Facebook: Schutz vor Mobbing – Nutzer und Seiten melden

Lästereien, Beschimpfungen und Mobbing sind auch bei Facebook keine Seltenheit. Jeder kann über jeden herziehen und ihn bzw. sie schikanieren oder falsche Informationen verbreiten. Das muss man sich nicht bieten lassen. Sie können sich sowohl über Fan-Seiten und Apps als auch über Profile und Beiträge beschweren und eine Löschung beantragen.

Personen melden

Falls ein „Freund“ oder eine andere Person Sie schikaniert, beschimpft, verunglimpft oder unangebrachte Profilbilder und Pinwandeinträge veröffentlicht, können Sie den Vorfall folgendermaßen melden:

1. Öffnen Sie in Facebook das Profil der jeweiligen Person.

2. Dann klicken Sie ganz unten in der linken Spalte auf „Diese Person melden/blockieren“.

3. Im folgenden Fenster können Sie die Person als Freund/Freundin entfernen oder blockieren. Wenn Sie eine Person blockieren, können Sie diese nicht mehr auf Facebook sehen; umgekehrt kann er/sie auch nicht mehr sehen und kontaktieren.

Im unteren Teil des Fensters können Sie Facebook folgende Fehlverhalten melden:

  • Der Freund/die Freundin nervt
  • Das Profil gibt vor, jemand anders zu sein oder ist gefälscht
  • Unangebrachtes Profilbild
  • Unagebrachte Profilinformationen
  • Einer der Freunde belästigt oder schikaniert sie

Seiten und Anwendungen melden

Nicht nur Personen, auch Fan-Seiten und Anwendungen/Spiele lassen sich melden. Hierzu klicken Sie ganz unten auf der jeweiligen Seite oder in der linken Spalte auf „Seite melden“ bzw. „Anwendung melden“.

Bei Facebook-Seiten können Sie folgendes melden:

  • Spam oder Betrug
  • Hassrede oder persönlicher Angriff
  • Gewalt oder verletzendes Verhalten
  • Sexuell explizite Inhalte
  • Doppelte oder falsch kategorisierte Seite

Bei Facebook-Anwendungen oder Spielen können Sie sich über folgendes beschweren:

  • Privatsphäre-Problem
  • Unangemessener oder pornografischer Inhalt
  • Werbeangelegenheit
  • Spam
  • Mobbing/Belästigung
  • Sonstiges

Verbreitet die Seite zum Beispiel Pornos oder gewaltverherrlichende Inhalte, können Sie zudem über die Schaltfläche „Datei auswählen“ einen Screenshot hochladen.  Facebook prüft dann die Inhalte und sperrt oder löscht sie gegebenenfalls.

4 Comments

  1. Tipps 13. September 2013
  2. Karola 13. September 2013
  3. Anika 4. Juni 2012
  4. crazyO 24. April 2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.