Sonntags grundsätzlich nicht mehr Auto. Würde mich freuen, wenn es andere mir nachtun würden. Wenn dies alle machen würden, könnte man evtl. etwas bewegen.Nun ja, es stehen ja jetzt allenthalben Wahlen an. Also zeigt Eueren Unmut.Ob aber andere “Farben” besser sind glaube ich nicht. Unseren Politikern geht es doch am A…vorbei, was der Sprit kostet. Die lassen sich chauffieren

  • ISABELLA

    Warum verwendet man die Gelder die man zur Herstellung von Bioethanol verschwendet nicht zur Weiterentwicklung der Nutzbarkeit
    von Solarstrom und Windkraft ???
    Davon hätten wir genug und müßten nicht zur Verknappung von Lebensmittelen in Entwicklungsländern beitragen-. geht es denn
    Hirnrissiger ???!!!

  • paulchen

    Das ist unser Nachwuchs…..
    Früher gingen wir auf die Strasse…..
    Heute toben wir uns RICHTIG aus……
    Da schreiben wir gaaaanz böse Kommentare in Foren und natürlich auch auf Facebook und natürlich schimpfen wir auch ganz arg in den vielen Chats. Da werden die Politiker aber richtig doll böse sein.
    Weil diese ganzen Couchpotatoes ihren Arsch nicht mehr bewegen.

  • Harald

    Hallo Leute,
    jawohl wählt weiterhin kräftig “Grün”. Somit bereitet Ihr der Republik auf Dauer ein Ende. Fakt ist: E10 ist teurer in der Herstellung und kostet Neuanbauflächen für alternative Nahrungsmittel(Getreide usw.) welche zur Lebensmittelproduktion förderlicher währen. Somit fördert man den “Welthunger” um vielfaches. Vielen Dank Fr. Roth, Fr. Künast, Hr. Trittin und Konsorten……….., aber wir könnten ja alle “Weltagrarer”, die z.B Raps (aus dem u.a. Bio-Ethanol gewonnen)subventionieren, sodaß diese dann doch Getreide anbauen. Wir subventionieren ja auch die Windräder…..und der Strom ist ja auch so billig.

  • Anonymous

    Hallo,

    ich vertsehe das ganze Geschrei nicht, haltet Euch doch einfach mal eine Zeitlang mit dem Tanken zurück und verzichtet wenn möglich mal auf die Karre und geht die kurzen Strecken zu Fuß oder mit dem Rad.

    Nur so können wir die Ölmultis und die Politiker zwingen etwas an der Preisschraube zu drehen, wenn der Umsatz an den Tankstellen zurück geht, gehen auch die Steuereinnahmen zurück, das ist das einzige was meßbar ist.

    Desweiteren sollte man sich beim Gang zur Wahlurne mal Gedanken machen ob man sein Kreuz an der richtigen Stelle gemacht hat.
    Die grünen zu wählen ist der falsche Weg, da die uns das E 10 eingebrockt haben und immer noch der Meinung sind das der Sprit zu billig ist.

    Schaut Euch die Wahl in HAmburg an, die haben das richtige getan und die regierenden Politiker bestraft, so sollte es in ganz Deutschland ablaufen, damit dem Volk wieder mehr Gehör geschenkt wird.

  • Wolfgang

    Hallo Leute
    das Thema E10 stinkt doch nur so zum Himmel. Was will die Politik uns nur weis machen? das ist reinde Vrdummung. 10 % E10 rein in den Sprit, BIO dazu schreiben und schon ist alles Paletti und man denkt man macht estwas gut für die Umwelt. Dabei steigt der Spritverbrauch um mindestens 5 % mit diesem dämlichen Zusatz.
    Ich kann nur allen empfehlen, mal über den petitionsausschuss zu gehen und eure meinung und eurer Missfallen Kund zu tun. Je mehr dirt hnschreiben umso besser. Dann werden diese Damen und Herren viellicht einmal wach und kümmern sich um uns. Doch wir haben auch bei der nächsten Wahl die Hebel in der Hand. Ew wäre doch mal etwas, wenn manl die GRünen alleine die Regierung bilden könnten. Dann würden die anderen Lobbyisten aber ganz schön bescheurert aus der Wäsche schauen.
    Hier die EMailadresse vom Petitionsausschuss für alle die sich beteiligen wollen:
    post.pet@bundestag.de
    gruß
    w.m.

  • Manuel

    meine Feststellung ist, dass mein Auto nicht E10 verträglich ist,…
    na vielen dank,… als wenn das tanken nicht auch schon so teuer ist,… jetzt kann man auch noch super plus tanken damit der motor nicht den geist aufgibt

  • Marco

    wer sich genau wie Ich Gedanken macht, möchte sich bitte melden.
    Ich Versuche nicht über irgend eine Art und Weise illegal gegen diese Masche zu wirken.. nein ich möchte, das sich Leute finden, welchen diese Art und Vorgehnsweise – diesbezüglich wiederstrebt.. und für unrichtig Empfinden -
    möglichst viele Meinungen zu sammeln.
    Wir sind die Wähler, wir bestimmen.
    Unsere Meinung sollte Eigentlich etwas Wert sein.
    So kann es nicht weitergehen.

  • Marco

    Warum??
    verdammt nochmal warum lassen wir uns Verbraucher auf jeden Mist ein den die Regierung erfindet??
    Schlafen wir?? Ist es uns wurscht?? Egal??….. hey Leute das ist Abzocke ohne Sinn……. Dieser bescheuerte “BioKraftstoff” hat überhaupt null Wirkung auf unser Klimasystem….. im Gegenteil er ist teurer in der Herstellung, für viele der Fahrzeuge nicht Verträglich und kostet unmengen an Neuanbauflächen für Alternative Mittel – wie Getreide usw. – welche zur z.B. Lebensmittelproduktion förderlicher währen, was soll das………… L E U T E macht die Augen auf BITTE……… so kann´s nicht weiter gehen…. Sind wir denn ein Volk von JA sagern????

  • Thilo

    Wir müssten mal endlich unsere Bürgerrechte aufleben lassen,u. uns nicht immer für Dumm verkaufen lassen!
    Vielleicht nicht wie in Ägypten,aber wie in Frankreich,wo die Menschen sich nicht alles gefallen Lassen!
    Die Berliner Mauer ist auch gefallen,weil sich die Menschen zusammen getan hatten!

  • Eddy

    E10 ist eine Augenwischerei.
    Was soll den das, wir verschwenden “Nahrungsmittel” um das Benzin zu verändern und wissen noch nicht mal genau, ob wir dadurch der Umwelt was gutes oder was schlechtes antun.
    Und wer bezahlt letztendlich, wenn mein Motor doch kaputt geht ?????

  • norbi

    ja ich stimme den schreibern die auch gegen den scheiß e 10 sind an ihr hab recht wür dürfen un s des nich länger gefallen lassen runter mit den sprit preisen so kann es nicht länger weiter gehn wo sollen wir den des geld noch her nehmen.

  • Willybald

    Runter mit den Spritsteuern.E 10 ist Verschleierung. Alle Autofahrer am 1.Mai nicht tanken !!!Warnschuß abgeben.
    Willybald

  • E..

    Wir sind das Volk !! Wir sind das Geld!!! Nein e10

  • Made

    Wenn man bedenkt das wir von den Maden die dicksten und fettesten sind, ist das politische Verhalten unserer Führungsspitze ein Skandal.
    Uns interessieren die anderen 6 Mrd. Maden nicht! Wir wollen den puren schwarzen Saft! Wir wollen alles raussaugen von der niemals versiegenden Quelle!
    Revolution!

  • von wegen

    protest … protest … protest … nun, protestieren liegt bekanntlich in der natur des menschen … und nicht nur das … der konsum allein von fleisch schwächt den geldbeutel ENORM … den tabak mal außen vor gelassen … fleischverzehr: morgens, mittags, abends … ein großteil der menschheit handelt auf diese art und weise zu 100 prozent gegen seine eigene natur, doch er liebt es, bzw. sein verlangen danach ist größer …

    Protest E10 Ökosprit oder Fleischkonsum … die Quelle entstammt aus der eigenen inneren Unwissenheit und Dunkelheit …

    Alleine diese beiden Dinge mal genauer betrachtet, ist geradezu vollständig ein einziges

    P A R A D O X

  • tom

    Wird Zeit das mann denn Abzockern das Handwerk legt. Nur noch denn Leuten das Geld aus der Tasche zieh.Hoffenlich kommen die auch für die Schäden an den Motoren auf .

  • kai . r.

    Leute wehrt euch wir dürfen uns das nicht länger gefallen
    Lassen . Wir müssen auf die Strasse weil nicht nur hier . Sondern
    Auch auf der Strasse müssen wir unser Meinung zu den drecks Benzin
    Ablassen. Wert euch auch

  • F.K.A N.

    Ich schließe mich den Meinungen der vielen
    Schreiber an!!!!!

  • Dieter L.

    Liebe Mitbürger&Kollegen.
    Was haltet ihr davon,unsere Damen und Herren aus der Politik mal die
    Drecksarbeit machen zu lassen, die wir sonst immer machen müssen.
    Dann aberauch ihr Einkommen auf 1500,-Euro oder weniger zu reduzieren,
    ihr ach so schwer verdientes Vermögen auf die wirklich Bedürftigen
    aufzuteilen,und dann anstatt ihr vom Steuerzahler finanzzierte Luxuskarosse gegen ein vom Rost zerfressenes Vehickel ,das jedenTag
    mal stehen bleibt auszutauschen. Dann würde ich gerne die
    Abzocker Gesichter mal sehen.

  • Lippi

    Merkel und konsorten haben kein Problem mit dem Preisanstieg bei
    Preisen über 1,50€.Es ist Ihnen egal wie der Kleine Mann damit
    zurecht kommt.Ihren Sprit für die Nobelkarossen zahlt eh der
    Steuerzahler.Das es wieder die ärmsten der Armen trifft ist Typisch
    für derenPolitik.Man kann es von allen Seiten betrachten und findet
    keinen Positiven Aspekt in der ganzen Aktion-nicht einmal einen
    Ökologischen.Wir werden in schamlosester Weise belogen und betrogen.
    E10 sollte diesen Damen und Herren noch mal schwer auf die Füsse
    fallen.Politiker werden zu Lobbyisten der Erdöl-und Automobilkonzern-
    bosse.Mal sehen was Sie uns vor den anstehenden Wahlen wieder für
    Versprechen machen damit ihre Parteien an die Schaltstellen der Macht
    im Staat kommen b.z.w.bleiben!! Ich werde Ihnen dabei nicht behilflich
    sein,dazu haben Sie mich in den letzten Jahren zu sehr enttäuscht.

  • toyooo

    ausserdem wer garantiert uns autofahrern denn in drei monaten, daß nicht der /das superbenzin was wir dann im guten glauben und zu noch teueren preis kaufen müssen um uns fortzubewegen, nicht in ,,aller stille schon längst gegen diesen bio scheiss in der super zapfe drinn ist. zutrauen hab ich keins mehr. aber verklagen werde ich ,,Sie,, wenn ein schaden ensteht,daß so ist sicher wie das amen in der kirche.
    greetz

  • Jan L.

    Hallo,

    hab ja vieles gelesen von anderen Usern hier und musste da einfach nur den Kopf schütteln.
    Ihr fangt schon an wie die Amerikaner. Verschwörung hier, geheimes Wirtschaftswachstum dort usw…

    Leute, ihr lebt mittlerweile in der maßgeblichen Zukunft. Es gibt halt nunmal Dinge, die sich ändern und nicht gleich bleiben. Hätten Menschen vor 125 Jahren gesagt: “Hey, wir benutzen lieber die Pferdedroschke weiter, anstatt das Automobil…”, dann gäbe es die Welt, die wir heute kennen, überhaupt nicht.

    Es mag durchaus sein, dass dieser Sprit noch nicht ganz ausgereift ist und bei vielen Autos Probleme verursacht, aber verdammt ihn nicht, denn er könnte ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft sein.

    @Kai R.: Was ziehst du die Politiker bzw. Nachbarländer mit hinein? Die beweisen doch nur, dass es geht mit E10 zu fahren usw…

    Nochmal: Wer sich dem E10 vollkommen verschließt, verschließt sich auch dem Fortschritt und der Umwelt…

  • kai . r.

    Alle anderen Länder machen uns das vor warum
    Machen wir es nicht nach . Die Politiker sind das letzte
    Echt wo mit haben wir klein Leute das verdient
    Haben noch nicht genug von wegen die Wirtschaft
    Wird angehoben . Aber auch nur das die drecks Affen
    Noch mehr in ihre Tasche rein wirtschaften . Ich
    Sage nur die Wirtschaft wird angekobelt. Die lügen
    Doch und spinnen uns nur was vor eh . Ich sage nur
    Mit diesen scheiss e10,haben die auch nicht gewonnen .

  • Royroy5

    Nachdem ich oben alles gelesen hab bin auch der Meinung das man den Dreck nicht tanken darf!
    Man muss den Mist Boykottieren!

    Wir müssen auf die Strasse!

  • hanskarl

    warum lassen wir uns das weiter gefallen,, wir sind immer die dummen,, leute wehrt euch schuhe an,, und zur demo wie zur wende,

  • http://a B

    Das ist doch wirklich alles nur geld macherrei
    wir Sind vor noch 4 Jahren allle mit Normal BENZIN gefahren
    dann kamm der Super spritt
    Viele autos sind nicht mehr so gefahren wie sie sollten
    die preise sind Anschließend auch gestiegen von dem wert des benzins über des supers heute gibt es garkein Normal BEnzin mehr
    und so wird es auch mit diesem E10 aus geehn
    irgend wann gibt es kein Super mehr wir zahlen das doppelte von heute für das E10 was wir für den sprit zahlen
    Und warum das alles weil die wirtschaft angekurbelt werden soll
    da 10% der heutigen autos das E10 erst garnicht Vertragen
    sprich es muss ein neu wagen her !!!!!!!
    Und der sprit hat doch eh 90% sprit anteil !!!!!!!!!!!

  • Andrea

    ich finde das mit dem e10 kraftstoff eine frechheit es werden immer die kleinen abgezockt die damen und herren von unserer regierung die stört das ja alles nicht glaube kaum das die mit dem geld was wir zur verfügung haben leben können algII.da alles teurer wird auch die grundnahrungsmittel schlage ich vor das auch mal die löhne/gehälter sowie auch das algII erhöht wird.wie soll man sonst noch halbwegs normal leben können.da war es ja zu ddr zeiten besser als jetzt.von mir aus kann die mauer wieder her,wäre besser.die damaligen politiker haben in die eigene tasche gewirtschaftet und die jetztigen machen nicht viel besser.aber jeder kleine hühnerdieb wird eingesperrt.man muß sich schämen in solch einem staat zu leben.

  • Henry

    Die Autofahrrer sind immer die Dummen den wer arbeitet oder zur Arbeit muß kommt ohne Fahrzeug nicht aus zumindest auf dem Lande. Die Grünnen sollten den sprit essen müssen unsere Regierung beschlißt etwas ohne darüber nachzudenken.Nicht jeder kann ein neues Auto kaufen mit dem Alten verhält man das Neue das war so und wird auch so bleiben.
    mfg: Peter Heinrich

  • iceman31king

    Also ich finds auch ne große Abzocke. Anstatt das alte Super weiterhin zum alten, eh schon teuren, Preis anbietet und das neue E10 für die Autofahrer zum attraktiveren, günstigeren Preis anbietet, wird man doch wieder nur abgezockt unter dem Deckmantel des Umweltschutzes. Den im Endeffekt zahlt man wieder mehr, den durch den erhöhten Verbrauch mit E10 rentiert sichs überhaupt nicht das zu tanken. Ich werds auch nicht tun – zeigt dem Mist die Rote Karte Leute.

  • Memomann

    Ich holl mir einen alten 190er Diesel und fahr das ding mit Heizöl. Anstat das ich mir e10 reinhaue

  • Anonymous

    mersendes 200 kombresor bj.2003 kanich die e10 benuzen.

  • Beppo

    Boykottiert den neuen Sprit E10.
    Was ist das für eine Aussage. Ich lach mich schlapp. Aud diese Weise verdienen die Ölmultis noch schneller und noch mehr mit den nicht berechtigten 5 Cent Aufschlag auf den bisherigen Sprit.
    Werdet endlich wach und tretet den unverschämten”Volksvertretern” in den Hintern. Die nächsten Wahlen kommen bestimmt

  • türke im auto

    ganz ehlich dieses e10 bringt überhauptnichts jeder sagt es ist gut für die umwelt aber was diese trottel nicht bedenken ist das in e10 gefähliche schadstoffe vorhanden sind für mich ist das alles nur abzocke ICH BOYKOTIERE e10

  • http://DasFassistvoll Lothar

    Wann gehen wir auf die Straße?
    Ich bin dabei, hab die Schlappen schon an.

  • karl

    War heute morgen an Esso – Tankstelle in unserem Ort im Hunsrück: Super und Super plus 1,519 €, E 10 1,469 € und der Hammer – Diesel 1,379 €.
    Alles eine Riesensauerei. Lasst nur die Rasenmähersaison kommen. Wenn die ersten Rasenmäher sich auflösen, bzw. andere benzinbetriebene Geräte. Das ist dann alles umweltschonend und ökologisch so gewollt. Nicht nur sozialschwache und Rentner – alle sollten endlich aufwachen. Alle Dinge aus Brüssel – ob Sparlampen, Verpackungsinhalte und der hier stattfindende Mengenbetrug, jetzt beim Benzin – man könnte die Liste wie weit fortsetzen. Also ich hab’s lange geschluckt. Seit Jahren aber gehe ich schon nicht mehr zu Europa, Bundes,- und Landtagswahlen. Und seit heute morgen (Benzinpreis an Tanke) regt sich bei mir noch mehr Widerstand!

  • Revolution9

    komisch beim genverseuchtem Fressen reagieren die Deutschen so… sie kaufen weiter bei Lidl, Schlecker und Aldi ein… aber wenn das Auto etwas schlechteren Sprit bekommt… dann werden die Vollspacken verrückt… Macht doch Revolution, ihr Schwätzer. Solange ihr die Lobbyparteien wählt, die den Scheiss anleiern seid ihr doch selbst schuld. Es geht nur durch Abwahl der herrschenden Klasse. Kairo machts vor !

  • xMaxx

    Ich verbrache jetzt ca. 2-2,5 Liter mehr auf 100km mit meinem Toyota Corolla 1,6 Bj.2006 als wie vorher!!! “Sehr Umweltbewusst”!!!! Dann ist der Sprit auch weist noch teurer und meine Leistung am Auto ist spürbar geringer, wie toll!!! Ich Kauf mir jetzt einen Disel

  • http://www.tipps-tricks-kniffe.de/e10-vertraglichkeit-diese-autos-vertragen-das-neue Karl

    wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen,unsere “Politiker” kümmert das doch überhaubt nicht
    es ist an der Zeit zu sagen WIR SIND DAS VOLK

  • Hartmut

    An alle Autofahrer !!!!!!!!
    Boykottiert Super E10

  • Hartmut

    Es beginnt das gleiche Spielchen wie mit dem Normal benzin und Super, wurde auch langsam vom Markt genommen obwohl 2/3 der Normaltanker das heute betanken können. Heute habe ich bei Aral gesehen Super E10 1:47€
    Super /Superplus 1.52€. Große Abzocke und die Autofahrer lasen sich das gefallen. Warum??? Ich bin dafür das man Super E10 boykottieren muß.An alle Autofahrer macht mit.

  • Michi

    Wann werden wir Deutschen endlich mal wach und wehren uns gegen diese Machenschaften der Regierung.
    Aufwachen und nicht mehr alles hinnehmen.
    WIR SIND DAS VOLK

  • karl

    e10.super.frau.mergl.geil

  • lederer wolfgang

    E 10 Vertraeglichkeit:Das wasser im Tank wird weniger, Siehe Motor Classic, der Verbraucht steigt, die Vertraeglichkeit im Stau bei 40Grad Celsius ??Blasenbildung etc??DieKaltstart Eigenschaften werden leiden.DerKatalysator entlaesst neue Saueren incl Formaldehyd.Die Nahrunsmittel Preise steigen,die automobil – Industrie weiß selbst nichts genaues,aussitzen wie zu alten Zeiten.Und keiner wehrt sich!!Mein alter Benz C180 BJ1995 geht mit E10 besser ,alsmit Super 102.

  • ez

    Wir tanken E 10 und die sogenante 3.Wellt kann Hungern, weil sie sich das Essen nicht mehr leisten können. Unsere Politiker sind schon sozial eingestelt zu den geldgeilen Bonzen unserer Geselschaft!

  • http://privat Kodjo

    Wir sind auch verunsichert und haben im Internet nachgesehen.
    Es ist eine Schande was mit uns armen Autofahrern gemacht wird.
    Unser Auto darf mit diesem Zeug nicht getankt werden.Es ist der einzige Luxus den wir uns noch leisten können.
    Ich gehe auch nicht mehr wählen,die machen sowieso was Sie wollen,
    Sind nur auf Reisen etc.und Sch…auf das Volk. Meine armen Enkel die haben keine Zukunft mehr,alles geht den Bach runter.

  • uhrenrichter

    Das wir uns hier aufregen ist ja alles lieb und nett,aber um etwas gegen diese Abzocke zu unternehmen muss man den inneren Schweinehund
    überwinden und sich zusammen tun.Nur auf öffentlichen Portalen dagegen
    zu wettern bringt nichts.Schlage daher vor direkt gegen solchen Hirnriss von unseren total neben der Realität handelnden Politikern,zu handeln.Bitte um Produktive Vorschläge um so einen
    Blödsinn der nur wieder auf dem Rücken des kleinen Mannes (Frau)
    ausgetragen wird,zu stoppen.Mein Mail istMegadeath 01@web.de .

  • peter

    ich stimme dem beitrag von Peter voll zu (siehe unten), auch einigen anderen hier, z.b. “hammelherde…” deutschland nein danke, dies ist ein richtiges scheißland geworden. ungerecht und die politiker wirtschaften nur in die eigenen taschen…(beispiel-schröder und co.)

    von wegen zum wohle des volkes, das sind alles meineid-schwörer!!!

    diese regierung muss weg, zum wohle des volkes!

    “Das deutsche Volk ist und bleibt eine Hammelherde.
    Die Franzosen haben es uns bereits mehrmals vorgemacht, wie man eine solche Scheiß – Regierung in die Knie zwingt.
    Man blockiert einfach mal für ein oder zwei Tage die Autobahn.Dann geht nichts mehr und die Abzocker bekommen endlich mal richtige Verluste. Mal sehen, wie lange die aas aushalten. Alle Ägypter machen es uns vor, wie solche Dreckspolitiker abgesetzt werden”

  • silvana

    ist ja alles schön und gut ich war heut an 4 tankstellen gewesen und an allen 4 tankstellen gab es überhaupt kein super mehr nur noch das e10…
    da musste das ja tanken…
    und was noch scheiße ist der verbrauch ist erheblich gestigen in meinem auto…

  • Ernst

    was regt Ihr euch alle auf, ich fahre seit 10 Jahren mit Opel Zafira Flüssiggas und bin zufrieden. Derzeitiger Preis 78 ct.
    Mineralölsteurbefreit bis 31.12.2018. Wäre doch eine Lösung.
    Für mAlufelgen und sonstigen Schmarrn haben alle Geld nur für
    die Umwelt keinen Groschen.

  • der puma

    Noch eins: auf den Kanaren gibt es den Bio-Scheiß auch nicht und der Sprit liegt unter einem Euro pro Liter. ICH WANDER AUS…

  • der puma

    E10? In meinen Tank? Niemals… Der ist doch in der Herstellung schon teurer als der andere. Und warum ist er (angeblich) billiger??? Weil der Normalo- oder Supersprit angezogen hat ohne Ende. Hurra, alle tanken E10 und haben dann den Schaden – wo ist der Sinn?
    Leute! Ein-, Zweimal im Monat nen Autofreien Sonntag – das gabs schon mal anfang der Siebziger… Damit kämen wir sicher weiter, als auf die Straße zu gehen. Wer geht denn mit? Alle können es, nur wir nicht.

  • A

    Luxemburg ich komme !

  • Steven

    ich machs ganz einfach ich fahr nach polen tanken muss ich mir diesen misst nicht anhören dort bleibt alles beim alten!!!!!!!!!!!

  • Benny

    Mittlerweile werden doch übers Internet solche Tandveranstaltungen geplant, zu denen viele Menschen kommen, wieso macht man das nicht mal um gegen die Regierung vor zu gehen? Dann muss bestimmt keiner Angst haben alleine da zu stehen.

  • G.Tiedt

    Die Tröge sind geblieben, nur die daraus fressen sind andere…. Was früher der Adel war sind heute die Politiker. Alle in einen Sack und immer druff- trifft nie den falschen. Umweltplakette????? E5???, E10???? alles nur Abzocke- ein ungenierter Griff in unsere Taschen

  • Nobody

    Der Sprit “e10″ wird von denen befürwortet,die es gar nicht betrifft.
    Das sind die typischen deutschen Gutmenschen.Die haben ja auch die Weisheit mit der Schippe gefressen,die sollten mal nur ein paar Tage nach ihren eigenen erlassenen Gesetzen leben,die würden sich dann selber in ihren eigenen Arsch beissen,über so viel verzapften
    Gesetzesdreck.
    Wer will den Prozess nach einer bestimmten Zeit noch gegen die
    Mineralkonzerne noch gewinnen,wenn der Automotor den Arsch wegen
    E10 hochgerissen hat?Weder die noch unsere Politiker helfen uns dann.Im Gegenteil die machen wieder Gewinn mit Reparaturkosten oder Neuanschaffung.

  • Sandro

    Und noch was, warum sollte man E10 tanken weils 4-7 cent billiger is?pfff da scheiss ich drauf….

    einfach mal einen Monat net bei Aral, Shell oder Jet tanken, dann wirds ganz schnell billiger!

    Das Problem is nur, dass sich jeder 2. Autofahrer drüber aufregt wie teuer das benzin is, aber keiner is bereit was dagegen zu unternehmen!!!

  • Sandro

    am liebsten würde ich die ganzen verschissenen Leute, die auf solche Ideen( Biosprit) kommen an meinem Heck festbinden! Natürlich is das alles abzocke, wann wird man in deutschland net abgezockt!?!
    En scheiss werd ich tun und Biokacke tanken, da kauf ich mir lieber en diesel und verpesste die luft noch mehr!!!

    An alle die das genau so sehen: wir müssen was gegen die regierung und die ganzen kasper unternehmen, warum gehen wir net auf die straße wie andere Länder????????

  • Nachdenken

    Seit zwei Menschen miteinander komunizieren können, gibt es Politik (der eine will mehr als der andere).
    Politik nennt man Verbrechen-defakto- Politiker- Verbrecher.
    Daran wird sich auch NIE etwas ändern.Oder auch: “Wer am Speck sitzt, frisst ihn auch”. Liegt in der Sache der Natur!

  • IH

    Hatte bis vor kurzem noch einen VW Polo 1.4.
    Stand Mai 2010 mit E05:
    Auf die 1.Anfrage bei VW bekam ich eine allgemein formulierte Freigabe für E05.
    Auf die 2.Nachfrage dann eine “persönliche” Freigabe mit Fahrgestellnummer! Fahr jetzt einen Skoda Diesel – mal sehen was dan noch kommt :-)
    Ist ja nix Neues mit E05 bzw. E10:
    - Sparglühbirnen mit Quecksilber!
    - Photovoltaik-Anlagen mit Cadmium! (alte Anlagen mit Quecksilber)
    Wollte mir fast schon so eine Anlage aufs Dach montieren. Bei drei Firmen angefragt: keiner wollte/konnte(?) mir ein Produktdatenblatt mit allen verwendeten Inhaltsstoffen geben.

  • http://detektei-evers.de Peter

    Das deutsche Volk ist und bleibt eine Hammelherde.
    Die Franzosen haben es uns bereits mehrmals vorgemacht, wie man eine solche Scheiß – Regierung in die Knie zwingt.
    Man blockiert einfach mal für ein oder zwei Tage die Autobahn.Dann geht nichts mehr und die Abzocker bekommen endlich mal richtige Verluste. Mal sehen, wie lange die aas aushalten. Alle Ägypter machen es uns vor, wie solche Dreckspolitiker abgesetzt werden.

  • HJS BED

    Auch wenn die Verträglichkeit von E10 zugesichert wird,sollte
    man abwarten mit dem Tanken.Mal sehen wie es in 1 bis 2 Jahren
    aussieht.

  • Nun reicht es endgültig

    ab jetzt konsequent dagegen halten: nie wieder CDU, SPD, FDP, Grüne, Linke wählen – bis zum Jahr 2050!

  • hanjo

    Wie lange lassen sich die Autofahrer noch abzocken?
    Wan demonstrieren wir gegen diese Machenschaften indem wir mit unseren Fahrzeugen oder auch one, alle großen Kreuzungen für Stunden blockieren.
    Wan findet sich jemand der solche Demo organisiert.
    Wir machen alle mit.
    Oder wir lassen alle mal für 1 Tag unser Lieblingskind stehen.
    Um weitere Vorschläge wird gebeten. Ich habe dan bestimmt den kommentar bestimmt nicht gesehen oder überlesen.Dank

  • vogel

    es ist eine sauerei was diese scheiss regierung mit uns autofahrer macht warum wirt alles von den deutschen nur so hingenommen ohne uns endlich da gegen zu wehren

  • Andy A.

    Einfach nicht kaufen sondern boykotieren.
    VOLK WEHRT EUCH

  • Beatrix

    Wie lange will sich der deutsche Autofahrer eigentlich noch so abzocken lassen?Für die Milliarden die bei jeder Katastrophe in ferne länder geschickt werden;muss der Autofahrer immer als erster bluten um die Kassen wieder aufzufüllen.Nur wovon noch wenn jemand schon täglich eine Strecke von 100 km zur Arbeit in Kauf nehmen muss?Da bleibt vom Verdienst schon nichts mehr über und dann demnächst auch noch Strassenbenutzungsgebühr und Schlaglochsteuer.Wo leben wir hier eigentlich??der Autofahrer,die Kuh der Nation die gemolken wird bis sie umfällt.Gratulation!!!!!!

  • m. k.

    immer wieder das Gleiche, oben wird irgendwelcher Schwachsinn von irgendwelchen geldgierigen Leuten, diesmal wieder die Ölindustrie bzw. auch sämtliche Benzinhersteller und natürlch auch die Regierung, wo die normale Bevölkerung wieder abgezockt wird.

    Es ist unglaublich, und es sollte wirklich gegen solche Frechheiten vorgegangen werden.

    Keiner bezahlt, die abgeholzten Regenwälder, die Schäden an den Autos, und die unendlichen Verluste für die normalen Menschen, nur weil sich einige wenige wieder einmal überpropotional bereichern.

    Solche Leute gehören als Verbrecher weggesperrt, als Verbrecher gegen die Natur, als Verbrecher gegen die Menschheit und al Verbrecher bzgl. Abzocke / Kapitalverbrechen im großen Stil und auf jeder Ebene.

    Unglaublich dass es immer noch keine internationale Gesetzgebung gibt, gegen Kriegsverbrecher gibt es doch auch ein Tribunal. Dies Leute, die Schäden auf der ganzen Ebene anrichten gehören genauso wie Kriegsverbrecher verurteilt.

    Der Schaden, der der Umwelt weltweit mit Biosprit angerichtet wird, ist mit keiner Zahl bemessbar und wer badet es hinterher wieder aus, Generationen von sogenannten Leuten. Und natürlich auch unsere Erde, auf die sich die Herrschaften in einer Dreistigkeit berufen, was mit nichts mehr zu toppen ist.

    Einfach nur Verbrecher, eine andere Bezeichnung gibt es dafür nicht, definitiv nicht, sogar noch schlimmer!!!!!

  • Walter

    Motorschäden durch E10 sind stattlich sanktionierte Sachbeschädigungen!! Es muß eine Klagewelle durch die Kraftfahrer, Speditionen und Fuhrunternehmen einsetzen um diese EU-Unsinn Einhalt zu bieten. Muß sich jeder Kraftfahrer so vergewaltigen lassen? Erwacht endlich!! Macht Front gegen diese Machenschaften!!

  • Pingback: KEIN E10: FSI 1.4 (02.02.2004) muss Super tanken : Seite 2 : Bei Mitsubishi düfen nur die GDI den komischen Saft nicht tank...

  • fobra

    Jetzt wird von den Konzernen nocheinmal richtig abkassiert. Es wird ein neuer Sprit erfunden der ökologisch keinesfalls sinnvoll ist, denn es werden wieder Wälder abgeholzt um Fläche für Bio-Kraftstoff Produktion zu schaffen. Außerdem muß der neue Sprit aus dem fernen Ausland bezogen werden = Transportkosten. Monokulturen mit all dem Negativen werden neu geschaffen.
    Wirtschaftlich aus den Augen der Konzerne ist es jedoch folgerichtig gedacht. Bis Elektro oder Wasserstoff kommt muß Geld in die Kasse gespült werden. Der heutige Autofahrer ist der richtige Ansatz dies zu erreichen.

  • Teschi

    Das ist typisch für Deutschland: Abzocke! Ich reise des öfteren nach Venezuela. ok, dieses Land gehört zu den OPEC Ländern, aber denen geht es am A….. vorbei, wieviel das fahrbare Gerät verbraucht, denn 1 Liter Benzin kostet etwa 1 Cent. Jaaaaaa, 1 Cent!

  • Thomas K.

    Ich tanke definitiv kein E10, denn als Besitzer eines Fahrzeugs mit Autogasanlage sehe ich keinen Sinn in der Umstellung, auch keinen ökologischen. Da bei diesem Fahrzeug der Kraftstoff nur benötigt wird um den Motor praktisch auf Betriebstemperatur zu bringen, würde das ja bedeuten, durch die geringere Verbrennungstemperatur verlängert sich die Zeit bis der Motor die Betriebstemperatur erreicht hat, ergo wird länger normaler Kraftstoff verbraucht und dem zufolge tritt genau das Gegenteil ein von dem was erreicht werden soll, Der Schadstoffausstoß erhöht sich. Das mag zwar pro Startvorgang nur einige Sekunden sein aber übers Jahr gerechnet summiert sich das natürlich. Also aus meiner Sicht ein völlig überflüssiges Produkt.

  • Klaas

    scheiss auf biosprit mit nem 5er bmw musste sowieso tanken dann is das doch auch egal ob man super oder super plus reinkippt wird sowieso teuer auf jeden das risiko für ein motorschaden wegen dem biozeugs geh ich nicht ein da bezahl ich lieber mehr anstatt mir mein v8 zu versauen

  • Nobody

    …was solls, wir zahlen doch gerne für weniger Leistung oder einen Motorschaden, Hauptsache die richtigen Anderen kommen dabei nicht zu kurz mit dem Verdienen… wann werden die Verbraucher endlich aufwachen und zum Bokott bereit sein ?????????????????????????????

  • Simon

    Auch Lob für die Seite. Aber ich möchte trotzdem Kritik anbringen. Macht euch nicht zum Komplizen mancher Hersteller und verlangt eindeutige Aussagen. Man hat das Gefühl, dass so mancher Totalschaden willkommen ist, denn das bedeutet wieder Absatz.

    Wie kann es sein, dass manche Hersteller ihre Vergasermodelle ausschliessen und andere (VW, Audi) einen Generalsegen aussprechen? Wie kann ein Golf II mit Leichtmetallvergaser denn das korrosive E10 handhaben? Hier müsst ihr nachbessern, verlangt als technische Organisation eindeutige technische Aussagen und kein Wischi-Waschi. Ein eindeutiges Datum bitte von VW bitte, ab welchen Jahr WIRKLICH alle Fahrzeuge E10 vertragen.

  • Seniore

    E10 Kraftstoff sollte Boykottiert werden. Ich sehe keinen Nutzen und auch keine umweltschonende Gründe nur wegen ein paar Cent. Da tanke ich lieber in den niedrigpreis Std. der Woche.

  • noske

    ……..ein neuer Virus,…………zum mehr bezahlen,……

  • F. Schneider

    Man kann es mit den “ÖKO – Produkten” auch übertreiben. Ganz Deutschland sollte auf einmal seine Jahresgrippe nehmen, wenn eine Woche lang niemand mehr tankt, kommt man an der richtigen Stelle schon vom hohen Ross herunter.
    Bei dem Biodiesel hat man auch gesagt, es schadet dem Motor nicht, wir haben es erlebt.
    Wichtig: man sollte in dieser Zeit auch nichts anderes mehr an Tankstellen kaufen, denn die machen schon lange nicht mehr ihr Geld mit dem Spritverkauf.
    Es gab Zeiten, da konnte man bei Tankstellen Kfz – Zubehör wie Zünkerzen, Keilriemen usw. kaufen, heute gibt es Lebensmittel, Getränke, Süßwaren und in vielen Fällen sogar ein Bistro und die Preise dafür kennen wir alle.
    Ich finde die Idee sehr gut, dass wir vielleicht in Zukunft bei ALDI, oder LIDL billiger tanken können und da brauchen sich die Tankstellen nicht beschweren, denn dass sind auch nur Lebensmittelläden, welche auch Sprit verkaufen.

  • Andreas

    Der Kraftstoff ist doch eigendlich schon Teuer genug.
    Wo soll das eigendlich noch hinführen und wenn der Neue E10 Kraftstoff dann vieleicht doch noch schäden verursachen kann ist das eine riesen Sauerrei

  • Polodriver

    Der Mehrpreis für das bisherige E5 wird dadurch kompensiert, dass bei Verwendung von E10 der Verbrauch ansteigt.
    Grund hierfür ist der geringere “Heizwert” des E10.
    Der geringere “Heizwert” des E10 dürfte sich auch auf das Leistungsverhalten des Motors auswirken (trägeres Ansprechverhalten, weniger Drehmoment).
    Die höhere Agressivität des Bioethanols dürfte langfristig auch die als E10-tauglich deklarierten Motoren schädigen.
    Geschädigt werden vor Allem Dichtungen und das sonstige Innenleben der Einspritzanlagen.
    Was spricht also dafür, E10 zu tanken? Nichts!
    Wer lange Freude an seinem Auto haben will, sollte bei E5 bleiben!

  • Pingback: Kann ich den neuen Biosprit tanken?

  • Tipps

    Jetzt wird auch klar, warum das Normalbenzin verschwunden ist – um an der Säule Platz zu machen für den E10-Saft.

  • Andy

    Das neue zeug muss Boykottiert werden. Wird es nicht verkauft, verschwindet es wieder ganz schnell vom Markt. Und die Umwelt schont man damit auch nicht, da der verbrauch steigt. Und um das zeug Herzustellen bedarf es die gleiche menge Energie und sogar teils mehr als bei normalen Sprit.

    Also weg damit.
    Deutschland weit, sollte NIEMAND das Tanken.

  • Tipps

    @Tranitz: Tanken Sie zur Sicherheit weiterhin das “alte” E5-Benzin – das wird es neben E10 auch weiterhin geben. Vermutlich wird E5 allerdings teurer als E10 werden.

  • Tranitz

    lt. Tabelle sollte man kein E10 tanken. Fahren einen Rover 416 Si Baujahr 1996. Welchen Benzin würden Sie mir empfehlen.

    Vielen Dank im voraus

    Mit freundlichen Grüßen

    Tranitz

  • Tipps

    Motorräder stehen in der DAT-Liste (http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf) am Ende.

  • V. Wagener

    Nissan Terrano II oder Ford Maverick Bj 94, 2,4 l Benziner,
    Ford Capri Bj. 84 2,3 l,
    Peugeot 406 1,8 l 16 v Bj. 99 / 110 PS
    vertragen die Vier E10?
    Was ist mit Motorrädern und Oltimern?
    Gruß
    V.W.

  • Tipps

    @Kramm: Am besten wenden Sie sich direkt an die Serviceabteilung von Audi. Die Rufnummer lautet 0800 – 2834 7378423.

  • Berndt Kramm

    Sehr geehrte Service-Abteilung!

    Ich habe einen Audi B4 Variant Hubraum 1984 / 85 Kw/5400
    Erstzulassung 26.09.1995.

    Können Sie mir per E-Mail bestätigen,ob ich E10 Superbenzin tanken darf ohne mit einem Motorschaden wegen des o.g.Kraftstoffs rechnen zu müssen.

    mfg.B.Kramm

  • Pingback: *Der offizielle [HWLUXX] Automobil-Sammelthread* [Part 80] - Seite 28 - Forum de Luxx

  • Pingback: E10 Kraftstoff und der 1,25L Zetec Motor? Geht das oder geht das nicht?

Autor: Mirko Müller