Google Maps App: Karten mit nur einem Finger zoomen

Jeder kennt die Fingergeste: Zum Zoomen der Landkarte muss man in allen Karten- und Navigations-Apps mit zwei Fingern die Karte auseinder- oder zusammenziehen. Google kann das Ganze auch mit nur einem Finger. In der Google Maps-App führt Google eine neue Fingergeste ein: den Ein-Finger-Zoom. Die sonst übliche Spreiz-Geste mit zwei Fingern wird überflüssig.

Einhändig zoomen

Zum Zoomen brauchte man bisher immer zwei Hände: Mit einer Hand musste man das Handy festhalten und mit zwei Fingern der anderen Hand die Karte zoomen. In der Google Maps-App klappt’s dank Ein-Finger-Zoom auch mit nur einer Hand. Die funktioniert folgendermaßen:

1. Tippen Sie doppelt auf die Karte, und – ganz wichtig – halten Sie nach dem zweiten Tap den Finger auf dem Display.

2. Wenn Sie jetzt mit dem Finger nach oben oder unten wischen, wird der Kartenausschnitt verkleinert oder vergrößert.

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.