Google App Launcher erweitern und neu anordnen – So geht’s

Um schneller auf die verschiedenen Google-Dienste zugreifen zu können, gibt es bei fast allen Google-Diensten oben rechts in der Google Bar den App Launcher. Per Klick auf die Schaltfläche mit den neun kleinen Kästchen öffnet sich eine Liste der wichtigsten Google-Dienste. Bislang hat Google vorgegeben, welche Einträge dort in welcher Reihenfolge auftauchen. Seit kurzem können Sie selbst festlegen, wie der App Launcher aussieht, in welcher Reihenfolge die Dienste angeordnet sind und welche Dienste dort auftauchen.

App Launcher individuell konfigurieren

Im App Launcher findet man alle wichtigen Google-Dienste wie Google+, Google Play, die Google Suche, YouTube, Maps, Google Drive und vieles mehr. Das Schöne am App Launcher: Die Reihenfolge und Anordnung der Apps im Launcher lässt sich ganz einfach per Drag and Drop ändern.

Dazu öffnen Sie den App Launcher, klicken das gewünschte Icon an und ziehen es mit gedrückt gehaltener Maustaste an die neue Position. Sobald man die Maustaste loslässt, werden die Icons im Launcher neu angeordnet.

Neue Apps in den App Launcher aufnehmen

Ihnen fehlt eine Google App im Launcher? Kein Problem: Mit folgenden Schritten lassen sich weitere Google-Dienste in den Launcher integrieren:

1. Rufen Sie den Google-Dienst auf, der in der Liste noch fehlt, etwa Google Keep.

2. Öffnen Sie den App Launcher.

3. Am Ende der finden Sie einen neuen Eintrag für Google Keep; hier klicken Sie auf Verknüpfung hinzufügen. Und schon taucht im App Launcher das Icon für den neuen Google-Dienst auf.

Unser kleines YouTube-Video zeigt noch einmal kurz, wie das Ganze funktioniert und aussieht:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.