Excel: Ansichten speichern und per Klick wieder abrufen

Excel-Tabellen lassen sich auf vielfältige Art und Weise darstellen. Mann kann sie vergrößern, verkleinern, in der Druckansicht zeigen, Bereiche fixieren, Zellen ausblenden und so weiter. Mitunter dauert es etliche Minuten, bis man seine Lieblingsansicht gefunden hat. Damit die Mühe nicht umsonst ist, können Sie die erstelle Ansicht dauerhaft speichern und ihr einen treffenden Namen geben. Danach können Sie mit nur einem Mausklick wiederherstellen.

Um die aktuelle Ansicht unter einem Stichwort zu speichern, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie in Excel bis Version 2003 den Befehl „Ansicht | Benutzerdefinierte Ansichten“ auf. Ab Excel 2007 klicken Sie im Menüband „Ansicht“ auf die Schaltfläche „Benutzerdef. Ansichten“.

2. Danach klicken Sie auf „Hinzufügen“ und tragen einen Namen für die Ansicht ein. Bestätigen Sie die Eingabe mit OK.

Auf diese Weise lassen sich beliebige Ansichten speichern. Um zu einer der gespeicherten Ansichten zu wechseln, rufen Sie erneut das Fenster „Benutzerdefinierte Ansichten“ auf und klicken doppelt auf den gewünschten Eintrag.

Ansichten eignen sich auch bestens, um unterschiedliche Druckversionen einer Tabelle zu erzeugen. Speichern Sie einfach für jede Druckvariante eine eigene Ansicht. Dann müssen Sie vor dem Drucken nur die gewünschte Ansicht aktivieren, um die Tabelle in der jeweiligen Form auszudrucken.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.