Handy & Telefon

handy, apple, iphone, android, sms, internet …

Hard- & Software

windows 8, windows 7, xp, office, outlook, tuning …

Heim & Hobby

auto, garten, hobbys, heimwerken, kochen, …

Internet & Medien

google, suchmaschinen, internet, browser, blogs …

Lifestyle & Leben

auto, beauty, wellness, geld, gesundheit, recht …

25.07.2011 Home » Facebook, Internet & Medien, Tipp des Tages

Facebook Werbeanzeigen: Werbung mit dem eigenen Profilfoto und Profilinformationen verhindern

Da hat John Battelle nicht schlecht gestaunt: Auf Facebook prangte in der rechten Werbespalte plötzlich eine Werbeanzeige mit seinem Profilfoto und der Überschrift “Love John Battelle?”. Die Werbetreibende Firma hatte zwar unberechtigterweise Johns Namen und Profilfoto verwendet. Was viele aber nicht wissen: Facebook hat die Nutzung von Profilinformationen für Drittwerbung bereits vorbereitet. Und natürlich – Facebook-typisch – in den Sicherheitseinstellungen bereits vorab aktiviert. Wer sich jetzt schon vor der neuen Facebook-Werbung schützen möchte, kann die Verwendung unterbinden.

Facebook verspricht zwar, dass nur Freunde die Werbung mit den eigenen Informationen sehen wird, ein mulmiges Gefühl bleibt trotzdem. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann bereits vor der Aktivierung der geplanten Werbefunktion den Zugriff auf die Profilinformationen für Werbung abstellen. Und zwar so:

1. Loggen Sie sich in Ihrem Facebook-Account ein, und klicken Sie oben rechts auf “Konto” sowie “Konto-Einstellungen”.

2. Dann wechseln Sie ins Register “Facebook-Werbeanzeigen”.

3. Klicken Sie auf “Einstellungen für Werbeanzeigen von Drittanbietern bearbeiten”.

4. Wählen Sie im Feld “Falls wir das in Zukunft zulassen sollten, zeige meine Informationen diesen Personen” die Einstellung “Niemand” und klicken auf “Änderungen speichern”. Damit stellen Sie sicher, dass Facebook niemals die eigenen Profilinformationen für Werbeanzeigen verwenden darf.

5. Gehen Sie zurück zur vorherigen Seite, und klicken Sie auf “Einstellungen für soziale Werbeanzeigen bearbeiten”.

6. Wählen Sie auch hier im Feld “Kombiniere meine sozialen Handlungen mit Werbeanzeigen für” den Eintrag “Niemand”, und bestätigen Sie die Änderung mit “Änderungen speichern”. Damit wird sichergestellt, dass Facebook Ihre “Gefällt mir”-Klicks und andere Handlungen in Werbeanzeigen verwendet.

Beliebte Tags/Stichwörter dieses Artikels:
, , , , , , , , , , , , ,

  • Meli

    Super Danke für den Tipp :-)

  • alibengali

    Herzlichen Dank für den Tipp !!!

  • http://www.meeresangler.com Marco

    Vielen Dank für den nützlichen Tipp zum Thema Sicherheit / Missbrauch bei sozial Plattformen wie hier zum Beispiel Facebook. Habe doch gleich mal meine Einstellungen im Profil dort angepasst.!

Autor: Mirko Müller