Funktionalität und Individualität im Schlafzimmer sorgen für erholsamen Schlaf

Um den wachsenden Anforderungen des Alltags gewachsen zu sein, ist erholsamer Schlaf zwingend notwendig. Damit man sich so richtig erholen kann, braucht es nicht nur eine individuell abgestimmte Matratze und einen entsprechenden Lattenrost, auch die übrige Einrichtung und Gestaltung des Schlafzimmers hat entscheidenden Einfluss auf die Erholung während der Nacht.

Funktionale Einrichtung und perfektes Raumklima sind wichtige Faktoren für den erholsamen Schlaf Einrichtungsexperten empfehlen, für Ruheräume oder Schlafzimmer kühle Farben wie grün oder Blau als Wandfarbe zu verwenden. Diesbezüglich sollte eher eine einheitliche Gestaltung verwendet werden, allzu unruhige Muster oder Designvarianten sorgen nicht für den gewünschten Ruheeffekt. Auch die Fenstergestaltung ist eine wichtige Komponente, denn damit sich der Mensch im Schlaf richtig erholen kann, braucht es dazu eine gewisse Verdunkelung. Vor allem wenn Straßenlaternen oder eine befahrene Strasse in der Nähe dieses Zimmers sind, ist auf die entsprechende Vorhang- oder Rollladenlösung zu achten. Die Frage, ob jemand bei offenen oder geschlossenem Fenster besser schläft, ist individuell abzuklären, wobei sowohl eine ausreichende Luftfeuchtigkeit im Raum als auch eine angemessene Temperatur entscheidend sein können. Diese sollte nicht unter 16 – 18 Grad liegen, aber auch die 20 Grad Marke nicht übersteigen. Dabei darf auf das richtige und ausreichende Lüften der Räumlichkeit nicht vergessen werden, was aber nicht heißen muss, dass das Fenster ganztägig gekippt sein sollte. Das sogenannte Stoßlüften ist diesbezüglich bei weitem effektiver. Bei der richtigen Beleuchtung ist zu beachten, dass einerseits das Licht nicht zu grell ist, andererseits aber durchaus genügend Helligkeit für die Bettlektüre gegeben ist.

Bettgestaltung und verwendete Bettwäsche haben ebenso wesentlichen Einfluss auf die Schlafqualität

Das wichtigste Möbel im Schlafzimmer ist und bleibt das Bett, wobei vor allem der individuell passenden Matratze und dem Lattenrost eine wesentliche Funktion zukommt. Je nach persönlicher Vorliebe sollte die Liegefläche nicht zu hart sein und eine vollkommene Entlastung des Körpers bzw. der Wirbelsäule gewährleisten. Wer ein besonderes Bett bevorzugt, sollte sich einmal mit dem Thema Boxspringbetten beschäftigen. Auch das verwendete Bettzeug, also die Decke und der Polster, tragen wesentlich zum erholsamen Schlaf bei. Gut geeignet sind sogenannte Vierjahreszeitendecken, die jeweils eine wärmende und eine kühlende Seite haben. Als Material dazu wird entweder Microfaser oder ein natürlicher Stoff wie Daunen verwendet. Bei der Bettwäsche dominiert die persönliche Vorliebe, manche kuscheln gerade im Winter gerne in Flanell-, andere wiederum bevorzugen edle Satinwäsche. Wichtig ist, dass elektronische Geräte möglichst aus dem Schlafzimmer verbannt sein sollten, denn der Elektrosmog stört erwiesenermaßen die nächtliche Ruhe. Egal wie groß die Schlafräumlichkeiten sind, klare Linien und Ordnung sind für erholsamen Schlaf wichtig.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.