Firefox: Konfigurationsdatei user.js anlegen und bearbeiten

Bei vielen der hier beschriebenen Tipps und Kniffen geht es darum, die Konfigurationsdatei user.js zu bearbeiten. Doch was ist das überhaupt? Und vor allem: Wie wird die user.js-Datei richtig bearbeitet?

Die Konfigurationsdatei „user.js“ editieren

Die Datei user.js bestimmt in vielen Bereich das Verhalten des Firefox-Browsers. Um die Datei zu bearbeiten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Starten Sie den Windows-Explorer (Start | Alle Programme | Zubehör | Windows-Explorer), und wechseln Sie in den Ordner

C:Dokumente und EinstellungenBenutzernameAnwendungsdatenMozillaFirefoxProfilesxxxxxxx.default

Wobei Benutzername Ihr Windows-Benutzername und xxxxxx eine Zufallskombination aus Buchstaben darstellt.

2. Sollte hier noch keine Datei user.js existieren, müssen Sie eine neue Datei erstellen. Hierzu müssen Sie zuerst die Anzeige der Dateikennung einschalten, indem Sie den Befehl Extras | Ordneroptionen aufrufen und im Register Ansicht das Kontrollkästchen Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden ausschalten.

3. Jetzt können Sie eine neue user.js-Datei anlegen, indem Sie den Befehl Datei | Neu | Textdokument aufrufen und den neuen Dateinamen user.js eingeben. Bestätigen Sie die nachfolgende Sicherheitsabfrage mit Ja.

Fertig, die Datei user.js ist nun vorhanden und kann editiert werden.

3. Um die Datei zu bearbeiten, klicken Sie mit der rechten(!) Maustaste auf die Datei user.js und wählen den Befehl Öffnen mit | Editor.

Windows öffnet die Datei anschließend im Windows-eigenen Editor. Jetzt können Sie den Inhalt der Datei bearbeiten. Viele Tipps auf tipps-tricks-kniffe.de erfordern das Verändern der user.js-Datei.

Alternativen zum Windows-Editor

Übrigens: Der Windows-Editor ist nicht besonders komfortabel. Besser geeignet sind alternative Editoren wie NoteTab light oder TextPad.

Ein Kommentar

  1. Fips 6. Februar 2014

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.