Facebook: „Soziale Werbung“ mit dem eigenen Namen stoppen und deaktivieren

An die Facebook-Werbung am rechten Rand hat man sich schon fast gewöhnt. Hier kann jeder Werbung für seine Facebook-Seiten, Produkte oder Dienstleistungen schalten. Mitunter taucht dort aber auch der eigene Name oder der Name von Freunden unter der Werbung auf. Und zwar immer dann, wenn Sie selbst oder Freunde das beworbene Produkt „liken“, also dort auf „Gefällt mir“ geklickt haben. Facebook kombiniert einfach Werbeanzeigen mit Freunden. Sie möchten das nicht? Dann schalten Sie die Werbung mit Ihrem Namen einfach ab.

Werbung? Ja, aber nicht mit meinem Namen und Profilfoto

Basierend auf den „Gefällt mir“-Angaben und geteilten Inhalten packt Facebook oftmals Ihren Namen unter die Werbeanzeigen – die dann bei Freunden und Bekannten inklusive Ihrem Namen auftauchen. Mitunter verwendet Faebook sogar Ihr Profilbild. Um das zu verhindern (und zu sehen, wie sowas aussieht), gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie die Seite www.facebook.com/settings?tab=ads&section=social auf.

2. Anschließend wählen Sie im Feld „Kombiniere meine sozialen Handlungen mit Werbeanzeigen für“ den Eintrag „Niemand“.

3. Bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf „Änderungen speichern“.

Das war’s. Ab sofort erscheint Ihr Name nicht mehr unter den Werbeanzeigen. Weitere Informationen zu „sozialen Werbeanzeigen“ finden Sie auf der Facebook-Seite „Über Facebook-Werbung„.

Ein Kommentar

  1. Peter 18. Juli 2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.