Google Chrome: Zuverlässige Pausierung von Videos per Leertaste einrichten

Manche Dinge sind schon sehr komisch: YouTube unterstützt Tastenkürzel zur Pausierung von Videos, der Browser Google Chrome aber nicht, beziehungsweise nicht sehr verlässlich. Es kommt ganz darauf an, ob du nach dem Start des Videos in einen anderen Bereich der Webseite klickst oder nicht. Hast du während des Abspielens zum Beispiel in den Kommentarbereich geklickt, dann scrollt die Seite einfach nur herunter, wenn du die Leertaste (=Pausen-Taste) drückst. Für eine zuverlässige Funktion der Pausentaste ist leider ein Add-On erforderlich.

Die Chrome-Erweiterung YouTube Pause ist natürlich kostenlos im Chrome Web Store erhältlich.

Über den Button Hinzufügen wird das Add-On heruntergeladen und installiert.

Eine Einstellungsfunktion gibt es für die Erweiterung nicht. Hast du das Add-On während einer aktiven YouTube-Sitzung heruntergeladen, reicht eine einfache Aktualisierung der Webseite mit der Taste [F5]. Ansonsten aktiviert sich das Add-On beim nächsten Neustart des Browsers.

Ab sofort reicht ein Tastendruck auf die Leertaste um ein Video zu pausieren, egal wo sich dein Mauszeiger gerade befindet.

Tipp:

Wer mehrere YouTube-Videos in seinem Browser öffnet, dem wird mit Sicherheit das Audio-Chaos negativ aufgefallen sein. Aber auch dafür gibt es eine einfache Lösung. Die Chrome-Erweiterung Smart Pause for YouTube stoppt ein Video automatisch, wenn man in einen anderen Browser-Tab wechselt und startet es wieder, wenn man zu diesem Video zurückkehrt.

Auch hier ist nach dem Download nur eine Webseiten-Aktualisierung mit [F5] zum Aktivieren des Add-Ons nötig.

Die Erweiterung Smart Pause for YouTube fügt der Video-Anzeige neben den Gefäll-mir-/Gefällt-mir-nicht-Schaltflächen ein Pausenzeichen hinzu.

Beide Erweiterungen funktionieren übrigens auch mit einigen Chrome kompatiblen Browsern wie dem Comodo Dragon.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.