Google Docs Backup & Sync: Sicherheitskopien der Google Text & Tabellen-Dokumente anlegen und herunterladen oder alles synchronisieren

Für viele Anwender sind die Tage von Microsoft Office gezählt. Statt viel Geld für Word und Excel hinzublättern, nutzen sie das kostenlose Office „Google Text & Tabellen“. Wichtigster Unterschied: sämtliche Dokumente werden nicht auf dem eigenen Rechner, sondern im Google-Rechenzentzrum gespeichert. Stellt sich nur die Frage, wie man Sicherheitskopien der Online-Dokumente anlegt.

Ganz einfach: In Google Text & Tabellen ist eine Sicherungsfunktion eingebaut, über die Sie alle bislang angelegten Texte, Präsentationen und Tabellen herunterladen können. Der Google-Docs-Download funktioniert folgendermaßen:

1. In Google Text & Tabellen klicken Sie in der linken Spalte auf „Startseite“ oder „Home“.

2. Dann markieren Sie die Dateien, die Sie sichern möchten. Um auf einen Schlag alle Dateien zu markieren, kreuzen Sie das oberste Kontrollkästchen (direkt links neben „Titel“) an.

3. Klicken Sie auf „Mehr“ und dann auf „Download“.

4. Im nächsten Fenster wählen Sie das gewünschte Dateiformat und laden per Klick auf „Download“ die markierten Dateien auf den eigenen Rechner herunter.

5. Der Download der Google-Docs-Dateien erfolgt als komprimierte ZIP-Datei, die alle markierten Dokumente enthält. Zum Entpacken klicken Sie doppelt aufs heruntergeladene ZIP-Archiv.

KumoSync: Google Docs mit lokalem Ordner synchronisieren

Eine andere Alternative: Synchronisieren Sie Ihre Google-Docs-Dateien mit den lokalen Ordnern Ihrer Festplatte. Alle Änderungen – neue oder geänderte Dateien – werden sofort synchronisiert, also auf den eigenen Rechner kopiert. Möglich macht’s das Gratisprogramm „KumoSync“, zu finden auf der Seite  www.fieldstonsoftware.com/software/kumosync.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.