Eine schöne Wand für jeden Raum

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Raum ansprechend zu gestalten. Neben der Einrichtung spielt auch die Wandgestaltung eine entscheidende Rolle und bestimmt über die Atmosphäre des Zimmers. Tapeten und Farben sind hier wirksame Gestaltungselemente, für den besonderen Hingucker sorgen Bilder, Spiegel oder Wandtattoos.

Raumgestaltung durch Farben

Je nach Farbwahl kann ein Raum größer oder kleiner, niedriger oder höher wirken. So eignen sich für niedrige Raumhöhen helle Decken, die für optische Großzügigkeit sorgen. Schmale Räume wirken breiter, wenn die Wände längsseitig heller sind als die breiten Seiten.

In die Farbgestaltung harmonisch integriert werden sollten auch Bilder, Fototapeten oder Wandtattoos. Solche Wandtattoos bekommt man z. B. bei posterxxl.de. Bei der Auswahl sollte auf die Farbgestaltung ebenso wie auf den Stil und die Funktion des jeweiligen Raumes geachtet werden. Gleiches gilt für Bilder hinsichtlich Motiv und Rahmen.


Bild: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock

Welches Design für welchen Raum?

Eine individuelle Wandgestaltung, die über die reine Farbgebung oder das Tapetenmuster hinausgeht, prägt den Raum sehr stark. Deshalb sollten bei der Auswahl folgende Punkte beachtet werden:

  • Für einen angenehmen Eindruck des Raumes sorgt bereits die perfekt angebrachte Tapete.
  • Viel hilft viel, ist bei der Wandgestaltung eher hinderlich. Vor allem Wandtattoos sollten dezent eingesetzt werden.
  • Gestaltungselemente an der Wand müssen richtig positioniert werden. Bilder werden auf Augenhöhe aufgehängt, schon wenige Zentimeter zu viel oder zu wenig können einen sonderbaren Eindruck erwecken.
  • Spiegel können Räume vergrößern und damit aufwerten. Im Wohnzimmer sind sie allerdings eher deplatziert.
  • Fototapeten und Wandtattoos in Feuchträumen können durch die oft hohe Luftfeuchtigkeit leiden.
  • Zeitlose Motive haben eine längere Lebensdauer, man sieht sich nicht so leicht satt.

Wie viel Farbe verträgt ein Raum

Wie bunt man leben möchte, ist eine individuelle Entscheidung. Soll das Wohnumfeld jedoch eher dezent als schrill wirken, dann empfiehlt sich Zurückhaltung bei der Farbauswahl. Elegant und stilvoll wirken Einrichtung Ton-in-Ton. Dies vor allem dann, wenn sie auch mit der Wandfarbe harmonieren. In Räumen, in denen eine Fototapete dominiert, sollte die Einrichtung möglichst sparsam und dezent sein. Wandtattoos oder auch große Bilder wirken am besten, wenn um sie herum ein wenig Freiraum bleibt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.