Für SkyDrive und Dropbox gemeinsame Ordner verwenden und alle Dateien doppelt sichern

Das Speichern von Dateien in der Cloud ist eine feine Sache. Am beliebtesten sind die beiden Cloud-Dienste Dropbox und SkyDrive. Kein Wunder also, dass viele Anwender beide Cloud-Anbieter parallel nutzen. Mit einem Trick können Sie die beiden Cloud-Dienste sogar verknüpfen und dafür sorgen, dass alle DropBox-Dateien gleichzeitig auch zu SkyDrive hochgeladen werden. Doppelt gemoppelt hält schließlich besser.

Dateien in SkyDrive und Dropbox gleichzeitig

Wer sicher gehen möchte, dass wichtige Dateien immer verfügbar sind, kann sie in beiden Cloud-Speichern ablegen. Dazu müssen Sie nicht umständlich alle Dateien manuell in die Wolke schieben. Einfacher geht’s, wenn Sie für SkyDrive und Dropbox den gleichen Ordner auf der Festplatte verwenden. Neue Dateien werden dann automatisch zu SkyDrive und Dropbox hochgeladen.

Damit’s funktioniert, müssen Sie nur folgendermaßen den DropBox-Ordner in den SkyDrive-Ordner verschieben:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dropbox-Icon in der Taskleiste, und wählen Sie den Befehl „Einstellungen“.

2. Wechseln Sie ins Register „Erweitert“.

3. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche „Verschieben“.

4. Im folgenden Fenster wählen Sie als Zielort den SkyDrive-Ordner aus; Sie finden ihn im Bereich „<Benuternam>/SkyDrive“. Bestätigen Sie die Auswahl mit OK.

Der DropBox-Ordner wird daraufhin in den SkyDrive-Ordner verschoben und taucht dort inklusive aller bisherigen Inhalte als neuer Unterordner auf. Die Folge: Alle im DropBox-Ordner abgelegten Dateien werden nicht nur zur DropBox, sondern auch zu Microsofts SkyDrive hochgeladen. Fällt zum Beispiel DropBox aus, können Sie über SkyDrive immer noch auf die Dropbox-Dateien zugreifen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.