Firefox: Alle offenen Tabs als Lesezeichen-Ordner speichern

Beim der Recherche im Web hat man schnell mehrere Tabs geöffnet. Muss man die Recherche unterbrechen, ist es recht mühsam jeden Tab einzeln als Lesezeichen zu speichern. Das muss man aber gar nicht. Denn beim Firefox gibt es eine versteckte Funktion, mit der sich alle derzeit geöffneten Tabs in einem Rutsch als Lesezeichen abspeichern lassen.

Alle Tabs als Lesezeichen ablegen

Um für alle derzeit geöffneten Tabs einen eigenen Lesezeichen-Ordner anzulegen und dort Bookmarks für die geöffneten Tabs zu speichern, müssen Sie nur mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Tab klicken und den Befehl Lesezeichen für alle Tabs hinzufügen aufrufen.

Im nächsten Fenster geben Sie einen passenden Namen ein und klicken auf Lesezeichen hinzufügen.

Über die Lesezeichen-Schaltfläche können Sie anschließend auf die gespeicherten Tabs zugreifen und mit der Recherche fortfahren. Besonders praktisch: Mit dem Befehl Alle in Tabs öffnen können Sie alle gespeicherten Bookmarks gleichzeitig öffnen; jedes Lesezeichen im Ordner erhält dann wieder einen eigenen Tab. Dasselbe erreichen Sie übrigens auch, indem Sie mit der mittleren Maustaste (Mausradtaste) auf den Lesezeichen-Ordner klicken, hier zum Beispiel auf Bundesliga.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.