Geld sparen mit Gutscheincodes

Geld sparen ist eine tolle Sache und für nahezu jeden Menschen sind entsprechende Möglichkeiten jederzeit willkommen, wenn sie seriös und unproblematisch sind. Zu diesen Möglichkeiten gehören Gutscheine und Codes, die bei einem Einkauf im Internet eingelöst werden können.

Geld sparen mit einem Gutscheincode – wie funktioniert das?

Es gibt unterschiedliche Wege, um im Internet mit einem Gutscheincode bei einer Bestellung echtes Geld zu sparen. In den meisten Fällen wird hierbei ein Rabattcode online eingegeben. Meist gibt es hierfür im Rahmen des Bestellvorgangs ein entsprechendes Formular, in das der Code eingetippt oder reinkopiert werden soll. Ist dies dann erfolgreich geschehen, wird in den meisten Fällen der entsprechende Geldbetrag vom eigentlichen Bestellwert abgezogen. Der genaue Betrag richtet sich dabei nach der Art des Gutscheincodes. Er kann absolut bemessen sein – also einen feststehenden Wert haben, der vom Bestellwert unabhängig ist – oder als prozentualer Anteil vom Bestellwert festgelegt sein. In einem solchen Fall ist der gesparte Betrag umso höher, je höher auch der Bestellwert ist.

Bei welchen Anbietern gibt es solche Gutscheincodes zum Sparen?

Da Gutscheincodes zum einen verschenkt werden können und zum anderen auch ein wertvolles Marketing-Instrument sind, werden sie von sehr vielen Online-Shops ermöglicht. Dies gilt vor allem für die großen und bekannten Anbieter. Hier gibt es zum Beispiel Aktionscodes, die nur über einen bestimmten Zeitraum hinweg gültig sind und solche, die immer gelten, sich aber nur an bestimmte Personengruppen wie zum Beispiel Neukunden richten. Aber auch als Geschenke existieren die Gutscheincodes. Hier zahlt derjenige, der das Geschenk macht, den gewünschten Geldbetrag ein. Nach Einlösen des dadurch erhaltenen Gutscheincodes, kann der Beschenkte dann frei im Online-Shop auswählen.

Sind Gutscheincodes für Online-Shops seriös?

Gerade bei Aktionen, die Sparen ermöglichen, stellt sich oft die Frage, ob sie auch seriös sind. Bei Rabattcodes gilt, dass diese ein nur geringes Betrugsrisiko bergen, da sie nur beim Online-Händler selbst eingegeben werden müssen. Ein Risiko ist nur dann denkbar, wenn Geld für einen solchen Code bezahlt wird oder die Adressdaten für den Erhalt angegeben werden sollen. Hier ist darauf zu achten, dies nur beim Anbieter selbst zu tun.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.