Excel: Die besten Tastenkombinationen

Wenn Sie häufig mit der Tabellenkalkulation Microsoft Excel arbeiten, können Sie jede Menge Zeit sparen, indem für die verschiedenen Funktionen und Aufgaben Tastenkombinationen verwenden.

Damit können Sie beispielsweise ruckzuck in Excel Bereiche markieren, Eigenschaften ändern oder Daten bearbeiten.

Die nachfolgende Tabelle zeigt eine Übersicht der besten Tastenkombinationen von Excel. Einfach mal ausprobieren.


Markieren: Zellen, Zeilen und Spalten sowie Objekte

STRG+LEERTASTEGesamte Spalte markieren.
UMSCHALT+LEERTASTEGesamte Zeile markieren.
STRG+AGesamtes Arbeitsblatt markieren.
UMSCHALT+RÜCKTASTEBei mehreren markierten Zellen nur die aktive Zelle markieren.
STRG+UMSCHALT+LEERTASTEBei markiertem Objekt alle Objekte auf einem Blatt markieren.
STRG+6Wechseln zwischen dem Ein- und Ausblenden von Objekten und dem Anzeigen von Platzhaltern für Objekte.

Markieren: Zellen mit bestimmten Eigenschaften

STRG+UMSCHALT+* (Sternchen)Den aktuellen Bereich um die aktive Zelle markieren (den Datenbereich, der von leeren Zeilen und Spalten eingeschlossen wird). Bei einem PivotTable-Bericht: Den gesamten PivotTable-Bericht markieren.
STRG+/Matrix mit der aktiven Zelle markieren.
STRG+UMSCHALT+O (der Buchstabe O)Alle Zellen mit Kommentaren markieren.
ALT+UMSCHALT+( (öffnende Klammer)In einer markierten Zeile die Zellen auswählen, die nicht dem Wert in der aktiven Zelle in dieser Zeile entsprechen.
ALT+UMSCHALT+) (schließende Klammer)In einer markierten Spalte die Zellen auswählen, die nicht dem Wert in der aktiven Zelle in dieser Zeile entsprechen.
ALT+UMSCHALT+$ (Dollarzeichen)Alle Zellen markieren, auf die Formeln in der Markierung direkt verweisen.
ALT+UMSCHALT+/ (Schrägstrich)Alle Zellen markieren, auf die Formeln in der Markierung direkt oder indirekt verweisen.
ALT+UMSCHALT+% (Prozentzeichen)Zellen mit Formeln markieren, die direkt auf die aktive Zelle verweisen.
ALT+UMSCHALT+& (kaufmännisches Und-Zeichen)Zellen mit Formeln markieren, die direkt oder indirekt auf die aktive Zelle verweisen.
ALT+; (Semikolon)Die sichtbaren Zellen in der aktuellen Markierung auswählen.

Formeln eingeben und berechnen

= (Gleichheitszeichen)Neue Formel beginnen.
F2Einfügemarke in die Bearbeitungsleiste bewegen, wenn die Bearbeitung in einer Zelle deaktiviert ist.
RÜCKTASTEIn der Bearbeitungsleiste Zeichen links löschen.
EINGABETASTEEingabe in eine Zelle in der Zelle oder Bearbeitungsleiste beenden.
STRG+UMSCHALT+EINGABEFormel als Matrixformel eingeben.
ESCEingabe in die Zelle oder Bearbeitungsleiste abbrechen.
UMSCHALT+F3In einer Formel das Dialogfeld Funktion einfügen anzeigen.
STRG+AWenn sich die Einfügemarke in einer Formel rechts neben einem Funktionsnamen befindet, das Dialogfeld Funktionsargumente anzeigen.
STRG+UMSCHALT+AWenn sich die Einfügemarke in einer Formel rechts neben einem Funktionsnamen befindet, die Argumentnamen und -klammern einfügen.
F3Definierten Namen in eine Formel einfügen.
ALT+= (Gleichheitszeichen)Mit der SUMME-Funktion eine AutoSumme-Formel einfügen.
STRG+UMSCHALT+“ (Anführungszeichen)Den Wert aus der Zelle über der aktiven Zelle in die Zelle oder die Bearbeitungsleiste kopieren.
STRG+‘ (Apostroph)Formel aus der Zelle über der aktiven Zelle in die Zelle oder die Bearbeitungsleiste kopieren.
STRG+` (einzelnes Anführungszeichen links)Zwischen der Anzeige von Zellwerten und der Anzeige von Zellformeln wechseln.
F9Alle Tabellenblätter in allen geöffneten Arbeitsmappen berechnen. Wenn ein Teil einer Formel ausgewählt ist, den ausgewählten Teil berechnen. Sie können EINGABETASTE oder STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE (bei Matrixformeln) drücken, um den ausgewählten Teil durch den berechneten Wert zu ersetzen.
STRG+ALT+F9Alle Formeln in allen geöffneten Arbeitsmappen unabhängig davon berechnen, ob diese sich seit der letzten Berechnung geändert haben.
STRG+ALT+UMSCHALT+F9Nochmals alle abhängigen Formeln prüfen und dann alle Zellen in allen geöffneten Arbeitsmappen einschließlich der Zellen berechnen, die nicht für die Berechnung markiert sind.

Daten bearbeiten

F2Aktive Zelle bearbeiten und die Einfügemarke am Ende der Zeile positionieren
ALT+EINGABETASTENeue Zeile in derselben Zelle beginnen.
RÜCKTASTEDie aktive Zelle bearbeiten und anschließend löschen oder das vorhergehende Zeichen in der aktiven Zelle beim Bearbeiten des Zellinhalts löschen.
ENTFZeichen rechts der Einfügemarke oder die Markierung löschen.
STRG+ENTFText bis zum Ende der Zeile löschen.
F7Dialogfeld Rechtschreibung anzeigen.
UMSCHALT+F2Den Zellkommentar bearbeiten.
EINGABETASTEEingabe in eine Zelle beenden und die nächste Zelle darunter markieren.
STRG+ZLetzte Aktion rückgängig machen..
ESCEingabe in eine Zelle abbrechen.
STRG+UMSCHALT+ZWenn die Smart Tags AutoKorrektur angezeigt werden, die letzte automatische Korrektur rückgängig machen bzw. wiederholen.

Daten formatieren

ALT+‘ (Apostroph)Dialogfeld Formatvorlage anzeigen.
STRG+1Dialogfeld Zellen formatieren anzeigen.
STRG+UMSCHALT+&Zahlenformat Standard anwenden.
STRG+UMSCHALT+$Format Währung mit zwei Dezimalstellen (negative Zahlen werden in Klammern angezeigt) anwenden.
STRG+UMSCHALT+%Format Prozent ohne Dezimalstellen anwenden.
STRG+UMSCHALT+^Zahlenformat Wissenschaft mit zwei Dezimalstellen anwenden.
STRG+UMSCHALT+#Format Datum mit Tag, Monat und Jahr anwenden.
STRG+UMSCHALT+@Format Zeit mit Stunden und Minuten und Angabe von A.M. oder P.M. anwenden.
STRG+UMSCHALT+!Format Zahl mit zwei Dezimalstellen, einem 1.000er-Trennzeichen und einem Minuszeichen (-) bei negativen Werten anwenden.
STRG+BFormatierung Fett zuweisen oder entfernen.
STRG+IFormatierung Kursiv zuweisen oder entfernen.
STRG+UUnterstreichung zuweisen oder entfernen.
STRG+5Durchstreichung zuweisen oder entfernen.
STRG+9Markierte Zeilen ausblenden.
STRG+UMSCHALT+( (öffnende Klammer)Ausgeblendete Zeilen in der Markierung einblenden.
STRG+0 (Null)Markierte Spalten ausblenden.
STRG+UMSCHALT+) (schließende Klammer)Ausgeblendete Spalten in der Markierung einblenden.
STRG+UMSCHALT+_Umrandung auf die markierten Zellen anwenden.
STRG+UMSCHALT+>Umrandung von den markierten Zellen entfernen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.