Facebook Suizid-Formular: Postings mit Selbstmordbezug melden

In den letzten Jahren gab es häufig Fälle von angekündigten Selbstmorden. Nicht selten wurden die Suizid-Absichten per Facebook Freunden und Bekannten mitgeteilt  – die dann hilflos dastehen und nicht wissen, wie richtig reagiert wird. In den USA hat Facebook zusammen mit der „National Suicide Prevention Lifeline“ eine Initiative gestartet, um Postings mit Suizidbezug schneller melden und möglichst rasch helfen zu können.

Selbstmordabsichten melden

Das entsprechende Meldeformular für die „Meldung von Inhalten mit Selbstmordbezug“ gibt es der Seite www.facebook.com/help/contact.php?show_form=suicidal_content. Hier können der Name der betreffenden Person, die Internetadresse zu seinem/ihren Profil und weitere relevante Informationen eingetragen werden.

Die betreffende Person erhält dann von Facebook eine E-Mail mit Kontaktdaten zu Hilfsorganisationen; in den USA und Canada zur „National Suicide Preention Lifeline“. Zusätzlich wird ein anklickbarer Link angeboten, der direkt einen Chat mit einem Psychologen startet. Welchen Inhalt die E-Mail in Deutschland hat und wie schnell reagiert wird, ist derzeit nicht bekannt. Laut Facebook wird derzeit noch mit potenziellen Partner und Hilfsorganisationen verhandelt.

Weitere Informationen zum nordamerikanischen Facebook-Angebot finden Sie auf der Seite www.facebook.com/notes/facebook-safety/new-partnership-between-facebook-and-the-national-suicide-prevention-lifeline/310287485658707.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.